info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Microboards Technology Ltd. |

Microboards macht seine Disc-Drucker und Disc-Publisher fit für den Mac

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Separate Tintenpatronen sorgen mit nur 12,8 Cent pro Disc für die industrieweit niedrigsten Druckkosten.

Microboards, ein marktführendes Unternehmen im Bereich CD/DVD-Publishing, hat zur CeBIT 2008 mit der MX-Serie und dem PF-Pro neue Disc-Publisher und Disc-Drucker mit extrem niedrigen Druckkosten vorgestellt. Jetzt legt Microboards mit der umfassenden Unterstützung für das Betriebsystem Mac OS X nach. „Gerade Werbe- und Design-Agenturen arbeiten überwiegend mit dem Mac. Dieser wichtigen Klientel wollten wir unsere innovativen Druck- und Publishing-Lösungen nicht vorenthalten“, sagt Andrew Taylor, Sales Manager bei Microboards. Alle Modelle der aktuellen MX- und PF-Pro-Serie lassen sich ab sofort sowohl unter Windows als auch unter Mac OS über den USB-2.0-Anschluss betreiben. Die entsprechende Mastering- und Labeling-Programme liefert Microboards kostenfrei mit. Im Einzelnen handelt es sich dabei um Prassi Zulu2, Charismac Discribe (Mac) und SureThing.

Verantwortlich für die extrem niedrigen Druckkosten ist ein modulares Tintensystem in Kombination mit einem hochwertigen Druckwerk aus dem Hause HP. Die Kosten für eine vollflächig farbig bedruckte Disk liegen bei lediglich 12,8 Cent. Mit keinem anderen Gerät vervielfältigen und bedrucken Unternehmen CDs und DVDs schneller und kostengünstiger als mit den neuen Microboards-Lösungen. Dank des hohen Fassungsvermögens der einzelnen Tanks lassen sich mit einem Satz Tinte bei gleichmäßiger Farbverteilung bis zu 1.500 CDs und DVDs bedrucken. Dies gilt sowohl für die MX-Disc-Publisher als auch für den Disc-Drucker PF-Pro.

MX-Serie: Disc-Publisher der Profiklasse
Mit der MX-Serie hat Microboards zwei Disc-Publisher für höchste Anforderungen im Portfolio. Ob Anwender 1 oder gleich 1.000 CD und DVDs kopieren und bedrucken wollen – mit dem MX-1 und dem MX-2 steht die perfekte Lösung bereit. Die Version MX-1 kommt mit einem Hochleistungs-Rekorder aus, während das Modell MX-2 über derer zwei verfügt. In beiden Fällen handelt es sich um Laufwerke, die DVDs mit bis zu 18facher Geschwindigkeit und CDs mit maximal 48fachem Tempo beschreiben können. Dabei bieten die Drives höchste Kompatibilität zu allen aktuellen Formaten. Beide Modelle können auch unter Umgehung des Brenners als reiner Disc-Drucker genutzt werden.

PF-Pro: Disc-Drucker für große Aufträge
Für Unternehmen, die ausschließlich CDs und DVDs bedrucken, aber nicht duplizieren wollen, hält Microboards den Disc-Drucker PF-Pro bereit. Das Gerät basiert auf der gleichen Druck- und Tintentechnologie wie die MX-Serie. Auch das Gehäuse ist identisch. Der PF-Pro ist aktuell der weltweit schnellste Disc-Drucker mit den niedrigsten Druckkosten überhaupt. Wie die Modelle der MX-Serie hat er ein 100 Medien fassendes Magazin und arbeitet mit einem von Microboards patentierten Disc-Ladesystem, das die Medien zuverlässig vereinzelt und dem Brenner bzw. Druckwerk zuführt. Da nur sehr wenige bewegliche Teile zum Einsatz kommen, garantiert das System zudem eine optimale und dauerhafte Medien-Zentrierung für perfekte Druckergebnisse.

Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Lösungen von Microboards sind bereits im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen inkl. MwSt. lauten 3200 Euro für den MX-1, 3800 Euro für den MX-2 und 2730 Euro für den PF-Pro. Deutsche Händler können die Produkte von Microboards bei der Speer Data GmbH, Viersen, beziehen.

Web: http://www.microboards.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrick Afschar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3349 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Microboards Technology Ltd. lesen:

Microboards Technology Ltd. | 23.09.2008

Systems 2008: Microboards präsentiert erstmals einen USB-Stick Duplicator

Vom 21. bis 24. Oktober 2008 öffnet die Systems in München ihre Tore. Als Aussteller mit von der Partie ist auch in diesem Jahr wieder Microboards, ein marktführendes Unternehmen in den Bereichen Disc-Drucker, Publisher und vollautomatischer Kopie...
Microboards Technology Ltd. | 13.03.2008

Microboards revolutioniert den Markt für Disc-Drucker und Disc-Publisher

Microboards, ein marktführendes Unternehmen im Bereich CD/DVD-Publishing, präsentiert mit der MX-Serie und dem PF-Pro neue Disc-Publisher und Disc-Drucker mit extrem niedrigen Druckkosten. Verantwortlich dafür ist das neu eingeführte modulare Tin...
Microboards Technology Ltd. | 20.02.2008

CeBIT 2008: Microboards präsentiert zahlreiche neue Lösungen zum Kopieren und Bedrucken von CDs und DVDs

Vom 04. bis 09. März 2008 öffnet die weltgrößte IT-Messe, die CeBIT in Hannover, wieder ihre Pforten. Mit von der Partie ist auch dieses Jahr wieder Microboards, ein marktführendes Unternehmen in den Bereichen Disc-Publishing und automatisierter...