info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
parameta Projektberatung GmbH & Co. KG |

parameta setzt Projektlandschafts-Puzzle zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auf dem PM-Forum (22. und 23. Oktober 2008) in Wiesbaden informiert die parameta Projektberatung GmbH & Co. KG auf Ihrem Messestand (Stand 27/28) interessierte Besucher darüber, wie man Projekte garantiert zum Erfolg bringt

Erding/Wiesbaden, 28.08.2008. Die parameta Projektberatung GmbH & Co. KG, Erding, lädt auf dem 25. Internationalen Deutschen Projektmanagement Forum in Wiesbaden (22. und 23. Oktober 2008) interessierte Besucher dazu ein, gemeinsam ein Projektpuzzle zusammenzusetzen. Auf dem als kommunikative Kaffeelounge gestalteten Messestand können Gäste von parameta bei Cappuccino und Espresso perfekt entspannen und erfahren nebenbei alles über die wesentlichen Bausteine des Projekterfolgs. Das großflächige Puzzlespiel symbolisiert und illustriert die „parameta Projektlandschaft" und informiert mögliche Klienten über das Beratungsangebot. parameta ist auf die Bereiche Projekt- und Portfoliomanagement spezialisiert. Das Projektberatungsunternehmen bringt stets Mensch, Methode und Technologie in seinen Projekten zusammen und differenziert sich somit von Beratungshäusern, die nur einen dieser drei Aspekte im Fokus haben. „Wir belassen es nicht nur bei Handlungsempfehlungen, sondern greifen, sofern von unseren Kunden gewünscht, aktiv in das Projektgeschehen ein. Beim Anwender wird eine professionelle Systematik für das Projektmanagement implementiert, die ihm bei seinem Projekt zu einem schnellen Erfolg verhilft und für weitere Projekte reproduzierbar ist", so der Ansatz von parameta-Geschäftsführer Dr. Michael Streng. Das Portfolio richtet sich an mittelständische und große Unternehmen.

parameta informiert auf dem PM-Forum über seine Vorgehensweise in einzelnen, klar von einander abgegrenzten Projektabschnitten, deren Basis jeweils die Projekt-Anamnese ist. Bei der Anamnese ermitteln die parameta-Berater den jeweiligen Projektstatus. Zusätzlich wird auch betrachtet, wie fit die Mitarbeiter in den Themen rund um das Projektmanagement sind. Anhand eines umfangreichen und bewährten Fragebogens werden mit dem Projektleiter die unterschiedlichen Projektbereiche besprochen. Systematisch wird so aufgedeckt, wo es im Projekt gut läuft, welche Optimierungspotenziale vorhanden sind und welche Bereiche womöglich zu kurz kommen. Der Klient erhält eine ausführliche Auswertung sowie Vorschläge für Maßnahmen, die den Projekterfolg in allen Projekten kurz-, mittel- und langfristig sicherstellen.

Die Projekt-Anamnese kann im Folgenden mit Einzelmaßnahmen aus einem bewährten System kombiniert werden, so dass sich der gewünschte Projekterfolg einstellt. Hierzu können beispielsweise die Projektorganisation durch ein separates Projektbüro gehören, oder aber auch die Methodenentwicklung für ein einheitliches Vorgehensmodell bei Unternehmensprojekten. Auch bei Projektsanierungen hilft das Team von parameta. Hier entwickeln die Berater ein verbindliches 10-Punkte-Programm, um ein Projekt, welches ins Stocken geraten ist, in einem realistischen Zeitraum zum Erfolg zu führen. Ebenfalls Bestandteile der „parameta Projektlandschaft": Die Softwareauswahl, um je nach Projekt eine geeignete Toolunterstützung zu erhalten, sowie ein Wissenstransfer mit dem Ziel, dass die aus den Projekten resultierenden Erfahrungen nicht immer wieder neu gemacht werden müssen.

Das PM-Forum 2008 wird von der parameta Projektberatung GmbH & Co. KG um drei spannende Vorträge bereichert:

Am Mittwoch, 22. Oktober 2008 um 13:30 Uhr, referiert Christoph Gerauer, Projektleiter bei parameta, über die Teamauswahl nach Persönlichkeitstypen. Sein Vortrag „Alles blau oder was?" informiert darüber, welche Persönlichkeitstypen es gibt und wie sie im Projektteam miteinander agieren. Vorgestellt wird ein Lösungsansatz mit dem Typologie-Tool „Insights Discovery".

„Überzeugen statt Verordnen - Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Projektmanagementverständnis" ist der Titel eines Erfahrungsberichts des parameta-Klienten Flughafen München GmbH am Donnerstag, 23. Oktober 2008, 9:45 Uhr. Claudia Donig, Projektleiterin auf Kundenseite und Alexander Mielich, Projektleiter bei parameta, stellen die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Aufgabenstellung und die gemeinsamen Umsetzung vor.

Über „Nackte Tatsachen im Projektmanagement - Projekterfolg macht sexy!" spricht Oliver Wegner, Einkaufsberater der parameta Projektberatung, am Donnerstag, 23.10.2008, 16:00 Uhr. Basierend auf täglichen Gesprächen mit Unternehmens- und Projektverantwortlichen geht der Referent auf die Faktoren ein, die Projekte heute immer noch scheitern lassen und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf, wie Projekterfolg planbar wird. Er skizziert auch, wie offene Kommunikation und Spaß an der gemeinsamen Arbeit zur Ergebnisakzeptanz und damit zum Projekterfolg führen - selbst dann, wenn das Projekt aus Sicht des Auftraggebers nicht ganz perfekt läuft.

Über parameta Projektberatung GmbH & Co. KG:
Die parameta Projektberatung GmbH & Co. KG wurde 2003 gegründet und bietet eine umfassende Beratung in den Bereichen Projekt- und Portfoliomanagement. In den Beratungsprojekten bringt das Unternehmen stets Mensch, Methode und Technologie zusammen. parameta ist ein dynamisch wachsendes Unternehmen mit 40 Mitarbeitern und vereint Ingenieure, Medizininformatiker, Sozialpädagogen, Psychologen, Betriebswirte sowie Informatiker, die jeweils ihr profundes Wissen in die Beratungsprojekte einbringen. Der Beratungsansatz von parameta in der Projekt- und Portfoliomanagement-Beratung stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Denn Projekterfolg basiert stets auf der Kombination von begeisterten Mitarbeitern und der systematischen Anwendung bewährter Methoden.

Zu den Kunden von parameta zählen Unternehmen wie Porsche, Schenker, Würth, Allianz, Flughafen München, Alno Küchen und andere.

Kontaktadresse:
parameta Projektberatung
GmbH & Co. KG
Franz-Brombach-Str. 11-13
85435 Erding
Tel.: 08122 / 892039-0
Fax: 08122 / 892039-39
eMail: info@parameta.de
Internet: http://www.parameta.de


Web: http://www.presselounge.de/pressefaecher.html?fach=119&pid=975


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 713 Wörter, 5847 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von parameta Projektberatung GmbH & Co. KG lesen:

parameta Projektberatung GmbH & Co. KG | 25.02.2010

parameta-Studie: Fast die Hälfte der Unternehmen würde nicht mehr dieselbe Software auswählen

Fazit der Studie: Durch mangelndes Projektmanagement bei Auswahl und Einführung einer PM-Software verbrennen viele Unternehmen hohe Summen und gefährden Projekte. Die Ursachen für missglückte Softwareeinführungen liegen sowohl im Auswahlprozess ...
parameta Projektberatung GmbH & Co. KG | 18.11.2009

Größer, höher, radikaler – Trends im Projektmanagement 2010

Die fünf Top Trends im Projektmanagement 2010 Im Sinne der ganzheitlichen Betrachtungsweise und der Verankerung an der Unternehmensspitze, hat parameta folgende Trends identifiziert: Trend 1: Größer: Projektmanagement wird endgültig interdisz...
parameta Projektberatung GmbH & Co. KG | 22.12.2008