info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kinospot.de Werbefilmproduktion |

Kinowerbung so einfach wie 1-2-3!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Motor für den lokalen Handel


Kino macht Spaß. Den Zuschauern, die Hollywoodaction hautnah und überlebensgroß genießen können, und auch den Werbetreibenden, die zu günstigen Konditionen in diesem millionenschweren Programmumfeld werben können.

Für lokale Anbieter ist die Hemmschwelle zur Kinowerbung häufig zu groß, da zur Werbeschaltung immer noch die Kosten der Spotproduktion hinzukommen.

Die Alternative war bisher die Schaltung eines Werbedias oder des berüchtigten "Dia-auf-Film", zwei keinesfalls mehr zeitgemäße Werbeformen. Werbung im Kino heißt auch Werben in einem visuell sehr ansprechenden Medium. Genau hier setzt das Konzept der Readymades an. Der Kinowerbeexperte kinospot.de bietet mit der "webweit" größten Auswahl vorproduzierter Kinolizenzspots ein sinnvolles
System für regionale Anbieter.

Die hochwertig produzierten Kinospots werden dabei auf vielfältige Art und Weise auf die Wünsche und Bedürfnisse des jeweiligen Werbekunden angepasst und individualisiert. Kontaktdaten, Slogans, Impressionen der Produkte und Leistungen sind problemlos in den Spot integrierbar. Damit sich die Werbung bereits ab dem ersten Tag auszahlt, werden die Lizenzkosten einfach auf die monatlichen Schaltkosten umgelegt. Gebietsschutz, ein früher break-even-point und qualitativ hochwertige Spots, kurz Readymades.

Das Produktionshaus Kinospot.de bietet neben der Produktion von hochwertigen Werbefilmen auch die komplette technische Postprodutkion von der Filmbelichtung bis zur Kopienerstellung, sowie die Mediaplanung, Distribution und Schaltung von Kinowerbekampagnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem werden für internationale Kunden ausgefallene TV-Werbefilme, Imagefilme, 3D-Animationen und DVD-Designs konzipiert und produziert.

Web: http://www.kinospot.de/readymades.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nathalie Somville, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 188 Wörter, 1545 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema