info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEP |

FRANK Linux Systems mit SEP erfolgreich im Projektgeschäft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gesamte Infrastruktur steht im Fokus der Beratung des österreichischen Value Added Distributors


Ein Jahr nach Beginn der Zusammenarbeit zieht der Value Added Distributor FRANK Linux Systems ein erstes positives Fazit: 14 Reseller in Österreich haben eine Zertifizierung für die Backup- und Recovery-Lösung SEP sesam absolviert und implementieren diese regelmäßig in ihren IT-Projekten.

“Mit SEP sesam haben wir unser Produktangebot strategisch erweitert“, erklärt Anita Frank, verantwortlich für Vertrieb und Marketing bei FRANK Linux Systems. “Da SEP sesam sowohl Windows- und Netware- als auch Linux- und Unix-Server sichert, ist es für viele Kunden, die sich jetzt für Linux und Open Source entscheiden, die ideale Lösung.“

FRANK Linux Systems hilft den Vertriebspartnern im Projektgeschäft mit umfassendem Produkt-Know-how und langjähriger Vertriebserfahrung. Zudem erhalten die Partner technische Trainings, um den reibungsfreien und effizienten Einsatz der eingesetzten Produkte zu gewährleisten.

So findet am 6. Oktober in Wien die nächste technische Schulung zu SEP sesam statt. Dort können sich neue Reseller kostenlos informieren und zum SEP Tech & Sales Expert qualifizieren. Bestehende Partner können sich beim Training am 7. Oktober über die laufend wechselnden Anforderungen und die vielen Neuerungen im Bereich Backup/Recovery/Disaster Recovery updaten und dabei ihre jährliche Rezertifzierung im Rahmen ihrer SEP Certified Partnerschaft machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.linux-systems.at

FRANK Linux Systems ist seit 1995 auf den Vertrieb von Linux- und Open-Source- Produkten spezialisiert. Systemintegratoren, IT-Berater, Wiederverkäufer, Support- und Schulungsanbieter erhalten Kompetenz aus einer Hand. Das Unternehmen setzt selbst Linux und Open-Source-Software sowohl im Server- wie im Desktop-Bereich ein, kennt somit die Anforderungen einer Linux-IT-Infrastruktur und weiß, wie wichtig die Interoperabilität der einzelnen Produkte ist. Plattformanbieter wie Red Hat und SUSE/Novell schätzen das Unternehmen ebenso wie die Applikationshersteller Collax, Scalix, Open-Xchange und Zarafa.

Durch die langjährige Projekterfahrung, insbesondere bei Migrationen von Unix- und Windows-Anwendungen auf Linux, versteht sich FRANK Linux Systems zunehmend als Distributor von Infrastruktur-Lösungen. Dies führte dazu, dass das Unternehmen sein Produktangebot in den letzten beiden Jahren um Infrastrukturkomponenten wie Anti-Virus-, Anti-Spam- und eben die Backup-Lösung SEP sesam erweiterte.

“FRANK Linux Systems war und ist unser Wunschpartner für den Vertrieb in Österreich”, sagt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. “Das Unternehmen kennt die Bedürfnisse der Kunden wie auch die Perspektive der Lösungsanbieter und Wiederverkäufer im österreichischen Markt sehr genau. Als kompetenter Value Added Distributor leistet FRANK Linux Systems einen wichtigen Beitrag bei Auswahl und Einsatz der geeigneten Software-Komponenten und trägt so entscheidend zur Zufriedenheit unserer Kunden bei.”

SEP sesam 3.4 unterstützt alle marktgängigen Betriebssysteme und ist für SAN, NAS sowie alle üblichen Netzwerke geeignet. SEP sesam ist von SAP für die Sicherung von SAP R/3-Anwendungen für die Betriebssysteme Linux 64 Bit, Microsoft Windows 64 Bit und Unix 64 Bit zertifiziert - sowohl in Kombination mit Oracle 10g als auch mit MaxDB als Datenbank. Damit bietet SEP sesam von allen Sicherungslösungen die umfangreichste Unterstützung für SAP/R3 auch in virtuellen VMware Umgebungen. SEP sesam migriert mit den Standardfunktionen Novell Netware-Anwendungen in eine Novell Open Enterprise Server 2 (OES 2)-Anwendung. Eine voll funktionsfähige Version von SEP sesam 3.4 steht als 30-Tage-Testversion ab zum Download zur Verfügung unter http://download.sep.de/


Über die SEP AG
Das in Weyarn bei München ansässige Unternehmen ist auf Softwarelösungen für Storage Management und netzwerkweite Datensicherheit und Datenverfügbarkeit spezialisiert. Der Vertrieb erfolgt weltweit über Vertriebspartner. In USA erfolgt der Vertrieb über die SEP Software LCC Bolder/Colorado. Mit SEP sesam für Linux, Unix und Windows bietet SEP seinen Kunden eine betriebsystemunabhängige und zuverlässige Datenverfügbarkeitslösung an. Weitere Informationen sind unter www.sep.de abrufbar.

Pressekontakt
SEP AG
Susanne Herkommer
Ziegelstr. 1
83629 Weyarn
Tel.: 08020-180-622
E-Mail: sh@sep.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Egle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 556 Wörter, 4398 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEP lesen:

SEP | 28.05.2009

SEP gewinnt mit Dupaco erfahrenen Value Added Distributor für die Niederlande

Die SEP AG vertreibt ihre Backup- und Recovery-Lösungen in den Niederlanden ab sofort über den Value Added Distributor (VAD) Dupaco. Das Unternehmen mit Sitz in Leusden verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb von IT-Infrastruktur. ...
SEP | 14.05.2009

dass IT GmbH ist neuer SEP Gold Partner

Der Kölner Systemintegrator dass IT, seit fünf Jahren erfolgreich mit Dienstleistungen rund um Linux und Open-Source-Software, gehört zu den Top-Partnern des Backup- und Disaster-Recovery-Herstellers SEP AG. Die dass IT GmbH unterstützt mittel...
SEP | 07.08.2008

SEP forciert die Partnerschaft mit Red Hat

SEP arbeitet bei der Entwicklung und dem Vertrieb seiner Backup- und Disaster Recovery-Software noch enger mit dem führenden Anbieter von Open Source-Lösungen Red Hat zusammen. SEP ist nun Red Hat Ready ISV Partner und die neue Version 3.4 von SEP ...