info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Koopmann Druck |

Mit HYDALAM zum Kunden: Nie wieder Rubbelmasse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Formularlösung von Koopmanndruck ermöglicht schnelle und professionelle Kundenansprache bei Werbe- und Marketing-Kampagnen


Stuhr, 23. Mai 2002. Die Kundenansprache ist von entscheidender Bedeutung für den Geschäftserfolg. Die Formularlösung HYDALAM ermöglicht es Agenturen und Unternehmen, Werbe- und Marketing-Kampagnen wie beispielsweise gezielte Mailing-Aktionen schnell und professionell durchzuführen. Bei HYDALAM stehen die Informationen, die der Zielgruppe als wichtig und vertraulich erscheinen sollen, bereits verdeckt mit auf dem Anschreiben. In einem Arbeitsschritt werden diese mittels herkömmlicher Laserdrucker auf Papier gebracht. Sei es, um mit einer geheimen PIN-Zahl für Gewinnspiele, Preisausschreiben oder andere Wettbewerbe zu locken oder um Bonuspunkte oder persönliche Kennwörter vertraulich zu übermitteln: Gerade, um das Besondere hervorzuheben, eignet sich das Produkt der Koopmanndruck GmbH. Entscheidender Vorteil ist die Verfügbarkeit der Formular-Lösung on Demand. Das heißt: Jederzeit können ohne größeren Aufwand personalisierte Anschreiben auch in kleinerer Anzahl produziert werden.

Agenturen und Unternehmen, die HYDALAM einsetzen, haben entscheidende Wettbewerbsvorteile: Mit der Formular-Lösung wird eine optimale One-To-One-Situation geschaffen. Sie gewährleistet eine effektive, individuelle Zielgruppen-Ansprache. Da das Produkt gezielt und flexibel in kleineren Stück-Zahlen eingesetzt werden kann, reduzieren sich zudem Zeitaufwand und Kosten. Bei anderen Verfahren wie Rubbelmasse sind aufgrund des hohen technischen Herstellungs-Aufwandes nur größere Auflagen rentabel. Durch den direkten Druck auf das Formular ist eine professionelle Gestaltung kein Problem mehr. HYDALAM kommt ohne Durchschläge aus, was die Verwendung von Matrixdruckern überflüssig macht. Auch die bisher übliche Nachbearbeitung, die bei Produkten mit Sicherheitsetiketten oder Rubbelmasse notwendig ist, entfällt. Dadurch ist die Formular-Lösung im Vergleich zu bisherigen Verfahren zudem material- und portosparend.

Die Gestaltung sowie die Produktion der personalisierten Anschreiben erfolgt in den Agenturen und Unternehmen selbst. Eine aufwendige Auslagerung an Druck-Dienstleister ist nicht notwendig. Da kein chemisches Papier mehr benutzt wird, ist das Produkt zudem auch sehr umweltfreundlich. Ein weiterer wichtiger Aspekt von HYDALAM ist die sichere Übermittlung der Daten. Am unteren Seitenende des Formulars befindet sich ein integriertes Sicherheitsfenster, das mit den geheimen Daten bedruckt wird. An gleicher Stelle auf der Rückseite ist dieses mit einer gestanzten Abdeckung versehen, die der Empfänger abziehen muss. Erst dann wird das Folienfenster transparent und die Information sichtbar. „Der Sender verschlüsselt seine Daten selbst, ohne sie an Dritte weiterleiten zu müssen. Es ist nicht möglich, an diese heranzukommen, ohne Spuren zu hinterlassen“, erläutert Wilfried Winneckens, Geschäftsführer von Koopmanndruck. Jeder Versuch, die Abdeckung anzuheben, führt zu deutlich sichtbaren Veränderungen an der Formular-Oberfläche. Das Durchleuchten des Fensters oder ein Abpausen der Daten mit Tesafilm ist ebenfalls ausgeschlossen.

Mit der Formular-Lösung lassen sich auch Internet-Zugangsdaten, Konto- und Depot-Informationen oder medizinische Test-Resultate transferieren. Einfache und effiziente Lösungen sprechen sich herum: HYDALAM findet unter anderem schon Anwendung bei der Deutschen Lufthansa, der Deutschen Post, der Techniker Krankenkasse, Union Investment und QVC. Koopmanndruck besitzt die einzige deutschlandweite Lizenz für die Formularlösung. Weitere Informationen und Mustermaterial können Sie über das Internet unter http://www.koopmann.de/hydalam anfordern.

Über Koopmanndruck:
Die Firma Koopmann, Druckerei August Koopmann GmbH, wurde 1924 in Bremen gegründet. Bereits im Jahre 1964 begann die Spezialisierung auf EDV-Formulare und Geschäftsdrucksachen. Aus Platzgründen zog das Unternehmen 1981 in die Nachbargemeinde Stuhr. Dem stetigen Wachstum wurde seitdem mit zwei Erweiterungsbauten Rechnung getragen. 1992 überschritt der Jahresumsatz erstmals die 20-Millionen-Mark-Grenze. Die Mitarbeiterzahl stieg bis heute auf 60 Personen an. 1997 reagierte das Unternehmen auf den schnellen Wandel der Kommunikationsmedien mit der Einführung des Geschäftsbereiches KOOPMANN ONLINE, der als Full-Service-Agentur intelligente Lösungen in der Unternehmenskommunikation anbietet. Zu den über 3.000 Referenzkunden in ganz Europa zählen unter anderem die Commerzbank, Kraft Foods, Deutsche Airbus, ADAC, ZDF, Deutsche Bahn, Danzas, Sparkasse Bremen, C&A, Hamburger Software, die DG Bank, die GC-Gruppe, Allgeier AG und Atlanta AG. Koopmann ist Mitglied der IG21, einer bundesweiten Leistungsgemeinschaft von unabhängigen Spezialdruckereien.


Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Presseagentur Walter GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 578 Wörter, 4741 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Koopmann Druck lesen:

Koopmann Druck | 20.09.2006

Spieglein, Spieglein in der Hand - Card-in®-Mirror: Effizientes Mailing mit Koopmanndruck

Das Schönste am direkt in das Anschreiben integrierten Card-in®-Mirror: Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Ob als kreative Eintrittskarte für ein außergewöhnliches Event, Ausweis für eine Messe oder als Fahrkarte: Die überzeugende Entwic...
Koopmann Druck | 23.08.2005

Startschuss in Stuhr

Stuhr, 23. August 2005. Als Generalunternehmer für das Bauvorhaben zeichnet das Unternehmen Plattenhardt + Wirth verantwortlich, das sich bislang besonders im Kälteraumbau einen Namen gemacht hat. „Angesichts unserer anspruchsvollen Produkte und d...
Koopmann Druck | 25.07.2005