info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SelfStorage |

Beim Bevölkerungszuwachs steht Hamburg an der Spitze der Bundesländer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


In der Kieler Straße 302 eröffnet „SelfStorage - Dein Lagerraum“ die dritte Anlage in Hamburg und vermietet an die 1000 Lagerabteile


Nach Angaben des Statistikamt Nord stand Hamburg im Jahr 2007 hinsichtlich des Bevölkerungszuwachs mit einer jährlichen Wachstumsrate von 0,5 Prozent an der Spitze der Bundeländer. Dieser Anstieg lässt sich auf die hohe Zuwanderungsrate zurückführen. Besonders junge Berufseinsteiger und „Jobwechsler“ zwischen 25 und 40 Jahren zieht es aus dem Umland, aus ferneren Regionen und dem Ausland in die Elbmetropole. Nicht selten sind die „Quiddjes“ gezwungen dafür sehr kurzfristig den Wohnort zu wechseln. Dabei stellt sich oft die Frage, wohin mit der persönlichen Habe, bis man eine geeignete Unterkunft gefunden hat? Viele entschließen sich in dieser Lebensphase vorübergehend in eine WG oder eine möblierte Zwischenlösung zu ziehen und haben plötzlich das Problem einen Aufbewahrungsort für überzählige Kühlschränke, Esstische oder Sofas zu finden. „SelfStorage - Dein Lagerraum“ schafft in solchen Fällen Abhilfe. Am 3.September 2008 eröffnet der größte Lagerraumanbieter im deutschsprachigen Raum in der Kielerstraße im Bezirk Stellingen die dritte SelfStorage-Anlage in Hamburg.

„SelfStorage - Dein Lagerraum“ stellt Privatpersonen und Firmen mit Platzmangel individuellen Stauraum zur Verfügung. Je nach Bedarf können Abteile zwischen einem und 100 Quadratmetern für einen beliebigen Zeitraum angemietet werden. Das Unternehmen ist aus den Anforderungen der heutigen Zeit entstanden, in der Menschen ihr Leben immer mobiler und flexibler führen. So bietet „SelfStorage - Dein Lagerraum“ beispielsweise für die Zeit während eines Umzugs oder eines Auslandsaufenthaltes die Möglichkeit unkomplizierter Zwischenlagerung von Möbeln, Sportgeräten, etc. „Wer unsere Lagerabteile in Hamburg Groß Borstel und Wandsbekbereits genutzt hat, will auf die Annehmlichkeit eines Lagerabteils außerhalb der eigenen vier Wänden nicht mehr verzichten“, so Martin Gerhardus, geschäftsführender Gesellschafter von „SelfStorage - Dein Lagerraum“. Verwundert scheint er darüber nicht: „Die Stadt ist geprägt durch ein hohes Tempo. Mobilität und Flexibilität bestimmen den Alltag vieler Hamburger. Oft benötigen die Menschen zeitweiligen Lagerraum und sind froh über eine Lösung, die ihnen freie Wahl bezüglich der Größe der Lagerfläche und der Dauer der Anmietung lässt."

In der Kielerstraße 302 in Stellingen warten nun auf 8.000 Quadratmetern zusätzliche 1.000 Abteile darauf, mit Gegenständen der Hamburger gefüllt zu werden. Der Standort ist verkehrsgünstig gelegen und somit leicht erreichbar. Durch zentrale Aufzüge und Parkplätze können die Kunden ihre Abteile bequem be- und entladen und der eigene Schlüssel ermöglicht ihnen unkomplizierten Zugang. Sieben Tage die Woche von 6:00 bis 22:00 Uhr stehen die Türen von „SelfStorage - Dein Lagerraum“ den Kunden offen. Die gesamte Anlage wird tagsüber und nachts durchgängig von einer Videoanlage und einem privaten Sicherheitsdienst überwacht.

„SelfStorage - Dein Lagerraum“ auf einen Blick:
Das österreichische Unternehmen SelfStorage - Dein Lager LV GmbH besteht seit 1999 und ist mit acht Anlagen (sieben in Wien und eine in Graz) größter Anbieter in Österreich. 2002 wurde mit der Gründung des deutschen Tochterunternehmens SelfStorage - Dein Lagerraum GmbH und der Eröffnung der ersten SelfStorage-Anlage in München die Ausgangsbasis für die groß angelegte Internationalisierung geschaffen. Seitdem gibt es in Berlin 2 Standorte in Hamburg und München je 3 sowie einen in Frankfurt, Nürnberg, Wiesbaden und Zürich. Weitere 14 „SelfStorage - Dein Lagerraum"-Anlagen sind derzeit in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Nürnberg, sowie in Zürich in Bau oder im Genehmigungsverfahren. Die derzeitigen Nutzflächen betragen heute insgesamt rund 144.000 Quadratmeter. Das entspricht einer Anzahl von knapp 18.000 Lagerabteilen.

„SelfStorage - Dein Lagerraum“ wurde von privaten Investoren und dem Management gegründet. Im Herbst 2005 hat Österreichs größtes börsennotiertes Immobilienunternehmen, die IMMOFINANZ AG, eine Beteiligung von 30 Prozent erworben.

Selfstorage – Lagern mit umfassendem Service:

Selfstorage heißt Selbsteinlagern. Kunden mieten sich ihr eigenes, abschließbares Lagerabteil, das sie fast zu jeder Tageszeit betreten können. Mit einem Sicherheitscode kommt man auf das Gelände und kann mit eigenem Schlüssel bequem sein Hab und Gut sieben Tage die Woche von 6.00-22.00 Uhr einlagern oder wieder mitnehmen. Die Anlagen verfügen über ein mehrstufiges Sicherheitskonzept bestehend aus Videoüberwachung und einem rund um die Uhr engagierten Sicherheitsdienst. So können auch wertvolle Waren ohne Sorge zu „SelfStorage – Dein Lagerraum“ gebracht werden. Desweiteren verstehen sich die Lagerbetreiber als Dienstleister und unterstützen ihre Kunden beim Ausrechnen der tatsächlich benötigten Lagerflächen, bieten im „SelfStorage – Dein Lagerraum“-Shop professionelles Verpackungsmaterial (Kartons, Seidenpapier, Kleber, etc.) für Umzüge an oder nehmen Waren für ihre Kunden entgegen.

Schon ab 39 Euro pro vier Wochen können Platzsuchende kleine Abteile bei „SelfStorage – Dein Lagerraum“ anmieten. Die Lagerabteile sind zwischen 1 und 100 m² groß. Als Faustregel gilt, dass pro m² Lagerfläche die Gegenstände für rund 10-15 m² Wohnfläche gelagert werden können. Um die Ausstattung einer 80 m²-Wohnung zu lagern, werden also rund 8 m² Lagerabteil benötigt.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Röthlingshöfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 577 Wörter, 4372 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SelfStorage lesen:

SelfStorage | 03.11.2008

Münchner Norden bekommt mehr Platz zum Leben

Wenig Wohnraum bedeutet nicht zugleich wenig Lebensqualität. Ändern muss sich allein das Bewusstsein gegenüber dem Einrichten und Wohnen. Auf große Schränke kann man verzichten, wenn nur der notwendige Teil des Inhalts daheim aufbewahrt und best...
SelfStorage | 23.09.2008

„SelfStorage - Dein Lagerraum“ mehr Platz für Zügler

„Unsere Kunden benötigen ihr eigenes Lagerabteil außer Haus aus den verschiedensten Gründen, zum Beispiel plötzliche Erbschaften, ausgeprägte Sammlerleidenschaften oder platzintensive Hobbies“, erklärt Martin Gerhardus, geschäftsführender G...
SelfStorage | 29.08.2008

Neueröffnung von „SelfStorage - Dein Lagerraum“ in Wiesbaden

Wo bringt man die überzähligen Einrichtungsgegenstände oder die oftmals sperrigen Freizeitartikel unter, die gerade auch bei der Zusammenführung zweier Haushalte auf einmal in doppelter Ausführung vorhanden sind? Bei Umzügen oder Auslandsaufent...