info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SoftProject.de |

SoftProject auf der Automechanika 2008

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Effizientes Schadenmanagement mit X4 in Halle 9.1 an Stand D40


Ettlingen, September 2008 – Die SoftProject GmbH entwickelt seit 1999 den Enterprise Service Bus X4 zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Auf der Automechanika präsentiert die SoftProject IT-Lösungen rund um das Kfz-Schadenmanagement.

Das Modul X4 Geografische Dienstleistersuche wurde speziell für Kfz-Versicherungen konzipiert, kann jedoch auch in anderen Schadenbereichen eingesetzt werden. Es greift auf integrierte Datenbanken zu und ermöglicht dem Anwender, geeignete Dienstleister zu finden und in map&guide oder Google Maps anzuzeigen. So wird es zum Kinderspiel, den geeigneten Pannendienstleister, die Partnerwerkstatt, das Kfz-Sachverständigenbüro, den nächsten Unfall-Kfz Aufkäufer oder sonstige Dienstleister inklusive Serviceangebot, etc. zu finden.
Mit X4 Autocheck werden Belege wie z. B. Rechnungen, Gutachten, Kalkulationen oder Kostenvoranschläge, etc. nach frei parametrierbaren Regeln geprüft. Die integrierte Ampelfunktion warnt den Anwender sobald Unstimmigkeiten auftreten.
Das X4 Partnermanagement sorgt für effiziente Prozesse durch Vernetzung aller in die Wertschöpfungskette einbezogenen Geschäftspartner. Versicherungen, Werkstätten, Assisteure, Sachverständige, Restwertbörsen, Wetterdienstleister, Rechnungsprüfer, Anbieter von Adress- und Bonitätsprüfung und andere werden über X4 verbunden und kommunizieren so direkt miteinander. Aufträge können per Knopfdruck vergeben oder angenommen werden, Daten beliebiger Formate werden übermittelt.
Die X4 Fahrzeugdatenbank dient der strukturierten Speicherung von Daten zur Erstellung von Onlineauswertungen.
Mehr Informationen zu vielen weiteren Lösungen finden Sie unter: www.softproject.de

SoftProject GmbH
Die SoftProject mit Hauptsitz in Ettlingen entwickelt und implementiert moderne IT-Lösungen u. a. für die Versorgungswirtschaft. Das Produktspektrum umfasst Systeme für Enterprise Application Integration (EAI), Business Process Management (BPM), Portale und Reportingwerkzeuge. Durch vorkonfigurierte Branchenprozesse und Hightech-Werkzeuge („Modellieren statt Programmieren“) lassen sich Geschäftsprozesse in kürzester Zeit automatisieren. Umfassende Dienstleistungen wie Strategieberatung, Systemimplementierung und Produktschulungen ergänzen das Angebotsportfolio.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carolin Hoell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 219 Wörter, 2058 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema