info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Wind River mit WindNet 802.1X Netzwerk-Sicherheitslösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sichere kabellose Zugangspunkte


Die WindNet 802.1X Netzwerk-Sicherheitslösung bietet ein auf Standard-Schnittstellen basierendes Gerüst zur Netzwerkzugangskontrolle. Damit steht den OEMs (Original Equipment Manufacturers) ein Tool zur Herstellung von Produkten mit höherem Sicherheitsniveau bereit. Indem sie die Sicherheitsmerkmale von WindNet 802.1X nutzen, können die Kunden verlässliche und sichere Netzwerkgeräte schnell und zu erschwinglichen Preisen konstruieren.

Netzwerksicherheit ist sowohl für verkabelte als auch für kabellose Netzwerke (LANs) ein grundsätzliche Voraussetzung. Als Lösung dafür hat sich der IEEE 802.1X Sicherheitsstandard breit etabliert. Er eröffnet den Netzwerk-Operatoren Fachwissen über jede Netzwerkkomponente und die Kontrolle darüber, welche davon Zugriff auf welche Services haben. WindNet 802.1X unterstützt die OEMs dabei, die Sicherheitsanforderungen ihrer Kunden zu erfüllen, da sie sowohl vom 802.1X Protokoll als auch von der betriebsfertigen Interoperabilität profitieren. Die Lösung unterstützt eine drahtlose Schlüsselverwaltung und ein dynamisches Schlüsselverteilungsmanagement. Beides sind ausschlaggebende Vorteile zum Skalieren und Warten der Netzwerksicherheit für die heute hoch-mobilen Arbeitskräfte und die wachsende Zahl an kabellosen LANs (Local Area Networks).

WindNet 802.1X – ein sicheres, flexibles Gerüst
Das IEEE 802.1X Protokoll nutzt das erweiterbare Authentifizierungs-Protokoll (EAP), um Nachrichten an RADIUS Authentifizierungs-Server zu übermitteln. WindNet 802.1X unterstützt verschiedene Arten von EAPs einschließlich schnelle EAP-TLS, LEAP, EAP-TTLS und EAP-GSS. Damit sie mit EAP Implementierungen von unterschiedlichen Herstellern arbeiten kann, ist die WindNet 802.1X EAP Implementierung Anbieter-neutral. Das zählt als erheblicher Nutzen für OEMs im Netzwerk-Bereich, die ihre Kunden mit Interoperabilität für eine Vielzahl an Clients und Servern zur Authentifizierung ausstatten.

Darüber hinaus ermöglicht WindNet 802.1X den aktuellen Wind River Kunden die einfache Aktualisierung der Netzwerksicherheit für ihre Zugangsgeräte. Indem die Lösung auf dem Gerätetreibermodell von Wind River basiert, kann es sowohl mit vernetzten als auch mit kabellosen Gerätetreibern für das Echtzeit-Betriebssystem VxWorks integriert werden. Kunden, die bereits VxWorks einsetzen, steht die Nutzung von WindNet 802.1X, WindNet RADIUS Client und WindNet 802.11b DDK offen, um bestehende Produkte mit sicheren kabellosen LAN-Merkmalen aufzurüsten, ohne dass sie die Hardware aktualisieren müssen.

# # #

Wind River, www.windriver.com, ist ein weltweit führender Anbieter von integrierten Softwarelösungen und Services zur Entwicklung von verlässlichen und innovativen vernetzten Geräten.

Pressekontakte:
Wind River GmbH, 85737 Ismaning, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089/962445-120; eMail: evi.hochholzer@windriver.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: 089/386659-0, eMail: beate@lbpr.de, www.lbpr.de

Web: http://www.windriver.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 352 Wörter, 3024 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...