info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba SDD |

Toshiba präsentiert 1,8-Zoll-Festplatte mit höchster Speicherdichte der Welt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuss, 10. September 2008 - Die Toshiba Storage Device Division (SDD) stellt drei neue 1,8-Zoll-Festplatten für den Einsatz in Consumer-Electronics-Geräten vor. Die riesigen Speicherkapazitäten der neuen Festplatten erfüllen hervorragend die hohen Anforderungen von tragbaren Multimedia-Playern.

Das Modell MK2431GAH speichert immense 240 GB auf zwei Platten. Den Toshiba-Ingenieuren ist es gelungen, die Speicherdichte auf 344 Gbit/in2 zu erhöhen - ein neuer Weltrekord. Die 1,8-Zoll-Festplatte wurde für den Einsatz in gängigen MP3- und mobilen Multimedia-Playern konzipiert. Der riesige Speicherplatz reicht aus, um 60.000 Musiktitel oder 106 Stunden Videomaterial in DVD-Qualität zu speichern. Somit ist die MK2431GAH hervorragend geeignet, um komplette Musik- und Videosammlungen auf einem tragbaren Gerät zu speichern.

Im Inneren der Festplatte drehen sich zwei Speichermedien mit einer Geschwindigkeit von 4.200 Umdrehungen pro Minute, die Zugriffszeit liegt bei außergewöhnlich niedrigen 15 Millisekunden. Die Festplatte ermöglicht mit 0,0013 Watt pro Gigabyte eine besonders geringe Energieaufnahme und macht sie damit sehr energieeffizient.

Darüber hinaus hat Toshiba weitere 1,8-Zoll-Festplatten mit geringeren Speicherkapazitäten vorgestellt, die die Daten jeweils auf einem Speichermedium speichern und ähnliche Leistungswerte aufweisen. Die Modelle sind in den unterschiedlichen Speicherkapazitäten verfügbar: 120 GB und 80 GB.

Der Bedarf an hohen Speicherkapazitäten auf kleinstem Raum wächst rasant an. So besitzen der renommierten Allensbacher Computer- und Technikanalyse (ACTA) (1) zu Folge bereits 37 Prozent aller deutschen Haushalte einen mobilen MP3-Player. 41 Prozent verfügen bereits über eine Digital-Kamera (2). Tendenz in beiden Bereichen: stark ansteigend.

Martin Larsson, General Manager der Toshiba Europe Storage Device Division, sagt: „In außergewöhnlich kurzer Zeit wurden tragbare Mulitmedia-Player von einer technischen Kuriosität zu einem Gerät, auf das viele nicht mehr verzichten wollen. Unterwegs Zugriff auf riesige Mengen an Musik, Videos und Fotos zu haben, erschließt dem modernen und stets mobilen Menschen gänzlich neue Möglichkeiten."

Martin Larsson fährt fort: „Dieser Trend, der durch den technischen Fortschritt bei Small Format Hard Disk Drives befördert wurde, verändert nun auch das Verhalten der Konsumenten. Die wachsende Popularität von digitaler Musik, von Film- und TV-Downloads, beispielsweise über Portale wie iTunes, zeigt, dass der ,Datenhunger' der Benutzer mit der Verfügbarkeit von Speicherkapazitäten wächst."

Martin Larsson kommt zu dem Schluss: „Toshiba entwickelt laufend genau die Produkte, die von den Herstellern benötigt werden, um diese Kundenbedürfnisse zu befriedigen. Unsere neueste 1,8-Zoll-Modellreihe untermauert dies."


(1) http://www.acta-online.de

(2) http://www.awa-online.de


Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die Toshiba Europe Storage Device Division (SDD) ist seit nunmehr 20 Jahren Vorreiter in der Storage-Branche. Das Unternehmen vertreibt qualitativ hochwertige optische Laufwerke und Festplatten an OEMs, Systemintegratoren und Distributoren in ganz Europa. Im Verlauf ihrer Firmengeschichte hat die Toshiba SDD das Design und die Entwicklung so genannter Small-Form-Factor-Speichergeräte revolutioniert und zahlreiche Industriestandards für Festplattentechnologie gesetzt. Toshiba SDD war eines der ersten Unternehmen, das die enorme Nachfrage nach Speicherlösungen mit hoher Kapazität und Performance außerhalb von Notebooks erkannt hat. So kommen die Technologien des Unternehmens in den weltweit führenden Mobiltelefonen, GPS-Navigationssystemen, portablen Media-Playern und Entertainment-Systemen zum Einsatz. Zudem ist Toshiba SDD weltweit führend bei der Entwicklung von Automotive HDDs. Bislang haben 15 der weltführenden Autozubehörhersteller Toshiba-Festplatten in ihre Produkte integriert. Toshiba SDD ist darüber hinaus Vorreiter bei der Einführung von robusten Temperature Enhanced Drives (TED) in Industrie-Anwendungen für Handel, produzierendes Gewerbe und den Sicherheitssektor.

Weitere Informationen:

Toshiba Europe GmbH
Storage Device Division
Susan Nowack
Hammfeldamm 8
D-41460 Neuss
Tel.: +49-2131-158 436
Fax: +49-2131-158 583
sddmarketing@toshiba-teg.com
www.storage.toshiba.eu

PR-COM GmbH
Strategische Kommunikation
Sandra Hofer
Nußbaumstr. 12
D-80336 München
Tel.: +49-89-59997-800
Fax: +49-89-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.storage.toshiba.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 4326 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba SDD lesen:

Toshiba SDD | 01.10.2009

Toshiba führt neue Organisationsstruktur im HDD-Business ein

Am 30. April haben Toshiba und Fujitsu den Abschluss einer definitiven Vereinbarung zur Übernahme des Hard-Disk-Drive-Geschäfts (HDD) von Fujitsu durch Toshiba bekanntgegeben. Die Unternehmen haben jetzt alle erforderlichen Verfahren durchlaufen un...
Toshiba SDD | 17.09.2009

Toshiba stellt neue 2,5-Zoll-Festplatten bis 500 GB vor

Mit der Einführung der neuen HDDs will Toshiba seine Technologieführerschaft im Segment der Small-Form-Factor-HDDs weiter festigen. Die Festplatten wurden mit dem Ziel entwickelt, Original Equipment Manufacturers (OEMs) Lösungen zur Verfügung zu ...
Toshiba SDD | 10.09.2009