info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CommuniGate Systems |

Web-Client Pronto! 2.2 für mobile SaaS-basierte Unified Communications

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Pronto!-Version bietet VideoMail, erweiterte Kollaboration über Presence sowie integriertes VoIP jetzt auch für Firefox und Apple Safari


Greifenberg, 1. September 2008 – CommuniGate Systems bringt die Version 2.2 seines schlanken Unified-Communications-Client Pronto! auf den Markt.

Der Client wurde mit Adobe Flex 3 entwickelt. Im Browser setzt er auf den Adobe Flash Player und auf dem Desktop zusätzlich auf Adobe AIR. Mit Pronto! 2.2 können Netzwerkanbieter Unified Communications mit Zusatznutzen, beispielsweise Rich-Media-Kommunikation oder hochentwickelte Kollaborationsmöglichkeiten, als Software-as-a-Service-Modell (SaaS) bereitstellen.

Die Unified-Communications-Plattform CommuniGate Pro ist eine Hosting-Lösung für Netzwerkbetreiber, die Unified Communications in Form von SaaS anbieten. Der zugehörige Web-2.0-Client Pronto! vereint alle Formen der Kommunikation in einer erweiterbaren Benutzeroberfläche. Neue Applikationen lassen sich modular in den Server oder das Nutzerinterface integrieren.

Mit den erweiterten Funktionen von Pronto! 2.2 können Netzbetreiber modulare Services wie VideoMail, IPTV oder Video on Demand (VOD) für Privatkunden bereitstellen. Gleichzeitig sind sie in der Lage, kleinen und mittelständischen Unternehmen leistungsfähige mobile Unified Communications anzubieten. Modulare Services ermöglichen dabei die Over-the-Air Synchronisation von E-Mail, VoIP, Presence, Instant Messaging sowie Rich Media inklusive HD-Audio und -Video zum iPhone 3G und anderen Smartphones, die AirSync (Exchange ActiveSync OTA (over the air)) unterstützen.

Netzwerkbetreiber erschließen so zusätzliche Einkunftsmöglichkeiten bei kleinen und mittelständischen Unternehmenskunden. Diese profitieren von einer leistungsstarken und SaaS-basierten Unified Communications-Lösung, ohne diese zu installieren und administrieren zu müssen.

Die neuen Funktionen von Pronto! 2.2 auf einen Blick:

- VideoMail
Anwender können in einem Arbeitsfenster Videos aufzeichnen und diese über eine direkte URL mit Kollegen und Freunden teilen.

- Erweiterte Kollaboration
Um die Geschäftskommunikation zu vereinfachen, können Kalenderdaten als .ics- und .ical-Dateien importiert werden. Anhänge lassen sich per rechtem Mausklick managen. Der Import von vCards für das Kontaktmanagement ist mit nur einem Klick möglich. Beim Eintrag von Kalenderdaten kann der Kalenderstatus anderer Anwender eingesehen werden (Free/Buzy Information), um Terminvorschläge mit offenen Zeitfenstern abzugleichen. Über einen sicheren Link können Nutzer private Ordner oder Dateien mit anderen Anwendern teilen.

- Erweiterte Voice-Kommunikation
Mit Pronto! können Nutzer VoIP-Anrufe tätigen und empfangen. Pronto! durchsucht dabei automatisch das Adressbuch, um Namen und Fotos eingehender Anrufer anzuzeigen. Pronto! 2.2 unterstützt jetzt auch die Voice-Kommunikation über Firefox am PC sowie über Safari und Firefox am Mac.

- RSS „News“-Modul
Pronto! für Adobe AIR unterstützt nun auch die Vorschau in HTML. Sowohl die Version für AIR, als auch die Web-Version (Flash) überprüfen die Gültigkeit von URLs und aktualisieren die Inhalte von Feeds auf Anforderung.

- MyStuff „Musik“-Modul
Playlisten können automatisch erzeugt und auf dem Server gespeichert werden. In der AIR Version lassen sich Musikdateien lokal speichern und abspielen. Nutzer entscheiden selbst darüber, welche Playlisten sie auf den Server hochladen wollen.

„Die neue Pronto!-Version stellt CommuniGate Pro alle Funktionen einer hochmodernen UC-Lösung zur Verfügung. Auf diese Weise können wir die Ansprüche unserer Kunden ideal decken und uns von einem Markt abgrenzen, auf dem es wegen kostenloser Services eine hohe Abwanderungsquote gibt“, sagt Alfons Opitz, Senior Manager Integration & Solution, arvato systems GmbH.

„Lösungen, die die vielen Vorteile von Unified Communications über ein SaaS-Modell liefern können, sind gefragt“, bescheinigt Sara Radicati, CEO von The Radicati Group, Inc. „Messaging und Kollaborations-Plattformen sind in der Lage, Video, Sprache und andere beliebte Funktionen in ein effektives System zu integrieren.“

„Viele unserer Partner unter den Netzwerkbetreibern beliefern Privat- und Geschäftskunden mit ihren Lösungen. Bei privaten Kunden sind neue Unterhaltungsapplikationen in Pronto!, wie zum Beispiel VideoMail, der Schlüssel für neue Services“, fügt Dr. Thomas Fleissner, Managing Director EMEA bei CommuniGate Systems hinzu. „Mit Pronto! 2.2 können unsere Partner mit derselben Client-Architektur Geschäftskunden eine mobile Unified Communications-Lösung bereitstellen, die immens hohe Umsatzmöglichkeiten pro Kunde bietet.“






CommuniGate Pro ist eine multi-tenant Unified Communications Plattform, über die Service Provider und Netzwerkbetreiber in virtuellen Domains nahtlos auf 50 Millionen Anwender expandieren können. Die hochperformante Plattform bietet einen einzigen Zugang für Voice, Video, E-Mail, Presence, Chat und Groupware-Applikationen. Die „Dynamic Cluster“-Architektur garantiert 99,999 Prozent Uptime (Betriebszeit) und erlaubt SaaS-Providern je nach Bedarf Frontend- oder Backend-Knoten hinzuzufügen, ohne Ausfallzeiten oder Unterbrechungen im laufenden Betrieb zu riskieren.


Über CommuniGate Systems
CommuniGate Systems wurde 1991 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Mill Valley, Kalifornien. Der Europäische Firmensitz befindet sich in Greifenberg/München. Das Unternehmen entwickelt Mobile Unified Communications Software auf Carrier-Niveau für Breitband- und mobile Service Provider und bietet ihnen so SaaS-Lösungen (Software as a Service) und Services mit Zusatznutzen. CommuniGate Systems verbindet Unified Communications Mashups mit Medien- und Entertainment-Applikationen für Portale, soziale Netzwerke, Unternehmen und mobile Communities. Der Flash-basierte Client Pronto! vereint alle Formen der IP-Kommunikation und ermöglicht durch Web 2.0-Mobility die Unabhängigkeit vom PC.

Über 12.000 Kunden mit mehr als 130 Millionen Nutzern vertrauen auf die Lösungen von CommuniGate Systems, die E-Mail, Collaboration, IM, Presence und VoIP vereinen. CommuniGate Systems steht für Flexibilität, Performance sowie hohe durch Benchmarks belegte Skalierbarkeit durch seine einzigartige Architektur. OEM-Partnern dient die Technologie als Grundlage von Embedded Real Time Systemen bis hin zu umfangreichen Unified Messaging Plattformen weltweit führender Netzwerkanbieter. Die offene Entwicklungsumgebung mit einfachen APIs ermöglicht in den anspruchsvollsten Applikationsumgebungen eine flexible Anpassung bei einer Uptime von 99,999 Prozent.

Das Unternehmen ist seit langem profitabel und kann die höchste Kundenzufriedenheit im Markt für Rich Media Communications für sich verbuchen. CommuniGate zählt in seinem weltweiten Partnernetzwerk über 175 Mitglieder.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Grosch , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 795 Wörter, 6661 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CommuniGate Systems lesen:

CommuniGate Systems | 13.11.2009

Mobile Geschäftskommunikation für Kleinunternehmen: CommuniGate Systems bringt E-Mails aufs Smartphone

MobileOffice ist eine mobile SaaS-Plattform auf Carrier-Niveau, die KMU gehostete Kommunikationsservices ermöglicht. Es vereint Push-E-Mail, Instant Messaging sowie die Synchronisierung und das Backup von Kontakten. Zudem unterstützt MobileOffice g...
CommuniGate Systems | 28.10.2009

Mittelständler setzen zunehmend auf Smartphones: Viele neue Möglichkeiten für Service Provider

Bei den KMU nutzen bislang jedoch rund zwölf Millionen Smartphones derzeit noch keinen E-Mail-Service, wie ihn beispielsweise BlackBerry bietet. CommuniGate Systems rät daher: Service Provider sollten dieses Marktpotential für sich nutzen. Durch m...