info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enecto |

Volle Kontrolle im Online-Marketing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit der Lösung von Enecto wissen Website-Betreiber künftig, von welcher Firma aus Surfer ihre Seiten betrachten und können speziell angepasste Werbung ausliefern.

Wer Besuch erwartet, bereitet sich normalerweise darauf vor. Er bietet einen schaumigen Latte Macchiato und einen leckeren Imbiss an, oder wenigstens einen Teller Kekse und eine effektvolle Powerpoint-Präsentation am Beamer. Anders sieht es aus, wenn die eigene Website Besuch bekommt. Wer von welchem Ort aus welche Seite anschaut, ist bislang vielen Firmen unbekannt. Das ändert sich ab sofort: Der Dienst ProspectFinder von der Firma Enecto schafft nämlich Klarheit. Dieser neue Service analysiert, was ein Surfer sich anschaut, und recherchiert, aus welchem Umfeld der Besuch kommt. Anhand der IP-Adresse ermittelt die Datenbank von Enecto die Unternehmens- und Kontaktdaten des Besuchers. Auch die Branche, die Anzahl der Mitarbeiter, der Firmenumsatz sowie Informationen darüber, was den potentiellen Neukunden besonders interessiert hat, sind kein Geheimnis mehr. ProspectFinder liefert die Daten auf Wunsch sogar direkt in gängige CRM-Systeme (1).
Wie wertvoll wäre es für Internet-Werber, wenn sie wüssten, wie Sie zielgenau Ihre potentiellen Kunden ansprechen können? Werbung führt nur zum Erfolg, wenn sie die richtige Zielgruppe erreicht. Also ist ein Targeting nötig, um auf Webseiten Werbemittel einzublenden, die auf die Zielgruppe ausgerichtet sind. B2B-Targeting dient dazu, eine bestimmte Zielgruppe von Unternehmen im Internet zu erreichen. Denn gerade im Bereich Business-to-Business (B2B) stellen sich Marketing-Fachleute immer wieder die Frage, wo sie gezielt werben können, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Mithilfe des B2B Targetings und der ProspectFinder Datenbank meistert der AdServer (2) diese Aufgabe. Sobald ein Anwender eine Website betritt, wird anhand der IP-Adresse analysiert, wer der Besucher ist. Diese Information leitet der Dienst an den AdServer weiter, der die Werbemittel verwaltet. Die Adserving Technologie blendet dann gezielt für diesen Anwender Werbemittel ein. Damit haben nun auch B2B-Anbieter die Möglichkeit auf General-Interest-Webseiten gezielt zu werben, den Streuverlust stark zu minimieren und den Besucher zu empfangen wie einen alten Bekannten.


(1)Software für Kundenbeziehungsmanagement
(2)Software zur Auslieferung und Erfolgsmessung von Internet-Werbung


Pressekontakt:
PR-Agentur Xpand21
Doris Loster
Schulstr. 21
80634 München
089-12007277
http://www.pr-agentur-xpand21.de/
enecto@xpand21.com


Web: http://www.pressemitteilung.pr-agentur-xpand21.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dania Buchal, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2396 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema