info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aladdin |

Partnerschaft mit Kaspersky Labs: Aladdins eSafe-Produktfamilie bietet nun doppelten Virenschutz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


eSafe ist ab sofort optional mit zusätzlicher Antiviren-Technologie erhältlich


Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) kündigt an, dass die Internet-Sicherheitslösung eSafe ab sofort mit einer zusätzlichen Antiviren-Technologie von Kaspersky Labs, einem führenden Entwickler von innovativer Datenschutzsoftware, ausgestattet worden ist. Die aktualisierten Antiviren-Signaturlisten von Kaspersky Labs können nun automatisch von eSafe übernommen werden.

Durch die Integration der Signaturdatenbank von Kaspersky Labs erhält die ICSA-zertifizierte Antiviren-Lösung eSafe von Aladdin einen weiteren Schutzmechanismus. Anwender von eSafe haben so die Möglichkeit, eine Sicherheitslösung mit zweistufigem Virenschutz zu erwerben und ein entsprechend erweitertes Angebot an Supportleistungen zu nutzen. Mit der Partnerschaft zwischen Aladdin und Kaspersky entsteht eine Kombination aus der preisgekrönten proaktiven Sicherheitstechnologie eSafe und Kaspersky Anti-Virus, einer der renommiertesten Produktfamilien für Virenschutz.

eSafe von Aladdin
eSafe ist die branchenweit einzige Sicherheitslösung, die mithilfe proaktiver Schutzmechanismen bereits am Gateway verschiedene Varianten von Malicious Codes, wie Viren, Vandalen und Würmer, identifiziert und abblockt. Neben der Antiviren-Funktion unterstützt eSafe zudem Content Filtering und verhindert damit den Zugriff auf vorher zu definierende Webseiten, die z.B. Hasspropaganda oder Pornografie enthalten. Gleichzeitig können ausgehende E-Mails auf zensierte oder verbotene Inhalte hin überprüft werden.

Zu den herausragenden technischen Eigenschaften der eSafe-Produktfamilie zählen:
- NitroInspection: effiziente Prüfung und Überwachung von Internet-Content
- MacroTerminator: Schutz vor neuen und unbekannten Makroviren
- GhostMachine: Sicherheitsmechanismus gegen verschlüsselte und polymorphe Viren
- SmartScript: Filter- und Schutzmechanismus gegen Malicious Codes (z.B. Scripts) in E-Mails oder auf Webseiten

Kaspersky Anti-Virus
Kaspersky Anti-Virus umfasst einige der zuverlässigsten Methoden zur Bekämpfung von Viren: Antiviren-Scanner, Abfangen von Viren “On-the-Fly”, Behavior Blocker und Integrity Checker. Die Lösung arbeitet mit einer firmeneigenen Datenbank, in der über 60.000 bekannte Viren und Malicious Codes erfasst sind. Kaspersky Anti-Virus basiert auf einer einzigartigen Technologie zur Bekämpfung unbekannter Viren und Bedrohungen: einem integrierten System für die heuristische Analyse von Codes, das in der Lage ist, bis zu 92% der unbekannten Viren zu identifizieren, und dem weltweit einzigen Behavior Blocker für Microsoft Office 2000, der 100%-Schutz vor Makroviren aller Art garantiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Huber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2641 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aladdin lesen:

Aladdin | 09.03.2007

Aladdin erweitert seine eToken USB-Authentisierung um zahlreiche neue Lösungen

Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtko...
Aladdin | 08.03.2007

Aladdin stellt eSafe Web Threat Analyzer (WTA) für Kunden und Channel-Partner bereit

Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie au...
Aladdin | 19.02.2007

Aladdin-Studie: Webbasierte Sicherheitsbedrohungen um 1.300% gestiegen

München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, eno...