info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wohlhaupter GmbH |

AMB schlägt alle Besucherrekorde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wohlhaupter zeigt sich mehr als zufrieden mit der Messe Stuttgart


Zum ersten Mal fand die Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung (AMB) nun auf dem neuen Messegelände am Stuttgarter Flughafen statt. Grund genug, für alle aus der Region kommenden Aussteller, auf die Akzeptanz gespannt zu sein. Das Ergebnis war überwältigend: Insgesamt über 80.000 Besucher und damit 60% mehr als vor zwei Jahren strömten vom 9. bis 13. September auf das neue Messegelände.

Spanende und abtragende Werkzeugmaschinen sowie Präzisionswerkzeuge standen im Mittelpunkt der AMB. Mit bei den insgesamt 1.306 Ausstellern dabei: Wohlhaupter GmbH aus Frickenhausen. „Die AMB hat wirklich begeistert“ bestätigen Rolf Wohlhaupter-Hermann und Frank Wohlhaupter, die beiden Geschäftsführer des Frickenhäuser Familienunternehmens, und betonen die Wichtigkeit der neuen Messe für unseren Industriestandort: „Pro Tag konnten wir im Durchschnitt über 120 Besucher auf unserem Stand erfassen und viele interessante Gespräche führen“, ergänzen die sichtlich zufriedenen Unternehmer.
Auf der AMB zeigte sich Wohlhaupter mit neuem Messestand und neuem Markenauftritt. Als Blickfang diente dabei das derzeit größte Werkzeug von Wohlhaupter für einen Ausdrehdurchmesser von 3255mm. Das erweiterte Alu-Line Programm kann durch den Einsatz von vier verschieden großen Alu- sowie Kerbzahnschienen, somit die komplette Spanne von 500 mm bis 3.255 mm im Durchmesser abdecken.

Inbegriff für Präzisionswerkzeuge

Neben den bekannten Produkten gab es noch drei weitere Innovationen bei dem Hersteller von modularen Werkzeugsystemen zu sehen. So geht das schwäbische Familienunternehmen aktuell eigene Wege bei Wendeschneidplatten. In ausgiebigen Versuchsreihen entwickelte der Zerspanungsspezialist eine innovative Generation von Wendeschneidplatten in der Form 20. Das Ergebnis ist eine gesinterte Spanleitstufe die den ablaufenden Span zu kurzen Locken bricht, die leicht aus der Bohrung befördert werden können. Ebenfalls bekannt ist Wohlhaupter für sein DigiBore. Nach der Einführung des μ-genauen Feindrehwerkzeuges in 2003 wurde die DigiBore Elektronik nun neu überdacht und optimiert. Last but not least: Seit nunmehr 15 Jahren ist Wohlhaupter erfolgreich mit dem Feindrehwerkzeug „Balance“ auf dem Markt. Bei der Einführung war es das erste Produkt seiner Art mit automatischem Wuchtausgleich. Da der allgemeine Trend zur Miniaturisierung nach zuverlässigen und innovativen Produkten verlangt, legt das Familienunternehmen nun die Untergrenze des Ausdrehbereichs bei dieser Baureihe bei 20 mm an. Damit bietet Wohlhaupter das in der Branche umfangreichste modulare Werkzeugprogramm für die Bearbeitung von Bohrungen von 3mm bis 3255mm an und untermauert dadurch die Marktführerschaft im Segment der modularen Werkzeuge.

Gute Aussichten für die Zukunft

Laut Pressestelle der Messe Stuttgart ist mit diesem Ergebnis in dieser industriellen Schlüsselbranche Stuttgart zu einem der bedeutendsten Hightech-Messeplätze in Deutschland und Europa aufgerückt. Die AMB ist damit zur Leitmesse der Branche geworden. Mit zufriedenen Ausstellern und Fachbesuchern sind die Aussichten für die AMB 2010, die vom 21. bis 25. September 2010 wieder in Stuttgart stattfindet, äußerst gut.

Über Wohlhaupter:
Wohlhaupter ist seit fast 80 Jahren Inbegriff für Präzisionswerkzeuge für die Bohrungsbearbeitung. Als Marktführer für modulare Werkzeugsysteme in Deutschland beschäftigen sich die Zerspanungsspezialisten darüber hinaus mit kundenspezifischen Lösungen sowie den passenden Schneiden. Das modulare Drehwerkzeugsystem MTS rundet die Ausrüstungskompetenz auch bei Dreh-/Fräszentren ab. Das Erfolgsrezept des schwäbischen Familienunternehmens heißt Innovation. Bahnbrechende Entwicklungen sind beispielsweise der automatische Wuchtausgleich der Balance-Feindrehköpfe, die direkte, optoelektronische Wegmessung mit digitaler Anzeige des Feindrehwerkzeuges DigiBore oder das Combi-Line-Werkzeug, ein Bohrkopf, der Schrupp- und Schlichtbearbeitung in einem Arbeitsgang vereint. Ergänzt wird das Programm durch die Innovationen Smartbore™ und ActiveEdge™ des englischen Werkzeugherstellers Rigibore LTD. Die μ-genau verstellbaren Werkzeuge erweitern die Produktpalette ideal und bieten Spielraum für weitere gemeinsame Entwicklungen. RADS, zur Erstellung von Kundenlösungen vom Werkstück zum Werkzeug aus einem großen Standardsortiment von Einbauteilen zielt dabei auf kostengünstige, kundenspezifische Werkzeuglösungen. Dabei legt Wohlhaupter nicht nur höchsten Wert auf die Qualität der Produkte sondern auch besonders auf die Systemintegration und Investitionssicherheit für den Anwender. Die Verleihung mehrerer Innovationspreise in der jüngsten Vergangenheit bestätigt die Unternehmensphilosophie. Am Standort Frickenhausen erwirtschaften rund 180 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von etwa 30 Mio. Euro.

Ansprechpartner:
Gunter E. Buchberger, Leiter Entwicklung u. Konstruktion
Wohlhaupter GmbH
Postfach 1264
D-72633 Frickenhausen
Telefon +49 (0)7022 408-178
Fax +49 (0)7022 408-177
E-Mail: gunter.buchberger(at)wohlhaupter.de
Internet: http://www.wohlhaupter.de

Pressekontakt
Andrea Ludwig
andrea ludwig pr
Falkenring 8
89160 Dornstadt / Ulm
Tel.: 07304-435583
Email: a.ludwig(at)pr-ludwig.de
Internet: http://www.pr-ludwig.de




Web: http://www.wohlhaupter.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Ludwig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 573 Wörter, 4932 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wohlhaupter GmbH lesen:

Wohlhaupter GmbH | 10.09.2008

Präzisionswerkzeuge: Wohlhaupter geht eigene Wege

In ausgiebigen Versuchsreihen entwickelte Wohlhaupter eine neue Generation von Wendeschneidplatten. Das Ergebnis ist eine neue gesinterte Spanleitstufe die den ablaufenden Span zu kurzen Locken bricht, die leicht aus der Bohrung befördert werden kö...
Wohlhaupter GmbH | 10.09.2008

Präzisionswerkzeuge: Neue DigiBore Elektronik von Wohlhaupter setzt auf Effizienz

„Unser Ziel war es, die DigiBore Elektronik zum einen auf den neuesten Stand der (Elektro-)Technik zu bringen und gleichzeitig konstruktiv für weitere Anwendungen in kleineren Werkzeugen auszulegen“, erläutert Frank Wohlhaupter, Geschäftsführer...
Wohlhaupter GmbH | 04.04.2008

Präzisionswerkzeuge: Mit doppelter Performance

Ziel der Kooperation der beiden Unternehmen war und ist es, durch die Integration der Rigibore-Technologie die Angebotspalette zu erweitern und weitere Lösungen mit μ-genauer Zustellung und digitaler Anzeige anzubieten. Zum Auftakt stellt das U...