info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH) |

Stipendienvergabe für den Bachelorstudiengang Marketingkommunikation/ Kommunikationsmanagement an der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


„SUCHST DU DEINEN WEG? – FINDE IHN UNTER WWW.EINSTIEG.COM“ gewinnt Tim Bibow stellt sein Marketingtalent unter Beweis und setzt sich am Ende gegen sechs Finalisten durch.

Gemeinsam mit der Messe EINSTIEG Abi Berlin 2008 schrieb die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH) ein Vollstipendium für den Bachelorstudiengang Marketingkommunikation/ Kommunikationsmanagement im Wert von 23.600 Euro aus.
Den Bewerbern wurde die Aufgabe gestellt, das Bildungsportal www.einstieg.com oder das Magazin EINSTIEG Abi zu analysieren und verbesserte Kommunikationsmaßnahmen zu präsentieren.

Aus zahlreichen Teilnehmern wurden sechs Finalisten ausgewählt. Vor den Augen der Jury galt es sein Können unter Beweis zu stellen und eine abschließende Aufgabe zu lösen; in 30 Minuten sollten die Claims der Mitbewerber beurteilt, wenn nötig optimiert und anschließend präsentiert werden. Tim Bibow überzeugte durch eine starke inhaltliche Analyse sowie Zielgruppenbestimmung und bewies Durchhaltevermögen, indem er die Jury mit seinen Verbesserungsvorschlägen überzeugte.

Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH) gehört zu den führenden Hochschulen im Bereich Kommunikation, Werbung, Marketing und Design. Die staatlich anerkannte private Fachhochschule wurde 2007 aus der bereits seit 1995 bestehenden design akademie berlin heraus gegründet und bietet Bachelorstudiengänge in Kommunikationsdesign und Marketingkommunikation sowie Masterstudiengänge in Creative Direction, Marketingkommunikation und Unternehmenskommunikation an.

Kennzeichnend für die Hochschule sind überschaubare Semesterverbände von maximal 27 Studierenden und eine nach den Anforderungen des Marktes ausgerichtete praxisorientierte Ausbildung. Absolventen der design akademie berlin arbeiten u. a. für BBDO, TBWA, Sat.1, Scholz & Friends, Rolls-Royce Deutschland, Zum goldenen Hirschen, Hugo Boss AG und Deutscher Bundestag.

*konsekutiv, d.h. nur nach einem bestimmten, fachbezogenen Zugangsstudium aufnehmbar, bzw. nicht-konsekutiv, d.h. nach einem nicht festgelegten Zugangsstudium


Web: http://www.design-akademie-berlin.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marie Spiekermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1966 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH) lesen:

design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH) | 23.09.2008

design akademie berlin landet auf Plakat-Shortlist

Unter die diesjährigen 480 Einsendungen zum Best New 18/1 Award hatten sich dieses Jahr auch einige Studentenarbeiten gemogelt. Eigentlich sollten nur Werbeagenturen teilnehmen. So gründete Johannes Krempl, Dozent des H4 im Bereich Kommunikations-D...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH) | 19.09.2008

MARK ANDREE (BBDO GERMANY) im master talk an der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH)

Am Donnerstag, dem 02. Oktober 2008, referiert MARK ANDREE (BBDO GERMANY) über die Faszination des Alltäglichen an der design akademie berlin. Wir alle kennen es: Aufstehen, die Abläufe auf dem Weg zur Arbeit, die Vorbereitung eines Essens mit ...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design (FH) | 29.07.2008

design akademie berlin gewinnt Bronze beim GWA Junior Agency Day

„Nicht nur dabei sein, sondern vorne dabei zu sein“, war das erklärte Ziel der Studenten der design akademie berlin beim 12. GWA Junior Agency Day am 25. Juli 2008. Sehr müde, aber auch sehr zufrieden brachten sie dann auch aus Wiesbaden den GWA ...