info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COMKOPIE X - Gesellschaft für digitale Drucksysteme mbH |

Kostenloser Workshop am 25. September 2008 im Bremer Weser Stadion: „Green-IT“ – wie Unternehmen ökologisch und ökonomisch handeln können

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bremen. Informations- und Kommunikationssysteme erzeugen heute schon so viel Kohlendioxid wie der weltweite Flugverkehr - gleichzeitig belasten steigen-de Energie- und Materialkosten Unternehmen und Organisationen massiv. Eine „Green IT“ soll diese Probleme lösen. Doch versteckt sich dahinter nur eine weitere Worthülse aus dem Schatz des Marketings – oder besteht hier tatsäch-lich Potential für Unternehmen? Richtet sich ökologisches Denken und Handeln zwangsläufig gegen die Ökonomie? Antworten darauf gibt es bei einem kosten-losen halbtägigen Work-Shop am Donnerstag, 25. September 2008, im Bremer Weser Stadion.

Der kostenlose Work-Shop von 14 bis 17.30 Uhr richtet sich an Entscheidungsträger aus Unternehmen, Verbänden und Behörden, die mehr darüber erfahren möchten, was Green-IT eigentlich ist und wie mit intelligenten Ansätzen die Themen Ökologie und Ökonomie verbunden werden können. Drei Vorträge aus der Praxis sind dabei für den Nachmittag geplant:

- „Green-IT – nur ein Schlagwort?“ – darüber referiert zu Beginn Frau Dr. Schieren-beck vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V..

- Anschließend erläutern Experten der Comkopie, welchen konkreten Nutzen Unter-nehmen dadurch erhalten, dass Kosten zur Erstellung der hausinternen Dokumente zunächst analysiert und anschließend optimiert werden. Dabei geht es neben dem kaufmännischen Vorteil vor allem darum, einen Beitrag zum umweltbewussten Han-deln zu leisten.

- Abgerundet wird der Nachmittag durch einen Vortrag der Geschäftsführung von Werder Bremen zum ökologischen Umbau des Weser Stadions.

Anmeldungen zum kostenlosen Work-Shop sind formlos möglich per Fax an (0421) 2012630 oder per E-Mail an Bernd.Flock@comkopie.de.


Zum Unternehmen: Die Bremer Comkopie-Gruppe vertreibt und wartet unter anderem digitale Drucksysteme namhafter Hersteller und entwickelt komplette Output-Lösungen speziell für den Mittstand, Industrie, Verbände und Behörden.Das Unternehmen beschäftigt in der Region mehr als 30 Mitarbeiter und betreut über 4.000 installierte Systeme in Nordwest-Deutschland.

Für weitere Informationen oder Bildmaterial können Sie sich wenden an:

Comkopie
- Ansprechpartner: Bernd Flock -
Linzer Straße 6
28359 Bremen
Telefon (0421) 20 12 614
Telefax (0421) 20 12 630
e-Mail: bernd.flock@comkopie.de

Axel Hausmann Kommunikation
- Ansprechpartner: Axel Hausmann -
Frankfurter Straße 4
28203 Bremen
Telefon (0421) 39 75 000
(0421) 39 70 999
e-Mail: hausmann@ahakomm.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Hausmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1919 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema