info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pinnacle Systems GmbH |

Der Kreativität freien Lauf lassen mit Pinnacle Systems

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Unternehmen präsentiert den Nachfolger seines Klassikers DV500 jetzt mit neuen Spezialfunktionen zur DVD-Produktion


München – Pinnacle Systems präsentiert mit Pinnacle DV500 DVD den Nachfolger seines Analog- und nativen DV-Videoschnittsystems Pinnacle DV500. Mit mehr als 100.000 verkauften Einheiten handelt es sich dabei um die in ihrem Produktsegment weltweit erfolgreichste Videoschnittlösung. Dies bekräftigen zahlreiche Auszeichnungen und Empfehlungen von führenden Fachjournalisten.

Die konsequente Weiterentwicklung Pinnacle DV500 DVD ermöglicht durch die Integration neuer Echtzeitfunktionen ab sofort eine weitaus effizientere DVD-Produktion. So bewirkt u.a. der direkte Import von MPEG-2-Dateien in die Timeline sowie die Hardware-beschleunigte MPEG-Ausgabe deutlich schnellere Ein- und Ausgabemöglichkeiten ohne die Notwendigkeit einer Formatkonvertierung. Durch die neue ReEditing-Funktion gestattet DV500 DVD zudem das erneute Editieren bereits erstellter Projekte. Da ausschließlich die Modifikationen neu berechnet werden müssen, bedeutet dies einen deutlichen Gewinn an Produktivität bei der Optimierung bereits bestehender Projekte.

Vom ersten bis zum letzten Arbeitsschritt erlaubt DV500 DVD ein hohes Maß an Flexibilität. Ob analog oder digital vorliegendes Videomaterial: DV500 DVD arbeitet intern immer 100% digital (Nativ-DV), wodurch die klassische Ausgabe auf Band in hoher Qualität gewährleistet wird. Für die Ausgabe auf CD und DVD wurde mit Pinnacle Impression eine leistungsfähige Autoren- und Encoding-Software für die Erstellung interaktiver Menüs integriert. Natürlich werden auch die relevanten Streaming-Ausgabeformate für Internet-Video unterstützt.

Pinnacle DV500 DVD ist ebenso wie seine Vorgängerversion mit der Vollversion von ADOBE Premiere 6.0 ausgestattet und ermöglicht durch eine optimierte Kombination aus Hardware und Software die Umsetzung der wichtigsten Bearbeitungsvorgänge in Echtzeit, d.h. ohne lästige Rechenzeiten. Die Bedienung wird durch speziell von Pinnacle Systems entwickelte Benutzeroberflächen („Plug-Ins") einfach und effizient gehalten. Für die Veredlung von Filmproduktionen steht dem Anwender so eine breite Palette von Profi-Effekten zur Verfügung, angefangen von einfachen Überblendungen bis hin zu komplexen 3D-Übergängen, Farbkorrektur oder Zeitraffer. Titel, Grafiken oder Filter sind durch die Dual-Stream-Technologie in Echtzeit darstellbar. Auch komplexe Effekt-Kombinationen werden durch den leistungsoptimierten Pinnacle DV²-Codec mit Dual-Prozessor-Support ohne lange Wartezeiten umgesetzt. Eine automatische Szenenerkennung und Storyboarderstellung ermöglicht ansprechende Videoproduktionen quasi per Knopfdruck. Durch die brandneue Break-Out-Box werden analoge und auch digitale Videoquellen auf bequemste Weise angeschlossen – lästiges Herumhantieren mit Kabeln am PC entfällt somit.

Technische Voraussetzungen
Die minimale Systemkonfiguration für Pinnacle DV500 DVD ist ein PC mit Pentium III bzw. Athlon mit 500 MHz oder schnellerem Prozessor, einem 32 Bit PCI 2.1 Steckplatz, 128 MB RAM (bzw. 256 MB RAM für Windows 2000 und XP), 500 MB Festplattenkapazität (bzw. 4 GB), 4 GB Videofestplatte (SCSI 2/UDMA-IDE) (bzw. 18 GB), 16-Bit-Displayadapter mit DirectDraw-Treibern, CD-ROM-Laufwerk, Soundkarte, externer Videobildschirm und Windows 2000, Me, 98SE, 98, XP.

Die neuen DV500 DVD-Highlights auf einen Blick:
· Hardware-beschleunigte High-Speed MPEG-Ausgabe
· MPEG2-Import in die Timeline für ReEditing von DVD-Projekten durch intelligentes Rendering
· Kombination von MPEG und DV-Sequenzen in einem Projekt
· Automatische Szenenerkennung und Premiere Storyboard-Erstellung
· Echtzeit-Zeitlupe in Vorschau-Qualität
· Leistungsoptimierter Pinnacle DV²-Codec mit Dual-Prozessor-Support für ultraschnelles Rendering
· Pinnacle Impression DVD SE 2.2 mit CD-R-Unterstützung und direktem Brennen
· T-Rex Vollversion: Konvertierungsprogramm für Multimediadateien
· Neue Break-Out-Box mit analogen and digitalen Ein- und Ausgängen
· Neue Pinnacle DV Tools
· Analog- und DV-Capturing ohne Dateigrößenbeschränkung (bei Nutzung von NTFS)

Die bewährten Funktionen der Vorgängerversion bleiben der Pinnacle DV500 DVD selbstverständlich weiterhin erhalten.

Preis und Verfügbarkeit
Pinnacle DV500 DVD ist ab sofort zum empfohlenen Endkundenpreis von 949,- Euro (inkl. MwSt.) erhältlich. Pinnacle Kunden bieten sich folgende Upgrade-Möglichkeiten:

· Alle Besitzer einer DC30, DC30plus, DV200, DV300, die zudem bereits eine ADOBE Premiere 6.0 Vollversion besitzen, erhalten zum empfohlenen Endkundenpreis von 399,- Euro eine komplette Pinnacle DV500 DVD, welche sie mit ihrer Premiere 6.0 Software betreiben können, sowie eine
Break-Out-Box zum bequemen Anschluss ihres Camcorders und Videomonitors. Erhältlich bei allen Pinnacle Partnerhändlern sowie im e-Store von Pinnacle Systems.


· Alle Besitzer einer DV500/DV500plus, die über eine ADOBE Premiere 6.0 Vollversion verfügen, können zum empfohlenen Endkundenpreis von
199,- Euro ihre DV500/DV500plus zur neuen DV500 DVD aufwerten und erhalten die neue DV500 4.0 CD, ein neues Manual, die Pinnacle Impression DVD 2.2 SE, den Multimediaconverter Pinnacle T-Rex sowie eine Break-Out-Box inkl. IEEE1394/FireWire-Port zum bequemen Anschluss ihres Camcorders und Videomonitors. Erhältlich bei allen Pinnacle Partnerhändlern sowie im e-Store von Pinnacle Systems.

· Pinnacle Energy – der professionelle USB-JogShuttle – ermöglicht allen, die mit Adobe Premiere 6.0 arbeiten (unabhängig vom Hersteller der Hardware), ein schnelleres und einfacheres Arbeiten mit Adobe Premiere. Über die USB-Schnittstelle ist Pinnacle Energy an jeden PC anschließbar. Die ergonomisch positionierten JogShuttle-Controller und -Tasten (13 programmierbare Tasten) sowie der gummierte Shuttle-Ring bieten höchsten Bedienkomfort für Anwendungs-spezifische Einstellungen (Premiere 5.1 und 6, Pinnacle Commotion Pro und DV, After Effects und viele weitere). Pinnacle Energy ist ab sofort zum empfohlenen Endkundenpreis von 149,- Euro (inkl. MwSt.) bei allen Pinnacle Partnerhändlern erhältlich.

Über Pinnacle
Pinnacle Systems entwickelt und vermarktet eine breite Palette von Hardware- und Software-Produkten für die Nachbearbeitung von Videomaterial, insbesondere Lösungen für Spezialeffekte sowie das nachträgliche Einfügen von Grafiken und Titeln. Seit der Gründung 1986 nimmt Pinnacle Systems die marktführende Position bei der Neuentwicklung innovativer Lösungen für die professionelle Videonachbearbeitung ein und wurde dafür mit zahlreichen Preisen – darunter acht Emmy-Awards – ausgezeichnet. An Standorten in den USA, in Europa und in Asien erwirtschafteten ca. 700 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 252 Mio. US-Dollar. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Mountain View, Kalifornien. In Deutschland unterhält Pinnacle Systems selbständige Tochtergesellschaften in Braunschweig und München.
www.pinnaclesys.com


Pressekontakt:
Annette Bolte
SCHWARTZ Public Relations
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: (089) 211 871-37
Fax: (089) 211 871-50
Email: ab@schwartzpr.de

Bildmaterial der Pinnacle DV500 DVD ist auf Anfrage per Email bei SCHWARTZ Public Relations erhältlich


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wiebke Reyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 865 Wörter, 7261 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pinnacle Systems GmbH lesen:

Pinnacle Systems GmbH | 06.09.2007

Neuer Videowettbewerb von Pinnacle Studio

Mit „Share Your Experience“ bietet Pinnacle allen Anwendern der Videobearbeitungssoftware Pinnacle Studio™ die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum vorzustellen, Videos zu bewerten, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. ...
Pinnacle Systems GmbH | 23.10.2006

In 60 Sekunden zum Filmstar: Pinnacle startet europäischen Videowettbewerb

München – Pinnacle Systems startet heute den Online-Videowettbewerb Your Moment of Fame. Im Rahmen dieses Contests sollen die am besten bearbeiteten Videoclips Europas gefunden werden. Der Wettbewerb läuft bis zum 15. Januar 2007 und zwar ausschli...
Pinnacle Systems GmbH | 10.10.2006

Volle Kontrolle für den TV-Empfang am PC

München, 10. Oktober 2006 – Pinnacle Systems stellt heute drei neue Lösungen vor, die das Fernsehen am PC noch bequemer machen. Bei den neuen Pinnacle PCTV-Produkten handelt es sich um Pinnacle PCTV DVB-T PCI, Pinnacle PCTV Hybrid Pro Stick und Pi...