info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Bitte nicht stören: Dell Latitude sperrt Neugierige mit elektronischem Sicherheitsdisplay aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 24. September 2008 - Dell präsentiert eine ganze Reihe von Neuerungen rund um mobile Produkte: ein Security Display für das Dell Latitude E6400, den ultra-portablen Beamer M109S für Außendienstmitarbeiter, Dell-Latitude-Modelle in farbigem Design, die leistungsstärkste mobile Workstation und eine Qualitätsgarantie für Displays.

Das Latitude E6400 ist eines der ersten Notebooks, das optional mit einem durch Software angesteuerten Display ausgeliefert wird. Durch ein Pixelmuster auf dem Bildschirm verkleinert sich der seitliche Blickwinkel. Das Muster wirkt sich nur minimal auf die Helligkeit aus und wird durch einen Knopfdruck oder die Dell-ControlPoint-Software aktiviert. Anwender bekommen trotz Sichtschutz eine optimale Darstellungsqualität.

Beamer für die (Hosen-)Tasche

Der ultra-portable Beamer Dell M109S wurde für Vielreisende konzipiert, wiegt lediglich 350 Gramm und ist nur handtellergroß. Der 50-Lumen-Projektor bietet eine Auflösung von 800 x 600 (SVGA), hat einen Projektionsabstand von bis zu 2,40 m und eine Quecksilber-freie LED-Lichtquelle mit einer Lebensdauer von bis zu vier Jahren. Außerdem verwendet der M109S das Netzteil eines Latitude- oder Vostro-Notebooks, reduziert so die Anzahl der mitzuführenden Netzteile und letztendlich das Gewicht des Reisegepäcks. Der Beamer wird in wenigen Monaten auch in Deutschland verfügbar sein.

Weitere Neuerungen in Dells Notebook-Produktlinie:

- Das kürzlich angekündigte und jetzt verfügbare ultra-portable 12,1-Zoll-Modell Latitude E4200 (ab 1.199 Euro plus Mehrwertsteuer und Versand), und das 13,3-Zoll-Gerät Latitude E4300 (ab 949 Euro plus Mehrwertsteuer und Versand)

- Die leistungsstärksten mobilen Dell-Workstations M6400 (ab sofort verfügbar) und M6400 Covet (verfügbar ab Jahresende). Beide Systeme sind ISV-zertifiziert und in gebürstetem Aluminium und Orange (nur M6400) erhältlich

- Optionale Farbvarianten des Latitude E4200, E4300, E6400 und E6500: Mica-brushed-Black (Standard), Regatta Blue, Regal Red und Quartz Pink (nur E4200)

- Das Laptop-Display-Qualitätsversprechen garantiert ein pixelfehlerfreies Display; es gilt für Latitude-, XPS-, Alienware- und mobile Dell-Precision-Workstation-Modelle

- Zusätzliche Solid State Drives mit Kapazitäten von 64 GByte und 128 GByte

- Erhöhte Datensicherheit durch vollständig verschlüsselte 160-GByte-Festplatten (7.200 Umdrehungen pro Minute). Die Verschlüsselung wird von einem auf dem Mainboard integrierten Chip erledigt und geht somit nicht zu Lasten der Geschwindigkeit.

Die Dell Precision Mobile Workstations, Latitude-Notebooks und der Projektor M109S sind sowohl direkt bei Dell als auch über das PartnerDirect-Programm verfügbar.


Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3413 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...