info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ascom Deutschland GmbH |

Ascom implementiert modernes Call Center für die Pannenhilfe des TCS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bern / Schweiz- Mai 2002 - Rechtzeitig zur Expo. 02 hat Ascom für die Einsatzzentrale des Touring Club Schweiz (TCS) die Kommunikationsplattform modernisiert und aufgerüstet. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens rund um die Schweizerische Länderausstellung rechnet der TCS während dieser Zeit mit einer höheren Beanspruchung seiner Pannenhilfe. Mit der neuen Call-Center-Lösung und einer professionellen Wartung rund um die Uhr ist der Straßenhilfsdienst für das Zusatzvolumen gerüstet.

Ascom Integrated Services, eine Division des Hightech-Konzerns Ascom, hat für die Einsatzzentrale des Touring Club Schweiz (TCS) in Schönbühl eine neue Call-Center-Lösung konzipiert und implementiert. Die Kommunikationsplattform ist im besonderen für das hohe Anrufvolumen der Pannenhilfe unter der bekannten Nummer 140 ausgelegt und unterstützt den TCS effizient bei den rund 800 000 telefonischen Anfragen pro Jahr.

Die neue Call-Center-Lösung konnte nach Tests im Frühling rechtzeitig zur Expo.02 erfolgreich in Betrieb genommen werden. Kantonale Behörden und TCS erwarten im 3-Seen-Land während der Schweizerischen Landesausstellung eine merkliche Pannenzunahme. Der TCS setzt daher neben den Patrouillenfahrzeugen weitere Pannenhilfen ein: Ein TCS-Motorboot sowie drei weitere Boote von ortsansässigen Partnerwerften gewährleisten einen Pannenservice für den privaten Schiffsverkehr. Ein Helikopter überwacht aus der Luft die Straßen, sammelt Informationen und leitet diese an die Zentrale weiter, die sie dann via Internet und die Nummer 163 publiziert. Die von Ascom realisierte Lösung bewältigt das höhere Anrufvolumen bei der TCS-Pannenhilfe in jeder Hinsicht problemlos.
Komplettlösung aus einer Hand

Ascom hat die bestehende Infrastruktur in der TCS-Einsatzzentrale durch ein Symposium Call Center des strategischen Partners Nortel Networks ersetzt und auf den neuesten Stand gebracht. Sie verbindet die Telefondaten mit der Computerapplikation und leitet eingehende Anfragen durch eine intelligente Anrufverteilung automatisch an die einzelnen Agenten weiter. Gleichzeitig haben die Lösungsspezialisten von Ascom eine TCS-eigene Applikation für geografische Informationen in die Kommunikationsplattform integriert. Das System kann damit unter anderem den Aufenthaltsort der Anrufer automatisch auf einer elektronischen Karte anzeigen, mit den Standorten der mit GPS ausgerüsteten Patrouillen vergleichen und so das nächst gelegene TCS-Fahrzeug effizient ermitteln und disponieren.

Mit der Erneuerung des Call Centers wurde die Teilnehmervermittlungsanlage (PBX) auf Meridian 1 auf die Option 61C, Release 25 aufgerüstet. Sie deckt damit eine Bandbreite von 30 bis 10 000 Benutzern. In der Einsatzzentrale in Schönbühl arbeiten zur Zeit 80 Call-Center-Agenten und Disponenten, die im Zuge der Systemüberarbeitung auch neue Endgeräte erhalten haben.

Im Rahmen der Systemüberholung hat Ascom auch das Notfallkonzept überarbeitet und angepasst. Es stellt sicher, dass bei einem Ausfall des Call Centers in Schönbühl die Anrufe in die TCS-Administrationszentrale nach Emmen umgeleitet werden. Dort können sie mit derselben Technologie, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit weiterbearbeitet werden.



Individueller Service, professionelle Wartung
Ascom hat die Migration auf die neue Lösung innerhalb kürzester Zeit realisiert und mit minimalem Betriebsunterbruch aufgeschaltet. Die Serviceleistung hat Walter Schnyder, Leiter der Einsatzzentrale in Schönbühl , überzeugt: " Ascom hat begriffen, was wir wollen und sich in unsere Bedürfnisse hineingedacht. Für Probleme werden immer Lösungen gefunden, auch wenn diese nicht immer auf der Hand liegen."

Diese kundenorientierte Haltung hat den TCS bewogen, Ascom auch die Wartung der neuen Kommunikationsplattform zu übertragen. Der professionelle Rund-um-die-Uhr-Support stellt sicher, dass der TCS jederzeit für die Hilfesuchenden erreichbar ist. 380.000 Anrufer beanspruchen den Pannendienst, 420.000 Anrufer wenden sich mit anderen auto- und verkehrsbezogenen Anfragen an die bekannte Nummer 140.

Über Ascom
Ascom ist ein international tätiges Dienstleistungs- und Hightech-Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz und rund 9000 Mitarbeitenden weltweit. Die Ascom Namenaktien (ASCN) sind in Zürich an der SWX Swiss Exchange kotiert.

Ascom Integrated Services
Ascom Integrated Services ist eine Division des Schweizer Hightech-Konzerns Ascom. Zuständig für das Dienstleistungsgeschäft, ist Integrated Services der kompetente Partner für Beratung, Systemintegration, Betrieb und Wartung von Sprach- und Datennetzwerken inklusive Sicherheitslösungen sowie vernetzte Gebühreneinzugsysteme. Mit einem Service-orientierten Leistungsportfolio deckt Ascom dabei in ausgewählten Ländern Europas bzw. weltweit (Transport Revenue) die gesamte Wertschöpfungskette im Lebenszyklus von System- und Infrastrukturlösungen ab. Ascom Integrated Services beschäftigt rund 3000 Mitarbeitende.

Ascom Konzern Medienstelle
Ascom Management AG
Stephan Howeg
Head Corporate Communications
& Investor Relations
Belpstrasse 37 , 3000 Bern 14
Telefon +41 31 999 43 44
Mobile +41 79 250 63 26
Fax +41 31 999 21 17
E-mail media@ascom.com
Internet www.ascom.com


Ascom Integrated Services
Ascom AG
Martin Bahnmüller
Head Communications
Stettbachstrasse 6, 8600 Dübendorf
Telefon + 41 1 631 14 87
Mobile + 41 79 351 48 43
Fax + 41 1 631 14 95
E-mail martin.bahnmüller@ascom.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Wollenschneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 624 Wörter, 5034 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ascom Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ascom Deutschland GmbH lesen:

Ascom Deutschland GmbH | 01.10.2014

Ascom lanciert das Kernstück seiner neuen Lösung für integrierte Workflow-Intelligenz im Gesundheitswesen - das Smartphone Ascom Myco

Frankfurt am Main, 01.10.2014 - Ascom Wireless Solutions präsentiert mit Ascom Myco eine wegweisende und speziell für das Gesundheitswesen entwickelte Smartphone-Lösung. Kombiniert mit der Middleware-Plattform Ascom UNITE, Schwesternruf-systemen u...
Ascom Deutschland GmbH | 05.08.2014

Sicher sein, wenn es darauf ankommt

Frankfurt am Main, 05.08.2014 - Ascom, weltweit agierender Spezialist für drahtlose On-site Kommunikationssysteme, zeigt auf der SECURITY 2014 vom 23. bis 26. September ausgereifte intelligente Kommunikations- und Sicherheitssysteme rund um Mission ...
Ascom Deutschland GmbH | 12.06.2014

»Wenn die Helfer selbst in Not geraten«

Frankfurt am Main, 12.06.2014 - Beschimpfungen, randalierende Patienten, Übergriff durch frustrierte Angehörige: In vielen Kliniken und Krankenhäusern steht Gewalt auf der Tagesordnung. Betroffen von dieser Entwicklung sind vor allem Ärzte und Pf...