info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bizerba GmbH & Co. KG |

Hilfe für das punktgenaue Management der Logistikkette

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bizerba auf der Macropak 2008 in Utrecht


Balingen/Utrecht, 26. September 2008 - Die Macropak http://www.macropak.nl, die größte Messe für die Verpackungsindustrie im Benelux-Raum, erwartet rund 22.000 Besucher und findet vom 30. September bis 3. Oktober im niederländischen Utrecht statt. Das Unternehmen Bizerba aus Balingen präsentiert dort Technologien, mit denen sich das punktgenaue Management der Logistikkette optimieren lässt (Stand 02E048): Den Palettenetikettierer GLM-P 2S, Drucker der Generation GLP 80 und 160, die Kontrollwaage Checkweigher CWE 6000 sowie das Industrie-Wägeterminal ST.

Vom Vorlieferanten über den Produzenten, den Transporteur bis hin zum Kunden – Nur eine funktionierende Logistikkette garantiert hohe Lieferfähigkeit und Reaktionsschnelligkeit. Transparenz über Transportvorgänge liefern Versandetiketten, deren Daten von IT-Systemen eingelesen, geprüft und ausgewertet werden. Für die entsprechende Etikettierung der Paletten hat Bizerba den GLM-P 2S entwickelt. Dieser ist RFID-fähig und zeichnet bis zu 300 Paletten pro Stunde vollautomatisch aus.

Die Drucker der Generation GLP 80 und 160 mit RFID-Modul sind hingegen besonders geeignet für die Erstellung von Versandetiketten und kommen sowohl in der lebensmittelverarbeitenden Industrie, als auch im produzierenden Gewerbe und in der Logistik zum Einsatz. „Im Versand lassen sich Pakete mit Hilfe der RFID-Technik schon an der Abpackstation codieren, so dass sie auf der folgenden Wägestation automatisch identifiziert werden können. Die dort installierten GLP-Drucker erhalten vom Host die bereits vorbereiteten Informationen zu Empfangsadresse und Versandweg und können dann die Etiketten sofort ausdrucken“, sagt Matthias Harsch, Sprecher der Geschäftsführung bei Bizerba.

Über- oder Unterportionierungen sind in der abfüllenden Industrie ein heikles Thema. Unterfüllungen schaden dem Unternehmensimage, geringe Überfüllungen hingegen summieren sich im Laufe der Zeit zu beträchtlichen Materialverlusten. Der CWE 6000 verhindert, dass fehlerhafte Verpackungen in Umlauf kommen. Er wiegt und klassifiziert bis zu 340 Packungen pro Minute - nach frei definierten oder gesetzlich vorgegebenen Gewichtsklassen. Bei abweichendem Gewicht scheidet ein Pusher die fehlerhaften Verpackungen aus.

Das Terminal ST hingegen ist eine Schnittstelle zwischen Lastaufnehmer, PC und Peripherie – kurz: eine intelligente Zentrale für jede Wägeanlage in der Logistik. Vom Wareneingang bis hin zum Versand steuert es die unterschiedlichsten Wägeaugaben. „Das Einsatzspektrum ist dabei weit gefächert: Es umfasst das Dosieren und Rezeptieren, ebenso wie das Kommissionieren, Zählen, Steuern und Versenden sowie das anspruchsvolle Verarbeiten von Betriebsdaten“, erklärt Martin Arndt, technischer Geschäftsführer bei Bizerba.

Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes, in vielen Bereichen marktführendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Mit über 2.800 Mitarbeitern, 21 eigenen Gesellschaften in 20 Ländern und 58 Ländervertretungen weltweit setzte die Bizerba GmbH & Co. KG 2007 im Konzern 430 Mio. EUR um. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Balingen, weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Shanghai und San Louis Potosi (Mexiko).

Für Rückfragen:

Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Leiterin Unternehmenskommunikation
Wilhelm-Kraut-Straße 64
D-72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
email: claudia.gross@bizerba.com

nic.pr
network integrated communication
Patrick Schroeder
Coburger Straße 3
53113 Bonn
Telefon +49 228 620 44 76
Telefax +49 228 620 44 75
email: patrick.schroeder@nic-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4126 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bizerba GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bizerba GmbH & Co. KG lesen:

Bizerba GmbH & Co. KG | 07.02.2012

Süße Früchtchen in Berlin

Automatische Preisauszeichnung: Günstiger Einstieg für Obst- und Gemüsehändler Hier finden Produzenten und Händler den Einstieg in die automatische Preisauszeichnung: Der GLM-E 20/30 wiegt und etikettiert bis zu 35 Packungen pro Minute - ohne...
Bizerba GmbH & Co. KG | 16.08.2011

Angela Kraut übernimmt die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH

Balingen, 16. August 2011 - Mit Wirkung zum 1. August 2011 übernimmt Diplom-Kauffrau Angela Kraut die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH (BLG). Seit 2007 war sie als Einzelprokuristin bei der BLG für die Leitung der Funktionseinheit "Abwi...
Bizerba GmbH & Co. KG | 08.08.2011

Neues Prüfsystem für Lebensmittel

Balingen, 8. August 2011 - Bizerba hat ein multifunktionales Prüfsystem für Lebensmittelproduzenten entwickelt - das Bizerba Vision System (BVS). Hersteller können Produkte nun vollautomatisch nach verschiedenen Qualitätsstufen für unterschiedli...