info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mesa GmbH |

Baumesse in Sinsheim begeisterte über 25.000 Besucher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erfolgreiches Konzept: Themenbezogene Hallenbelegung und neue Medien


Sinsheim. Auch die 8. Baumesse in Sinsheim kann als Erfolg verbucht werden. Mehr als 25.000 Besucher fanden sich vom 19. bis 21. September in der Messe Sinsheim ein und informierten sich ausgiebig über alles, was sich Neues in den Bereichen Bauen, Wohnen, Renovieren, Energiesparen getan hat.

Auch wenn ein leichter Besucherrückgang gegenüber der Veranstaltung im vergangenen Jahr zu verzeichnen war, zeigten sich die Aussteller mit dem Verlauf der Messe zufrieden. „Bei den gestiegenen Energiepreisen sorgen die Menschen erst einmal dafür, dass Heizungstank voll ist und dass auch weiterhin das Auto betankt werden kann“, so ein Aussteller. „Da muss das neue Fenster erst mal warten!“ Die konjunkturelle Abschwächung habe sich aber nicht auf das Interesse der da gewesenen Besucher ausgewirkt, so der Konsens bei den 250 Ausstellen. „Die Besucher waren sehr interessiert. Es konnten viele anregende Fachgespräche an den Ständen geführt werden“, resümiert Projektleiterin Simone Juhran. Sie hatte das erfolgreiche Messe-Konzept vom vergangenen Jahr ausgebaut und jetzt ganz bewusst auf eine themenbezogene Hallenbelegung gesetzt. In diesem Jahr waren die Hallen 1, 2 und 3 belegt. So war für die Besucher ein schöner Rundlauf möglich.

In der Halle 1 lag der Schwerpunkt wie immer auf Energiesparen, Häuslebauer und Handwerk. Exklusives Bauen, Wohnen und Renovieren gab es in der Halle 2 zu sehen. In der Halle 3 konnte man den fleißigen Handwerkern vom Schreinerdorf Eschelbronn
Über die Schulter sehen.

Schon zur offiziellen Eröffnung am Freitag um 11 Uhr hatten sich zahlreiche „Promis“ und Schaulustige eingefunden. Projektleiterin Simone Juhran hatte einen Rundgang zusammengestellt, der die prominenten Gäste mit einbezog. So testete Oberbürgermeister Rolf Geinert Massagesessel inklusive Entspannungsmusik. Es wirkte ... und die Runde musste eine „Zwangspause“ einlegen.

Etliche andere Politiker und die 2. Kraigauer Apfelkönigin Laura Doss kamen dann im Schreinerdorf Eschelbronn zum Einsatz. Hier galt es, ein Stück von einem Baumstamm abzusägen und möglichst nahe an 1000 Gramm kommen. Als Sieger ging Florian Baldauf hervor, der Bürgermeister von Eschelbronn. 1039 Gramm wog sein Sieger-Holz. Laura Doss zeigte, dass nicht nur Männer mit der Säge umgehen können. Für alle „Säger“ gab es ein Holz-Brettchen als Erinnerung und viel Applaus von den Schreinern.

Zur Messe in Sinsheim wurde der Testlauf zum Baumesse-Podcast gestartet. Podcasts sind so etwas wie kleine Radioshows die man sich im Internet anhören oder als Mp3 auf der Festplatte oder dem Musikplayer speichern kann. Einige der Fachvorträge wurden nach Rücksprache mit den Referenten aufgezeichnet. Ziel ist es die Besucher, aber auch den Leuten, die leider nicht den Weg zur Messe oder den Fachvorträgen gefunden haben die Möglichkeit zu geben sich ausführlich zu informieren. Die ersten Podcasts sind bald online unter http://podcast.baumesse.de zu finden. Neben den Vorträgen werden Interviews und Kurzportraits mit Firmen geplant. Dies soll aber weniger für Werbezwecke sondern mehr als ein Informations- und Beratungsgespräch gesehen werden.

Zur 8. Baumesse wurden nun auch erstmals besonderes Augenmerk auf Fotos und kurze Videos gelegt. „Wir möchten potentiellen Besuchern und Interessenten die Möglichkeit geben sich von unserer Messe zu überzeugen“, so Projektleiterin Simone Juhran. Die Fotos sind unter www.flickr.com/photos/baumesse / und die Videos bei Youtube unter www.youtube.com/baumesse zu finden.

„Alles in allem war das wieder eine erfolgreiche Messe“, freut sich Simone Juhran. Und man darf jetzt schon gespannt sein auf „Bauen-Wohnen-Renovieren-Energiesparen“ in 2009.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Stein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 3444 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema