info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Crossgate |

Crossgate etabliert sich als führender B2B-Anbieter in Italien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Starnberg, 29. September 2008 - Vor zwei Jahren eröffnete Crossgate seine Niederlassung in Mailand. Über 50 italienische Unternehmen haben sich seither für Crossgate entschieden, weil das innovative Konzept des Business-Ready Network perfekt zu ihren Anforderungen passt.

Crossgate Italia, eine Niederlassung der Crossgate AG, kann zwei Jahre nach dem Start bereits über 50 Kunden verzeichnen. Dies unterstreicht die Position von Crossgate als international führendem Experten für das Management von Geschäftsprozessen zwischen Unternehmen (B2B/EDI).

Crossgate Italia konnte einige wichtige Vertreter der italienischen Wirtschaft, so etwa Brembo, Alessi und Olivetti, von seinem innovativen Ansatz überzeugen: Das Crossgate Business-Ready Network stellt diesen Unternehmen einen schlüsselfertigen Service für den Austausch von B2B-Nachrichten und für das Management dieser Prozesse zur Verfügung. Dabei kann jedes Unternehmen mit allen an das Business-Netz angeschlossenen Partnern in Verbindung treten, ohne jede Verbindung einzeln implementieren zu müssen. Auf Grund der großen Zahl von Unternehmen, die bereits im Repository des Business-Ready Network enthalten sind, können Unternehmen ohne den dafür üblichen großen Aufwand die Vorteile einer elektronischen Integration ihrer Geschäftspartner adhoc nutzen.

Crossgates Strategie im italienischen Markt ist auf das Angebot eines klassischen B2B-Outsourcing-Service ausgerichtet: Diese Services eignen sich sowohl für Unternehmen, die eine neue B2B-Umgebung einrichten, als auch für solche, die bereits über eine langjährige EDI-Erfahrung verfügen und nun die Integration grenzüberschreitender Partner anstreben.

Gerade bei einer Ausweitung der Geschäftsbeziehungen über die nationalen Grenzen hinweg zeigen sich die Vorteile eines weit verzweigten Netzes von Geschäftspartnern. Durch seine umfassenden Services vor allem im grenzüberschreitenden Datenaustausch unterscheidet sich Crossgate deutlich von den herkömmlichen EDI/B2B-Anbietern.

„Die Tatsache, dass Unternehmen mit einer langjährigen Erfahrung im Betrieb von B2B/EDI-Integrationslösungen, beispielsweise Brembo und Olivetti, sich für eine Migration dieser Lösungen zu Crossgate entschieden haben, stellt ein starkes Signal für all diejenigen Unternehmen dar, die sich heute mit dem EDI/B2B-Thema beschäftigen", sagt Antonio Brissa, President der Crossgate Italia S.p.A. „Hier kommt der Netzwerkeffekt in Italien besonders positiv zum Tragen."

"Italien ist einer der wichtigsten Märkte in der EU", erklärt Stefan Tittel, CEO und Gründer der Crossgate AG. "Unter diesem Aspekt haben wir vor zwei Jahren dort ein strategisches Engagement begonnen. Unsere Erwartungen haben sich mehr als erfüllt. Wir konnten unser Business-Ready Network im italienischen Markt gut positionieren und sind heute dort einer der führenden B2B-Anbieter."


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Crossgate AG

Crossgate ist der weltweit erste Anbieter eines Business-Ready Networks, das ad hoc eine hundertprozentige Integration von Geschäftspartnern, Kunden und Lieferanten garantiert. Einmal an das Crossgate-Netzwerk angeschlossen, können Unternehmen Daten in allen Formaten und über alle Mediengrenzen hinweg mit beliebigen Geschäftspartnern elektronisch austauschen. Durch die Crossgate B2B-360°-Business-Process-Outsourcing (BPO)-Services „powered by SAP" erhalten Kunden direkt aus ihrem SAP-System heraus einen sofortigen Zugang zu allen in das B2B-Transaktionsnetzwerk integrierten Geschäftspartnern. Mit den rechtskonformen e-Invoicing-Services deckt Crossgate den gesamten Prozess der ein- und ausgehenden Rechnungen inklusive Signatur, Compliance Monitoring und der revisionssicheren Langzeitarchivierung ab. Über das Crossgate Business-Ready Network tauschen bereits mehr als 40.000 Geschäftspartner Dokumente und Daten aus.

Neben dem Hauptsitz in Starnberg ist Crossgate an vier Standorten in Deutschland vertreten, Auslandsgesellschaften befinden sich in Atlanta, London, Mailand und Paris. Crossgate beschäftigt zurzeit ca. 200 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.crossgate.com.

Ansprechpartner:

Crossgate AG
Andrea Fusenig
Gautinger Str. 10
D-82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-6668-538
Fax: +49-8151-6668-333
andrea.fusenig(at)Crossgate(dot)de
www.crossgate.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel.: +49-89-59997-814
Fax: +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.crossgate.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4277 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Crossgate lesen:

Crossgate | 01.04.2009

Sage und Crossgate kooperieren beim elektronischen Datenaustausch

München/Frankfurt am Main, 01. April 2009. Die Crossgate AG – führender Service Provider für B2B/EDI-Datenkommunikation – und die Sage Software GmbH – mit 250.000 Kunden einer der größten Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und ...
Crossgate | 19.03.2009

Crossgate verdreifacht sein Auslandsgeschäft in nur einem Jahr

Die derzeitige wirtschaftliche Lage führt dazu, dass Unternehmen Budgets, Personalressourcen, die Effizienz ihrer Prozesse und Profitabilität ihres Unternehmens besonders aufmerksam beobachten. Aufgrund der finanziellen Situation sind viele Untern...
Crossgate | 28.11.2008

Crossgate: Keine Startinvestition und ein ROI unter 12 Monaten

„Kosten senken - Effizienz steigern" - so lautet derzeit der meist formulierte Auftrag für IT-Verantwortliche im Unternehmen. Oft leichter gesagt, als getan. Marktforscher wie IDC und Forrester raten dazu, EDI/B2B an spezialisierte Dienstleister au...