info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Utimaco |

Utimaco ist im Magic Quadrant for Mobile Data Protection 2008 im „Leaders' Quadrant

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Bewertung ergibt sich aus der Kombination einer langfristigen Strategie und der Fähigkeit zu deren Umsetzung


Oberursel, 29. September 2008 - Die Data Security Company Utimaco ist im Leaders-Quadranten der diesjährigen Gartner-Studie „Magic Quadrant for Mobile Data Protection 2008" positioniert.

"Die erneute Positionierung im Leaders' Quadrant von Gartner freut uns sehr. Sie ist eine Bestätigung dafür, dass unser ganz auf Datensicherheit fokussiertes Lösungsportfolio sowie auch unsere Roadmap die Bedürfnisse unserer Kunden adressieren", sagt Martin Wülfert, CEO bei Utimaco. "Unsere Marktführerschaft in Europa verbunden mit Investitionen in unsere weitere internationale Expansion in Nordamerika und im Asien-Pazifik-Raum hat uns auch dieses Jahr wieder in der Bewertung der Umsetzungsstärke punkten lassen. Dabei spielen Partnerschaften mit einigen der international größten und bekanntesten Technologieunternehmen eine bedeutende Rolle, um unseren Kunden die notwendige Investitionssicherheit zu garantieren."

Gartner zufolge bieten „...Leaders Produkte an, die sich hervorragend für Gartner-Kunden eignen, sowohl bei kleinen wie auch bei großen Implementierungen. Leaders verfügen über langfristig angelegte Roadmaps, die Gartners Einschätzung entsprechen, nach der sich die Anforderungen von Kunden stetig weiter entwickeln. Leaders sind dadurch charakterisiert, dass sie den Vertrieb und die Techniker ihrer Wettbewerber in Zugzwang bringen." Die Unternehmen im diesjährigen Leaders-Quadranten zeichnen sich Gartner zufolge dadurch aus, dass sie den Kunden bekannt und Konkurrenten weit voraus sind.

Die komfortabel einzusetzende Sicherheitslösung SafeGuard Enterprise von Utimaco lässt sich durch ihr Key-Management-System problemlos mit anderen Systemen verwenden und bietet damit Unternehmen einen hohen Mehrwert. Darüber hinaus unterhält Utimaco sehr enge Partnerschaften mit Microsoft, Seagate, Intel und Lenovo, um ihren Kunden den Schutz von Endgeräten so einfach wie möglich zu machen. Damit reduziert sich auch die Total Cost of Ownership, die bei der Verwaltung einer Vielzahl von Agenten auf Endgeräten anfällt.

Die FIPS (140-2 Levels 1 - 4)- und CC-Zertifizierungen (EAL4) belegen, dass Utimaco höchste Unternehmensansprüche an Security-Anforderungen erfüllt. Darüber hinaus unterstützt Utimaco mehrere Plattformen wie Linux, Palm OS, Symbian, Windows Mobile, Windows XP und Vista.

Weitere Informationen über den Magic Quadrant: http://www.gartner.com. Der Titel der Studie lautet: „Magic Quadrant for Mobile Data Protection, 1H08," John Girard and Ray Wagner, 23rd September 2008.


Über den Magic Quadrant

Der Magic Quadrant wurde 2008 von Gartner Inc. urheberrechtlich geschützt und wird mit Genehmigung verwendet. Der Magic Quadrant ist eine grafische Darstellung eines Marktes zu einem bestimmten Zeitpunkt und für einen bestimmten Zeitraum. Er stellt eine von Gartner für den betreffenden Markt anhand selbst definierter Kriterien durchgeführte Analyse des Marktes und der beteiligten Unternehmen dar. Gartner unterstützt keine der im Magic Quadrant dargestellten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen. Ebenso wenig rät Gartner Technologieanwendern zur Auswahl der im „Leader Quadrant" positionierten Anbieter. Der Magic Quadrant dient ausschließlich als Analyseinstrument und stellt keine Handlungsaufforderung dar. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung im Hinblick auf diese Studie ab. Dies gilt ebenso für jede Art von Gewährleistung im Zusammenhang mit Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Utimaco Safeware AG - The Data Security Company.

Mit seiner 25-jährigen Firmengeschichte gehört Utimaco zu den führenden globalen Herstellern von Datensicherheitslösungen. Die Data Security Company ermöglicht mittelständischen und großen Organisationen, ihre elektronischen Werte vor beabsichtigten oder unbeabsichtigten Datenverlusten zu schützen und geltenden Datenschutzbestimmungen zu genügen. Utimacos komplette Lösungspalette bietet einen umfassenden 360-Grad-Schutz an. SafeGuard-Lösungen schützen und verwalten Daten beim Speichern (data at rest), beim Übertragen (data in motion) und beim Bearbeiten (data in use). Mit einem weltweiten zertifizierten Partnernetz und Niederlassungen unterstützt Utimaco ihre Kunden direkt vor Ort. Die Utimaco Safeware AG mit Hauptsitz in Oberursel bei Frankfurt ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE0007572406). Weitere Informationen finden Sie unter: www.utimaco.de

Über SafeGuard Enterprise

SafeGuard Enterprise 5.3 beinhaltet das bestehende SafeGuard Management Center-Modul, die SafeGuard-Module Device Encryption, Data Exchange und Partner Connect sowie das Modul SafeGuard Configuration Protection. Weitere Module, die die Datensicherheitssuite von Utimaco abrunden, folgen in den kommenden Produktversionen: SafeGuard File&Folder Encyption sichert zum einen Informationen, die Arbeitsgruppen austauschen, darüber hinaus lassen sich damit sowohl lokale Festplatten und Netzwerk-Server auf File- und Directory-Level verschlüsseln sowie individuelle Zugriffsrechte vergeben.

Weitere Informationen über Utimaco und SafeGuard Enterprise sowie passendes Bildmaterial stehen bereit unter: www.utimaco.de/sgn und www.utimaco.de/picture-pool.

Utimaco Safeware AG
Rieke Bönisch
Corporate Communications Manager
Tel. +49 (0) 6171 88 - 12 10
rieke.boenisch@utimaco.de

PR-COM GmbH
Heike Schubert
Account Manager
Tel. +49-89-59997-801
heike.schubert@pr-com.de

Web: http://www.utimaco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 647 Wörter, 5334 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Utimaco lesen:

Utimaco | 28.04.2016

Deutschlands Chance auf einen Spitzenplatz: Standards in IT-Sicherheit setzen

Statement von: Malte Pollmann, CEO von Utimaco "Die Hannover Messe zeigt: Digitalisierung ist angekommen. Nun steht die digitale Wirtschaft am Scheideweg. Wie Kanzlerin Merkel in der Eröffnungsrede zur Hannover Messe betont, sind jetzt weltweite Sta...
Utimaco | 19.02.2016

Begutachtung gemäß BSI TR-03109 in Kürze abgeschlossen

Die Technische Richtlinie 03109 beschreibt, welche Anforderungen die IT-Komponenten im Smart-Metering-Umfeld im Hinblick auf Funktionalität, Interoperabilität und Sicherheit erfüllen müssen. Die Teile drei und vier der Richtlinie definieren „kr...
Utimaco | 22.09.2015

Bereit für die Cloud: Der Utimaco Security Server 3.30

Mit dem nach FIPS 140-2 zertifizierten Utimaco Security Server 3.30 können Dienstleister nun HSM-Services aus der Cloud anbieten, ohne dass eine zusätzliche Load-Balancing-Lösung erforderlich ist. Dieter Bong, Produktmanager CryptoServer bei Utima...