info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scanpoint Deutschland GmbH |

Scanpoint erhält Großauftrag von SAP

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Digitalisierungsspezialist digitalisiert Reisekostenbelege für SAP-Mitarbeiter


Waldbronn – Die Scanpoint Deutschland GmbH hat von Europas größtem Softwareunternehmen, der SAP AG, einen prestigeträchtigen Auftrag erhalten. Der Dokumentendienstleister scannt die monatlich rund 75.000 anfallenden Reisekostenbelege und stellt sie SAP innerhalb von 24 Stunden digital mit elektronischer Signatur zur Verfügung. Unterschiedliche Belege wie kleine Parkscheine, Tankquittungen, Bewirtungs- oder Hotelrechnungen werden dabei von den Scanpoint-Mitarbeitern bearbeitet. Das stimmige Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die regionale Nähe waren für SAP die ausschlaggebenden Argumente, Scanpoint diesen Auftrag zu erteilen.

„Wir erhalten pro Monat die Abrechnungen zu etwa 15.000 Reisen mit durchschnittlich fünf Belegen pro Vorgang“, so Michaela Bernhard, zuständige Projektleiterin bei Scanpoint Deutschland. „Die Herausforderung besteht vor allem darin, das heterogene Beleggut effizient zu verarbeiten – angefangen von der Tankquittung auf Thermopapier im Längsformat, über kleine Parkscheine, handgeschriebene Taxirechnungen bis hin zu Hotelabrechnungen im DIN-A-4-Format. Diese transportiert ein Bote täglich von SAP in Walldorf zur Scanpoint-Zentrale nach Waldbronn. Die Reisebelege sind jeweils in separaten Briefumschlägen verpackt. Die Scanpoint-Mitarbeiter erstellen zunächst für jede Reise ein Deckblatt mit den Reisedaten, auf dem zusätzlich ein Barcode aufgebracht wird. Mit diesem können die einzelnen Belege einer bestimmten Reise zugeordnet werden.
Vor der Digitalisierung der heterogenen, gelegentlich schlecht lesbaren Belege werden diese entsprechend aufbereitet, so dass ein optimales Scan-Resultat erzielt wird. Ergebnis ist dann eine Multipage TIFF-Datei, die nach entsprechender Qualitätsprüfung mit einer elektronische Signatur versehen wird. Damit ist gewährleistet, dass die digitalen Images den Originalbelegen entsprechen. Scanpoint nutzt hierfür das Werkzeug von Openlimit. Schließlich übermittelt Scanpoint vier Mal täglich elektronisch die Reisekostenabrechnungen an SAP.

„Wir freuen uns natürlich sehr über diesen tollen Auftrag“, so Reinhard Stamm, Key-Account-Manager bei der Scanpoint Deutschland GmbH. „Die SAP AG als Kunden auf einer Referenzliste führen zu können, ist eine tolle Auszeichnung. Und SAP profitiert jetzt von einer beschleunigten Bearbeitung der Reisebelege bei minimalem Verlustrisiko und spart zusätzlich Platz, indem dank der elektronischen Signatur keine physische Ablage mehr nötig ist.“

Über die Scanpoint Deutschland GmbH:
Die Scanpoint Deutschland GmbH ist Spezialist für das Digitalisieren und Archivieren von Papierdokumenten inklusive Datenextraktion und deren Verarbeitung. Die Digitalisierung erfolgt datenschutzgerecht und unabhängig von der Quelle, Struktur oder Art, die Datenextraktion richtet sich nach Kundenwünschen. Über ein bundesweit flächendeckendes Franchisenetz bieten die nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Scanpoint-Partner intelligente Digitalisierungs-Dienstleistungen in einheitlicher Güte an. Die Scanpoint-Softwarelösungen unterstützen Kunden zusätzlich im Bereich der Dokumenten- und Datenerfassung. Das Unternehmen wurde 1979 gegründet und ist Teil der Scanpoint Europe Holding GmbH (Wien), deren Eigentümerin die Österreichische Post AG ist. In ihrer Zentrale in Waldbronn sind derzeit 60 Mitarbeiter unter Leitung von Hans-Peter Petto beschäftigt. Weitere Informationen unter www.scanpoint.eu

Ihre Redaktionskontakte

Scanpoint Deutschland GmbH
Tobias Schlick
Im Ermlisgrund 28 - 30
D - 76337 Waldbronn
Tel.: +49 7243 5699 - 23
Fax: +49 7243 5699 - 33
presse@scanpoint.eu
http://www.scanpoint.eu

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Web: http://www.scanpoint.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3211 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scanpoint Deutschland GmbH lesen:

Scanpoint Deutschland GmbH | 02.02.2009

Ewald Baumann und Martin Ferger übernehmen Geschäftsführung von Scanpoint

Die zentralen Themen bei Scanpoint sind für Ewald Baumann die Ausstattung der Unternehmen IT-technisch und die Verbesserung der Arbeitsabläufe der Businessprozesse. Für Martin Ferger gilt es neue Kunden zu gewinnen und die Umsetzung in den Verteil...
Scanpoint Deutschland GmbH | 25.08.2008

Hans-Peter Petto neuer Geschäftsführer von Scanpoint Deutschland

Hans-Peter Petto (43) ist Diplom-Kaufmann und graduierte zum MBA an der University of Wales in Cardiff. Er verfügt über eine 15-jährige Erfahrung in der Direct Marketing Industry. Nach seiner Tätigkeit für die Deutsche Post im Direktmarketing, w...
Scanpoint Deutschland GmbH | 11.08.2008

DMS EXPO: Scanpoint mit eigener Capturing-Software SICARE

SICARE lässt sich in alle gängigen Workflow- und Dokumenten-Management-Systeme (DMS) integrieren und ermöglicht die automatische Kategorisierung und Datenextraktion in ein digitales Posteingangsmanagement. Die Qualität der Schriftstücke wird fü...