info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BlueMars |

Ist die Zeit schon reif für das mobile Internet?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurter MedienMittwoch befasst sich mit Marktreife des Hypes


Frankfurt, 02. Oktober 2008 "Mobile Internet - Auf der Überholspur oder nur zu hohe Drehzahlen im ersten Gang?" – mit diesem vielsagenden Titel lädt der Frankfurt MedienMittwoch am 8. Oktober 2008 interessierte Gäste zur Podiumsdiskussion ein. Ab 19 Uhr wird Moderator Thomas Knüwer, Handelsblattredakteur und Weblog-Autor, den renommierten Experten zum Stand der Dinge beim Mobile Internet auf den Zahn fühlen. Schauplatz der Diskussion ist der CocoonClub in Frankfurt/Main. Tobias Kirchhofer (BlueMars), Kurator der Veranstaltung, rechnet mit mehreren hundert Gästen bei der von Hessen IT geförderten und vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) unterstützten Veranstaltung.

Nur wenige Themen werden derzeit so heiß diskutiert wie die Themen Mobile Internet, Mobile Marketing und Mobile Advertising. Kaum ein Experte zweifelt an der hervorragenden Zukunft, so hat der Präsident der Bundesnetzagentur zu Beginn des Jahres festgestellt, dass das Mobile Internet „auf der Überholspur“ sei. Keine Frage: Es geht geräuschvoll zu, kommt das Thema Mobile auf den Tisch. Doch wo steht der Markt für Mobile Internet tatsächlich? „Es muss die Frage erlaubt sein, ob die vorhandene Lautstärke von einer Technologie stammt, die sich auf der Überholspur befindet, oder vielleicht doch von aufheulenden Motoren, die sich immer noch im Ersten Gang befinden, wobei viele Marktteilnehmer noch nicht einmal die Handbremse gelöst haben“, so Tobias Kirchhofer, Managing Partner der Full-Service-Internetagentur BlueMars. Die Antwort auf diese Frage sollen namhafte Experten beim 82. Frankfurter MedienMittwoch liefern.

Dirk Kraus (CEO, YOC AG), Burkhard Leimbrock (Director Vodafone MediaSolutions, Vodafone D2 GmbH), Michael Neidhöfer (CEO, Netbiscuits GmbH), Olav A. Waschkies (Director Strategic Marketing & Mobile Internet, Pixelpark AG und stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Mobile im BVDW) und Marco Zingler (Geschäftsführer, denkwerk GmbH und Vorsitzender der Fachgruppe Agenturen im BVDW) werden sich mit unterschiedlichen Fragestellungen befassen. Etwa welche Rolle die "klassischen" Multimedia-Agenturen im Marktgeschehen spielen oder was das Thema Mobile für die Marke und vor allem die Nutzer bringt. Auch die Frage nach den notwendigen Standards im Mobile Internet, vor allem aber im Mobile Marketing und Mobile Advertising darf dabei nicht fehlen. Hierfür wird mit Moderator Thomas Knüwer (Reporter und Weblog-Autor, handelsblatt.com) ein versierter Kenner der Medienszene sorgen. Im Anschluss an die Veranstaltung, die wie immer um 19 Uhr beginnt, besteht ausgiebig Gelegenheit zum Networking.
Der Frankfurter MedienMittwoch ist eine Veranstaltung der Stiftung MedienMittwoch in Kooperation mit den Agenturen im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) sowie der Aktionslinie Hessen-IT des Hessischen Wirtschaftsministeriums. Sternekoch Mario Lohninger überrascht den MedienMittwoch mit erstklassigen Ideen aus der Küche. Die Veranstaltung wird vom CocoonClub und von Nespresso unterstützt. Initiiert wird der 82. Frankfurter MedienMittwoch von der Full-Service-Internetagentur BlueMars.

Pressekontakt
pr://ip – Primus Inter Pares
Christoph Salzig
Mauritzstraße 23
48143 Münster
Tel.: 0251/4909597-0
salzig@pr-ip.de

BlueMars
Tobias Kirchhofer
Managing Director
Tel.: 069/469973-0
tobias.kirchhofer@bluemars.net

Über BlueMars:
BlueMars wurde 1997 in Frankfurt gegründet und ist Spezialist für die kreative Gestaltung von Online-Kundenbeziehungen und Markenführung im Internet. Über 30 Mitarbeiter haben die Agentur in zahlreichen Wettbewerben unter die innovativsten deutschen Internetagenturen gebracht. Aktuell rangiert BlueMars im Kundenzufriedenheitsranking von benchpark.de auf Platz Eins. Zu den Kunden zählen namhafte Marken wie Arcor, BASF, Daimler, Deutsche Telekom, Hessischer Rundfunk, Lufthansa, o2, Porsche Design, Swarovski, UNESCO und ZDF.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Salzig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3239 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BlueMars lesen:

BlueMars | 22.02.2010

BlueMars beruft Nicole Wiegand zur Prokuristin

Mit der Ernennung sowie dem dadurch erweiterten Verantwortungsbereich entlastet Frau Wiegand gleichzeitig die Geschäftsführung. Die beiden Managing Partner Tobias Kirchhofer und Frank Auth werden sich zukünftig noch intensiver auf die Agenturentwi...
BlueMars | 26.01.2010

Swarovski vertieft Partnerschaft mit BlueMars

Tribut an wachsendes Marktsegment Luxus Zuletzt hat die Frankfurter Agentur die Swarovski Design-Initiative CREATE YOUR STYLE in Sachen Konzept, Layout und Technik komplett überarbeitet. Dem voraus gingen allein in den letzten zwei Jahren mehrere O...
BlueMars | 11.12.2009