info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pilot:Projekt GmbH |

Pilot:Projekt relauncht Website

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Top-Adresse für Kommunikationsprofis


Seit heute ist sie online – die neue Website der Pilot:Projekt GmbH. Die Hannoveraner PR-Agentur hat mit pilotprojekt.de ein vielfältiges Informations- und Kommunikations-Portal entwickelt. Trotz des Umfangs von bereits mehreren hundert Seiten betrachten PR-Experte Eberhard Pilot und sein Team ihr Internetangebot als „Work in Progress“.

„pilotprojekt.de zeigt die Kompetenz und das Portfolio unseres Hauses“, hebt Eberhard Pilot hervor. Der ehemalige Ressortleiter der WirtschaftsWoche und der Zeitschrift BUNTE gründete das Unternehmen vor 22 Jahren als „Redaktionsbüro E. Pilot“ und ist heute geschäftsführender Gesellschafter. Mit Hauptsitz in Hannover sowie Büros in Berlin, Bonn und Marseille ist die Agentur für Kunden wie Continental, Deutsche Bank, AWD und DHL erfolgreich tätig. Die Redakteure und PR-Experten werden von einem internationalen Netzwerk strategischer Berater unterstützt. Dazu zählen unter anderem der n-tv-Talkmaster und ehemalige RTL-Nachrichtenchef Heiner Bremer sowie die Werberlegende Willi Schalk. Neben dem Agenturschwerpunkt ist Pilot:Projekt auch als Verlag tätig. Jüngstes Produkt ist die Buchveröffentlichung zum zwanzigjährigen AWD-Jubiläum. Für die kommenden Monate haben Eberhard Pilot und sein Team die Erstausgabe einer eigenen Wirtschaftszeitung - samt Online-Magazin - für Niedersachsen sowie mehrere Buchprojekte auf der Agenda.

Pilotprojekt.de, das mit einem Auftakt-Gewinnspiel startet, soll eine hochwertige Informationsquelle für alle sein, die im Kommunikationsbereich arbeiten. Auf mehreren hundert Seiten bietet die Website Fachbeiträge, Dossiers und Interviews im Themenspektrum Automotive, Finanzdienstleistungen, Logistik, IT, Kommunikation, klassisches und digitales Marketing, Management sowie Steuern und Recht. „Unser Insiderwissen in Schlüsselbanchen nutzen wir tagtäglich im Sinne unserer Kunden“, betont Collin Scholz, der als Mitglied der Geschäftsleitung für die Unternehmensstrategie verantwortlich ist.
„Wir werden unser Angebot kontinuierlich ausbauen, um Pilot:Projekt auch im Web als Top-Adresse für Kommunikationsprofis zu präsentieren“, so Scholz. „Die stetige Weiterentwicklung des Online-Portals macht Besuche immer wieder lohnenswert“, ergänzt Thomas Bungart, ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung und Chef vom Dienst. Der Automotive-Experte hat ein umfassendes Lexikon rund um die Themen Reifen und Rad realisiert, das die Website-Besucher online nutzen können.
Frank Kosching, Ressortleiter Internet, zählt die Bereiche Multimedia und Web 2.0 zu den weiteren Entwicklungsschritten der Website. „Schon jetzt bieten wir themenbezogene Expertenchats an, für die sich Interessenten anmelden können“, erläutert Kosching. Der ehemalige Chefredakteur des Resoom Magazine betreute für Pilot:Projekt die Realisierung des Online-Museums heimat-leipzig.de und zeichnet als Projektleiter für die Entwicklung von pilotprojekt.de verantwortlich. „Bald werden wir im Bereich Social Networking und mit multimedialen Angeboten kräftig nachlegen“ verspricht er mit Blick auf die Fortentwicklung der Website und lädt alle Interessierten ein, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Kosching, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 2862 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pilot:Projekt GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pilot:Projekt GmbH lesen:

Pilot:Projekt GmbH | 06.01.2011

Pilot:Projekt erweitert Geschäftstätigkeit

Die Faszination Pferd ist ungebrochen. Doch das bedeutet nicht, dass es Unternehmen in der Reitsport-Industrie immer leicht haben. Im Gegenteil: In wirtschaftlich schweren Zeiten werden die Pferdehalter und Reiter immer sparsamer, um das eigene Pferd...
Pilot:Projekt GmbH | 30.09.2010

Pilot:Projekt hat erfahren: Bund will Situative Winterreifenpflicht 2011 aufheben

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Im Rahmen der Sitzung des zuständigen Bund-Länder-Fachausses StVO/Ordnungswidrigkeiten in den vergangenen Tagen teilte der Vertreter des Bundes mit, wie man weitere Diskussionen über die Situative Winterreifenpfli...
Pilot:Projekt GmbH | 30.08.2010

Pilot:Projekt sieht Streit um situative Winterreifenpflicht als Kommunikations-Desaster

Heftige Diskussionen unter Juristen und Politikern löste die Entscheidung der Richter des Senats für Bußgeldsachen des OLG Oldenburg aus, das gegen einen Autofahrer verhängte Bußgeld wegen Fahrens mit ungeeigneter Bereifung sei unrechtmäßig (A...