info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MarkExpo |

MarkExpo: PRIVATE LABEL kommt nach München

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Die internationale Handelsmarkenmesse und Konferenz findet am 25. und 26. November 2008 im M,O,C München statt

München, 6. Oktober 2008 – Der Messeorganisator MarkExpo veranstaltet vom 25. November bis zum 26. November 2008 in Halle 1 des M,O,C Kongresszentrums München die Messe PRIVATE LABEL München mit einer Konferenz http://www.plmunich.com. Zur Konferenz lädt MarkExpo in die Halle 1K, in unmittelbarer Nähe der Messehalle. Über 110 Aussteller aus 18 Ländern werden interessierte Wirtschaftsvertreter rund ums Thema Handelsmarken informieren. Auf der Konferenz werden unter dem Motto „Die Möglichkeiten für ein weiteres Handelsmarkenwachstum auf dem deutschen Markt” renommierte Wirtschaftsexperten sowie Wissenschaftler referieren. Die großen und bekannten Verbrauchermarken kämpfen um die Loyalität ihrer Kunden – zur Freude der privaten Marken – den so genannten exklusiven Handelsmarken von Einzelhändlern, die hohe Wachstumsraten verzeichnen. Handelsmarkenprodukte sind unter den Kunden sehr beliebt und stellen gleichzeitig eine Wettbewerbsnische für die Einzelhändler dar.

Ursprünglich geschaffen um das Kaufverhalten der Konsumenten zu stimulieren, haben sich Handelsmarken zu einem wachsenden eigenständigen Markt etabliert. Geschäftseigene Markenprodukte nehmen einen größeren Anteil an Regalfläche ein. Auch haben die Einzelhändler inzwischen viel Erfahrung im Produktmarketing gesammelt. MarkExpo hat sich auf die Ausrichtung regionaler Messen auf dem europäischen Markt spezialisiert. Der Veranstalter möchte mit PRIVATE LABEL München Hersteller und Einzelhändler aus der DACH-Region sowie weiteren europäischen Länder ansprechen. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine Plattform, um sich mit ihren Geschäftspartnern zu vernetzen, Geschäftskontakte zu erweitern und potenzielle Möglichkeiten für innovative neue Produkte zu entdecken. MarkExpo konnte bisher schon über 110 Aussteller aus 18 Ländern gewinnen, darunter Lebensmittel- und Non-Food-Hersteller, Zulieferer sowie Dienstleister.

Ein weiteres Highlight für die Wirtschaftsvertreter wird die Management-Konferenz am 26. November sein. Bei der kostenlosen Konferenz werden beispielsweise Arjen Both von AMS Sourcing, Prof. Marnik Dekimpe von der Tilburg Universität und der Katholischen Universität Leuven (Belgien), Koen de Jong von International Private Label Consult sowie Prof. Dr. Dr. Thomas Roeb von der Bonn-Rhein-Sieg Universität referieren. Weitere Informationen und auch die Anmeldung für die Messe und die Konferenz finden Sie auf der PRIVATE LABEL München Website unter www.plmunich.com.

“Das Handelsmarkensegment in Deutschland verfügt über 32 Prozent des Marktanteils und gewinnt immer weiter an Schwung in der Konsolidierung von Einzelhändlern und Segmentierung von Produkten in Lebensmittel- und Non-Food-Linien“, sagt Gil Stier, Geschäftsführer von MarkExpo. „Die Zeit für eine spezielle Messe und eine begleitende Konferenz ist reif, um die Geschäftsentwicklung und das Wachstum für Einzelhändler und Produzenten im deutschsprachigen Raum zu stärken.“ PRIVATE LABEL München unterstützt diese mit einer einzigartigen Plattform. „Hier trifft man sich, diskutiert über Wirtschaftsentwicklungen, entdeckt neue Produkte und Möglichkeiten und knüpft Kontakte.“

Web: http://www.plmunich.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Krause, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3221 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema