info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
abylonsoft |

abylon CRYPTDRIVE von abylonsoft: Neue Version 7.0 mit Anti-Keyloggerfunktionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Seibersbach, 10. Oktober 2008. In Zeiten von Keyloggern, Trojanern und auch Onlinedurchsuchungen sollten die Unternehmen und Privatanwender nicht nur auf Datenverschlüsselung Ihrer sensiblen Daten sondern auch auf sichere Eingabeverfahren von Passwörtern achten. Was hilft die beste Verschlüsselung, wenn auf der Angreiferseite bereits die Kennwörter bekannt sind?

Die Software „abylon CRYPTDRIVE“ bietet als Schutz gegen das Ausspionieren von Passwörtern mehrere Lösungen. Die Laufwerke können auch ohne Eingabe von Passwort mit USB-Token, Chipkarte oder CD geöffnet werden, wobei das Verschlüsselungspasswort komplett unsichtbar bleibt. Im Fall der Passworteingabe erschwären die neuen Funktionen „PasswortScrambler“ und „Bildeingabe“ das Auslesen der Zeichen durch Keylogger. Beim „PasswortScrambler“ werden neben Ihrer Eingabe über die Tastatur zufällige Zeichen ans Passwortfeld gesendet und auch wieder gelöscht. Bei der „Bildeingabe“ können Icons mit der Maus ausgewählt werden, wobei spezielle Zeichensequenzen für das Passwort verwendet werden. Mit Hilfe dieser beiden Funktionen wird aus dem Passwort „Geheimnis“ beispielsweise „G#r5hme$7n?sc@“.
Mit dieser Technik sind Sie dem Keylogger und Trojaner einen Schritt voraus.


Weitere Neuigkeiten

Die Software abylon CRYPTDRIVE bietet zusätzlich folgende neue Funktionen in der Version 7.0:
Beim 4-Augen-System müssen 2 unterschiedliche Passwörter zum Öffnen des verschlüsselten Laufwerkes eingegeben werden. Dies ist beispielsweise wichtig, wenn der Zugriff auf Daten nur durch 2 Personen gleichzeitig möglich sein soll.
Beim Ändern des abylon CRYPTDRIVE Speicherortes wird der Container automatisch in neue Zielverzeichnis verschoben.
Zudem kann im Hintergrund oder manuell nach Updates gesucht werden. Diese werden vom Server heruntergeladen und auf Ihrem PC installiert.


Funktionsumfang

· Netzwerkfähige containerbasierte, verschlüsselte Laufwerke
· Verschlüsselung mit dem Blowfish- (448 Bit) und / oder AES-Algorithmus (256 Bit)
· Zugriffsberechtigungen über Passwort, Chipkarte, USB-Token, CD oder Zertifikat
· Automatische Verschlüsselung im Hintergrund für Programme und Dateien
· Nur geöffnete Laufwerke sind im Datei Explorer sichtbar


Freier Download

Alle Softwareprodukte von abylonsoft können kostenlos von der Homepage heruntergeladen und für 30 Tage getestet werden. Erst wenn Sie die Software über diesen Testzeitraum hinaus verwenden möchten, wird der Kaufpreis fällig. Die Registrierung unserer Software erfolgt über unseren sicheren SLL-Internet-Shop, wobei als Zahlungsmittel alle großen Kreditkarten (Visa, Eurocard / Mastercard, American Express, Diners Club), Schecks, PayPal, GiroPay, Überweisungen und Bargeld akzeptiert werden. Für Firmen und Behörden besteht die Möglichkeit per Rechnung zu bezahlen. Nach Eingang des Rechnungsbetrages wird umgehend den Registrierungsschlüssel an die angegebene Email-Adresse gesandt. Hiermit wird die Software zur uneingeschränkt nutzbaren Vollversion freigeschaltet.

Homepage: http://www.abylonsoft.de
Produktseite abylon CRYPTDRIVE 7.0: http://www.abylonsoft.de/cryptdrive/index.htm
Shopseite abylon CRYPTDRIVE 7.0: http://www.abylonsoft.de/cryptdrive/order.htm
Download abylon CRYPTDRIVE 7.0: http://www.abylonsoft.de/cryptdrive/download.htm

Länge: ~380 Wörter, ~3000 Zeichen

abylonsoft - Dr. Thomas Klabunde

Seit 2001 bietet die Firma abylonsoft - Dr. Thomas Klabunde erfolgreich selbstentwickelte Software im Bereich der Computersicherheit und Datenverschlüsselung an. Nicht nur zahlreiche Privatpersonen schätzen unsere Produkte, sondern auch viele Firmen und öffentliche Institutionen setzen unserer Software ein. Das Spektrum der Unternehmen variiert über alle Sparten (Industrie, Dienstleistung, Banken ...) und ist breit gestreut (Handwerker, Freiberufler, Bürogemeinschaften, Mittelstand, Universitäten, Krankenhäuser und mittlere bis große Industrieunternehmen).


Leseranfragen bitte an:
abylonsoft - Dr. Thomas Klabunde
Zum Eichwald 43
55444 Seibersbach
Tel: +49 - (0)6724 - 60 2759 - 0
Fax: +49 - (0)6724 - 60 2759 - 1
Kontakt: http://www.abylonsoft.de/dcontact.php

Pressereferent: Dr. Thomas Klabunde
Für den Inhalt verantwortlich: Dr. Thomas Klabunde

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen zu unseren Produkten oder einen Registrierungsschlüssel für Ihren redaktionellen Test zu? Die im Internet verfügbaren Testversionen dürfen unverändert auf digitalen Medien weitergegeben werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns über Ihre Veröffentlichungen informieren oder ein Belegexemplar zusenden. Vielen Dank

Web: http://www.abylonsoft.de/cryptdrive/index.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Klabunde, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4341 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von abylonsoft lesen:

abylonsoft | 19.01.2009

Neue Preisliste 2009 von abylonsoft: abylon CRYPTDRIVE 17% günstiger

Die Firma abylonsoft hat sich seit 2001 als verlässlicherer Partner im Bereich der IT-Sicherheit und Verschlüsselung etabliert. Zahlreiche namhafte Firmen vertrauen auf die Flexibilität und Zuverlässigkeit unserer Softwareprodukte. Dabei setzen w...
abylonsoft | 16.07.2008

abylon KEYSAFE von abylonsoft: Neue Version 7.0 des Passworttresor erhältlich

Die Software „abylon KEYSAFE“ bietet hier eine Lösung als Schlüsselbund. Dieser speichert alle Passwörter und Zugangsdaten in einer verschlüsselten Datei. Nachdem das Zugangspasswort eingegeben oder alternativ auch ein USB-Stick als Legitimatio...
abylonsoft | 19.03.2008

abylon SHREDDER: Neue Version 7.0 mit Random-Passwort und Card-Edit

In der Regel löst der Bildschirmschoner erst nach 10 Minuten aus und sperrt den Rechner. Mit der Softwarte abylon LOGON können Sie diesen Vorgang beschleunigen. Der Rechner wird direkt gesperrt, nachdem die Chipkarte oder der USB-Stick gezogen wurd...