info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kom |

kom relauncht das Deutsche Sportabzeichen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die kom Agentur für Kommunikation und Marketing wird vom Deutschen Sportbund mit dem Relaunch des Deutschen Sportabzeichens beauftragt. Die Stuttgarter gehen dabei neue unkonventionelle Wege mit Kooperationskonzepten auf Vereins-, Verbands- und Unternehmensebene.

Stuttgart (kom) – Nach dem erfolgreichen Start der neuen Gesellschaftskampagne für den Deutschen Sportbund (DSB) „Sport tut Deutschland gut“ wird die Stuttgarter kom Agentur für Kommunikation und Marketing (www.kom-wa.de) jetzt das Deutsche Sportabzeichen modernisieren. Um den Staatsorden in Zukunft für die breite Bevölkerung attraktiver zu machen, setzt die kom im ersten Schritt auf drei Säulen: Überarbeitung des Corporate Designs, schnelle und einfache Informationsfindung über das Internet und Firmenfitness-Konzepte.

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports. Obwohl der Staatsorden mit fast 90jähriger Geschichte einen Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung von über 70 Prozent besitzt, stellen sich jährlich nur 800.000 Menschen der Prüfung. Mit neuen Konzepten möchte die kom dem deutschen Sportabzeichen jetzt ein spannenderes Image geben. Als Zielgruppe haben die Stuttgarter vor allem die 25 bis 40 Jährigen im Visier, die meist durch Belastungen im Beruf zu wenig Sport treiben.

Wichtiger Bestandteil der Neupositionierung ist ein von kom konzipiertes Internet-Portal. Hier können sich Interessierte durch Eingabe ihres persönlichen Profils schnell und einfach darüber informieren, was sie für den Erhalt des Sportabzeichens tun müssen und wo sie Sportabzeichentreffs in den Vereinen ihrer Nähe finden. Darüber hinaus wird das Corporate Design einer Verjüngungskur unterzogen. Vom Wording und der Bild- und Farbenwelt von Urkunden und Informationsmaterial bis hin zu modischen Accessoires wird das Markenbild überarbeitet.

Auf die Aufgabe vorbereitet haben sich die Mitarbeiter der kom im „Praxistest“. Georg Rakutt, Mitglied der Geschäftsleitung der kom Agentur für Kommunikation und Marketing: „Wir haben uns intern gefragt, wie die Leute wieder Spaß am Sportabzeichen bekommen können und haben im Vorfeld der Konzeption geschlossen auf die Prüfung trainiert. Unter dem Motto „KOM Olympics“ haben unsere Mitarbeiter schließlich gemeinschaftlich das Deutsche Sportabzeichen absolviert. Dies brachte uns unter anderem auf die Idee, Firmen für das Deutsche Sportabzeichen zu begeistern. Unternehmen haben ein großes Interesse an der Fitness ihrer Arbeitnehmer: Weniger Krankheitstage, aktivere, mit sich zufriedene und belastbarere Mitarbeiter und ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl.“

Aufgrund der eigenen Erfahrung und Untersuchungen aus den USA entwickelt kom Kooperationskonzepte auf Vereins- und Unternehmensseite, um die Firmenfitness zu stärken. Bundesweit gefördert wird diese Idee von der BARMER Ersatzkasse, die auch ein wichtiges Zugpferd der von kom entwickelten Gesellschaftskampagne für den DSB „Sport tut Deutschland gut“ ist.

Bilder und Logo des Agenturevents „KOM Olympics“, eine Abbildung des Sportabzeichens sowie ein Portrait von Georg Rakutt stehen unter http://www.kom-wa.de in der Rubrik „news“ zum Download bereit.

Das Unternehmen
Die 1990 gegründete kom Agentur für Kommunikation und Marketing ist eine Full Service-Agentur mit strategischer Beratung und Kreativ-Shop. Zu den Kernkompetenzen gehören ein tiefes Verständnis für den Markt und das Beziehungsmarketing zwischen Hersteller, Handel und Endverbraucher durch alle Vertriebsschienen. Zur Agentur gehören eine integrierte NewMedia-Unit sowie ein Verpackungsdesign-Atelier. In einer strategische Allianz kooperiert kom mit Leonhardt & Kern/ BBDO und SIX Internet-Softwareentwicklung. kom betreut neben dem Deutschen Sportbund (DSB) unter anderem Kunden wie INTERSPORT, Maier Sports, passport, QUICK SCHUH, International Paper Deutschland und den Textildiscounter NKD.
Weitere Informationen unter: http://www.kom-wa.de

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
kom Agentur für Kommunikation und Marketing
Georg Rakutt (rakutt@kom-wa.de)
Tel. 0711/76 78 1-55


Web: http://www.kom-wa.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marion Wollinsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4159 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von kom lesen:

kom | 15.08.2002

kom gewinnt Krähe Versand

Der führende Hersteller und Versender von funktionaler Berufs- und Freizeitkleidung Krähe steht neu auf der Kundenliste der kom Agentur für Kommunikation und Marketing. Die Stuttgarter überzeugten beim Pitch um den siebenstelligen Katalog-Etat ge...
kom | 28.05.2002

kom wird Leitagentur von INTERSPORT

Stuttgart (kom) – Ab sofort übernimmt die Stuttgarter kom Agentur für Kommunikation und Marketing (www.kom-wa.de) für die weltweit führende Marke des Sportfachhandels INTERSPORT die Rolle der Leitagentur mit einem rund achtstelligen Gesamtbudget...
kom | 03.05.2002

kom Agentur für Kommunikation und Marketing startet Gesellschaftskampagne für den Deutschen Sportbund

Stuttgart (kom) –„Sport tut Deutschland gut“ ist der Titel der von der kom Agentur für Kommunikation und Marketing entwickelten mehrjährigen Gesellschaftskampagne für den Deutschen Sportbund (DSB) mit einem Media-Volumen von über 15 Millionen...