info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Raritan |

Raritan stellt effizientes Werkzeug für Umsetzung von Green IT vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Power IQ für die Ermittlung und Analyse von Stromverbrauchern im dynamischen Rechenzentrum


Der Stromverbrauch im Rechenzentrum rückt immer stärker in den Blickwinkel von Führungskräften, sei es unter dem aktuellen Begriff Green IT oder mit dem klassischen Ziel Strom sparen. Raritan stellt heute ein effizientes Werkzeug für die Umsetzung von Green IT vor, die neue Software-Lösung Power IQ. Mit Power IQ erhalten IT-Verantwortliche wichtige Informationen über den Stromverbrauch im Rechenzentrum und können so fundierte Entscheidungen für die Energie- und Kapazitätsplanung treffen.

Power IQ sammelt und analysiert auf Geräte-Ebene in Echtzeit Informationen zum Stromverbrauch von Servern, die an intelligente Steckerleisten (PDUs) angeschlossen sind. Diese Informationen helfen beispielsweise bei der Identifizierung von wenig ausgelasteten Servern als Kandidaten für die Konsolidierung und Virtualisierung, von zu stark ausgelasteten Geräten oder von unnötig stark gekühlten Zonen, von Kurzschluss-Verursachern sowie von Racks mit freien Kapazitäten für weitere Geräte.


Zitat Raritan

"Das Erfassen und die Darstellung des Stromverbrauchs auf der Ebene des einzelnen IT-Gerätes liefern die Grundlage für wertvolle Verbesserungen im Kapazitätsmanagement und der Energieeffizienz", sagt James Cerwinski, Senior Product Manager für Raritans Power Management. "Zum Verständnis hilft ein Vergleich mit dem Fußball-Spiel. Die Anzahl der Tore zeigt einem die Gesamtleistung der Mannschaft, konkrete Verbesserungsansätze finden jedoch auf der Spielerebene statt, zum Beispiel wenn durch das Auswechseln eines einzelnen Spielers wiederum die Gesamtleistung des Teams optimiert werden soll. In dynamischen Rechenzentren beginnt die Entscheidungsfindung mit der Analyse solider Daten darüber, welches Gerät ausgetauscht werden sollte oder, noch wichtiger, welche Änderungen zu den gewünschten Resultaten bezüglich Energieeffizienz und Kapazitätsplanung führen können. Mit Power IQ wird aus dem Raten und Vermuten ein Wissen und Entscheiden."


So funktioniert Power IQ

Power IQ sammelt die erfassten Stromverbrauchsdaten verschiedener PDUs in einer Weboberfläche für Trendanalysen und Berichte, seien die PDUs nun intelligente Dominion PX von Raritan oder von Drittherstellern wie APC. Aktuell mit dem Netzwerk verbundene PDUs bieten fein nach Gerät aufgeschlüsselte Daten auf Geräte-Ebene, auf Steckerleisten-Ebene, auf Rack- oder auf Rechenzentrums-Ebene. Angezeigt werden Daten wie Stromverbrauch, Spannung oder beim Einsatz entsprechender Sensoren auch Racktemperatur und Feuchtigkeit. Zudem können Firmen die angeschlossenen Geräte über das Netzwerk sicher aus- und einschalten oder neu starten.

Power IQ erzeugt Berichte, in denen der Verbrauch ganz nach Wunsch zusammengefasst wird, beispielsweise nach Steckerleiste, Rack, Abteilung und für das ganze Rechenzentrum. Die ODBC-kompatiblen Daten lassen sich in Data Warehouse und Enterprise Reporting Systeme integrieren.

Power IQ ermöglicht zudem ein zentrales Management der Raritan Dominion PX PDUs über ein intuitives Webinterface, sei es für Firmware-Updates, Konfigurationsmanagement oder Health Monitoring. Die Sicherheit ist gewährleistet über verschlüsselte Verbindungen, Authentifizierung, Timeouts und IP-basierte Zugriffskontrolle.


Einsatz bei US-Anwaltskanzlei

Duane Morris LLP, eine der größten US-amerikanischen Anwaltskanzleien mit Büros in Nordamerika, Europa und dem pazifischen Asienraum, nutzt Raritans Lösungen für das Management der IT-Ausrüstung in ihren mehr als 24 Niederlassungen. Die Zentrale nutzt Power IQ und Dominion PX für die Überwachung des Stromverbrauchs von jedem IT-Gerät und nutzt verbrauchsarme Zeiten für das Abschalten nicht benötigter Geräte.

"Raritans Lösungen zeigen uns zuverlässig an, welche Arten von Strom in einem Geräteraum verbraucht werden und hilft uns bei der Erkennung von Einsparmöglichkeiten", sagt Mike Carpinella, Director Technical Services von Duane Morris LLP. "Power IQ ist ein großartiges Werkzeug für die Zentralisierung und das Management von allen PX-Geräten. Von einer einzigen Konsole aus mit einer einzigen IP-Adresse kann ich darauf zugreifen, unabhängig davon, ob ich im Büro bin oder mich von außen einlogge. Außerdem kann ich einfach Firmware-Upgrades aller meiner PX-Geräte anstoßen."


Preis und Verfügbarkeit

Power IQ ist ab sofort weltweit bei Raritans Channelpartnern erhältlich. Eine voll funktionsfähige 45 Tage lang einsetzbare kostenlose Demoversion und weitere Informationen sind auf http://raritan.de/power-iq-promo/ erhältlich.

Power IQ ist in zwei Versionen erhältlich, als virtuelle Appliance und als Hardware Appliance. Die virtuelle Appliance eignet sich insbesondere für VMware basierte Plattformen, während sich die Hardware Appliance als schlüsselfertige Lösung für Server der Enterprise-Klasse anbietet.

Die Appliances sind erhältlich ab 1596 Euro für eine virtuelle Appliance (20 Anschlüsse) und ab 7941 Euro für eine entsprechende Hardware-Appliance (jeweils Nettolistenpreise).

Für interessierte Reseller, die Power IQ in ihr Portfolio aufnehmen wollen, hat Raritan die Website www.raritan.de/partner/solution-provider/ eingerichtet.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefen Niemeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 647 Wörter, 5235 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Raritan lesen:

Raritan | 15.12.2008

Raritan: Hochauflösende LCD KVM-Konsole für das Server-Rack

Raritan erweitert sein Portfolio für das Management im Rechenzentrum um eine neue platzsparende KVM-Konsole T1900 mit integriertem 19-Zoll-LCD-Display, langlebigem Keyboard und Touchpad für den einfachen Server-Zugriff direkt am Rack. Mit einem ...
Raritan | 08.12.2008

Raritan unterstützt IBMs Systems Director Active Energy Manager

Manager von Rechenzentren wünschen sich, bei ihren Lösungen nicht nur an einen Hersteller gebunden zu sein. So unterstützt Raritans Energieverwaltungssoftware PowerIQ nicht nur die eigenen Steckerleisten, sondern beispielsweise auch Modelle von AP...
Raritan | 01.12.2008

Raritan: Neue PDU-Generation für das intelligente Energie-Management im Rack

Raritan stellt heute neue 3-phasige Modelle aus der Dominion PX Linie von intelligenten Stromsteckerleisten (Power Distribution Units, PDUs) vor. Die PDUs ermöglichen das Sammeln und detaillierte Analysieren in Echtzeit von Informationen zum Stromve...