info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mathias Gerlach Softwareentwicklung |

BackToFile 3.50: Datensicherung für Jedermann

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Jedem Computernutzer ist bekannt, dass Datensicherungen regelmäßig durchgeführt werden sollten. Denn ein Virenbefall, ein Rechnerabsturz oder Stromausfall können jederzeit passieren und so die Arbeit von Tagen oder gar Wochen unwiederbringlich verloren sein.

Doch trotz alledem werden Backups in der Praxis häufig nur unregelmäßig, unvollständig oder nicht selten überhaupt nicht durchgeführt. Eine tickende Zeitbombe!
Grund für diese sträflichen Nachlässigkeiten sind oft komplizierte, unsichere oder schleichend langsam arbeitende Backupprogramme.

Entwickler Mathias Gerlach von aborange.de: "Umfragen zeigen, dass zwei von drei Computernutzern keinerlei Backups durchführen. Grund dafür sind Bequemlichkeit und die Tatsache, dass das Thema Backup als zu kompliziert und aufwändig empfunden wird. Dieser Einstellung haben wir den Kampf angesagt und mit BackToFile eine Datensicherungsprogramm entwickelt, welches bewusst auf eine einfache und übersichtliche Bedienung sowie eine transparente und schnelle Sicherungsmethode setzt".

Datensicherung übersichtlich, schnell und sicher
Die Bedienung könnte einfacher nicht sein: Man wähle komplette Verzeichnisse, einzelne Dateien und/oder beliebige Dateitypen aus, lege das Backup-Ziel fest und schon kann die Sicherung beginnen!

Neben der intuitiven Bedienung unterscheidet sich BackToFile von herkömmlichen Backupprogrammen auch durch die Art der Sicherung. Diese erfolgt bei BackToFile durch "einfaches Kopieren" der gewählten Dateien inkl. ihrer Verzeichnisstruktur an den Zielort.

Der große Vorteil dieser Sicherungsart ist, dass die Dateien am Zielort in ihrer Ursprungsform vorliegen und man auf diese im Falle des Falles ohne Umwege zugreifen kann. Es erfolgt keine Sicherung in unhandlichen Sicherungsarchiven auf die man nur umständlich über spezielle Rücksicherungstools zugreifen kann.

BackToFile erstellt also echte 1:1-Kopien aller gewählten Dateien inkl. Verzeichnisstruktur. Damit kann die Software nicht nur zur regelmäßigen Dateisicherung sondern auch für andere Zwecke eingesetzt werden. Zum Beispiel zum Übertragen aller Dateien auf eine neue Festplatte oder zum Erstellen eines Abbildes aller Verzeichnisse und Dateien auf einer externen Festplatte oder einem anderen Medium.

Trotz der übersichtlichen Bedienung stehen in BackToFile zahlreiche leistungsfähige Funktionen zur Verfügung die selbst Profis rundherum zufrieden stellen:
So kann z.B. die Dateiauswahl anhand des Dateiänderungsdatums oder des Archivbits erfolgen und weit reichende Ausnahmen (z.B. über Dateidatum, -name oder -endung) definiert werden. Auch ein Sicherungsprotokoll kann angezeigt und/oder automatisch gespeichert werden.

Automatische Sicherung
Damit Sicherungen nicht vergessen werden, können Backups mittels des mitgelieferten Tools aborange Scheduler oder des in Windows integrierten Taskplaners zeitgesteuert automatisch durchgeführt werden. Der Anwender hat dabei die Wahl, ob die Sicherungen bei jedem Rechnerstart, beim Herunterfahren von Windows oder ein- oder mehrmals pro Tag, Woche bzw. Monat erfolgen sollen.

Die neue BackToFile-Version 3.50 wurde vor allem an drei Stellen verbessert: Die Oberfläche wurde modernisiert, die Sicherungs- und Protokollmöglichkeiten erweitert und die Sicherungsgeschwindigkeit erhöht.

Alternative Sicherung im platzsparenden ZIP-Format
Anwender, die Ihre Sicherung lieber in komprimierter Form im bekannten ZIP-Dateiformat durchführen möchten, können auf das Schwesterprogramm BackToZIP zurückgreifen. Dieses bietet einen BackToFile ähnlichen Funktionsumfang; mit dem Unterschied, dass die Sicherungsdateien nicht einzeln sondern als ZIP-Archiv erstellt werden.

Die mit 25 Euro (Privatlizenz) bzw. 50 Euro (Firmenlizenz) ausgesprochen preisgünstigen Anwendungen werden als Shareware vertrieben. Dies bedeutet, dass BackToFile und BackToZIP vier Wochen lang kostenlos auf Herz und Nieren getestet werden können. Der Anwender kann sie nach Ablauf dieser Frist entweder löschen oder zeitlich unbefristete Lizenzen erwerben.

Die aktuellen Programmversionen von BackToFile und BackToZIP können kostenlos heruntergeladen werden:
http://www.aborange.de/products/backtofile.php
http://www.aborange.de/products/backtozip.php



Web: http://www.backtofile.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mathias Gerlach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 504 Wörter, 4303 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mathias Gerlach Softwareentwicklung lesen:

Mathias Gerlach Softwareentwicklung | 24.10.2008

Synchronizer 7.00 ist da: Dateien vergleichen und synchronisieren!

Der Synchronizer ist DAS Tool, das Windows noch ganz dringend fehlt. Es hilft dabei, Laufwerke, Verzeichnisse und Dateien zu vergleichen und zu synchronisieren. Auf diese Weise lassen sich leicht Datensicherungen durchführen. Außerdem ist es ein Le...