info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
medienbüro.sohn |

Frost & Sullivan zeichnet TK-Anbieter Aastra für konsistente Wachstumsstrategie aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Großkundengeschäft soll ausgebaut werden


Frankfurt am Main/Berlin - Das Beratungsunternehmen Frost & Sullivan http://www.frost.com hat den TK-Anbieter Aastra http://www.aastra-detewe.de mit dem „Growth Strategy Leadership Award 2008“ ausgezeichnet. Aufgrund seines Wachstums gehöre Aastra zu den führenden Herstellern auf dem europäischen Markt für Geschäftstelefonie und weltweit zu den wichtigsten Herstellern der Unternehmenskommunikation. „Die Geschichte der Firma ist durch eine konsistente Wachstumsstrategie und einem konsequenten Fokus auf die Unternehmenskommunikation geprägt,” erklärt die Frost & Sullivan-Analystin Dorota Oviedo. So seien alle neuen Akquisitionen bei der technologischen Expertise, dem Produktportfolio, der Vertriebsnetzwerke und der geographischen Präsenz komplementär verlaufen.

Die letzte und größte Akquisition der Unternehmenskommunikationssparte von Ericsson komplettiere das Produktportfolio besonders für das mobile Geschäft und für Großunternehmen. Auch die geographische Reichweite, die Zugänge zu aufstrebenden Märkten biete, wurde durch die Akquisition erweitert. Die Aastra-Kundenbasis habe sich in Europa und auch global substanziell erweitert.
„Dieser Schritt vergrößert die Reichweite des Unternehmens bei IP-Telefonanlagen, Unified Communications-Applikationen und integrierten Mobilitätslösungen im Rahmen des One Phone-Konzeptes“, so Oviedo.

Aastra möchte seine Position im Großkundengeschäft weiter ausbauen und hat kürzlich einen neuen SIP-Communications Manager auf den Markt gebracht. Bei der Aastra 5000 handelt es sich um eine serverbasierte Kommunikationssoftware, die besonders Großunternehmen mit verschiedenen Standorten adressiert. So werde der Kundenstamm zusammen mit der MX-ONE-Plattform signifikant erweitern. „Es ist das zweite Mal in den vergangenen drei Jahren, dass wir von Frost & Sullivan ausgezeichnet wurden. Das bestätigt den Erfolg unserer schnell wachsenden Organisation. Wir haben uns dazu verpflichtet, offene Standards zu fördern und Unternehmen mit innovativen und flexiblen Telefonie-Technologien und integrierten Mobilitätslösungen zu unterstützen,” ergänzt Aastra-Chef Tony Shen.

Redaktion
NeueNachricht
Gunnar Sohn
Ettighoffer Straße 26 A
53123 Bonn
Tel: 0228 – 620 44 74
Fax: 0228 – 620 44 75
Mobil: 0177 620 44 74
medienbuero@sohn.de
www.ne-na.de


Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunnar Sohn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2361 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von medienbüro.sohn lesen:

medienbüro.sohn | 27.03.2009

Sascha Lobo und die halbautomatische Netzkommunikation

Berlin/München, 27. Februar 2009, www.ne-na.de - Millionen Deutsche sind mittlerweile in sozialen Netzwerken wie XING, Wer-kennt-wen, Facebook oder StudiVZ organisiert, haben ein Profil und präsentieren sich auf irgendeine Art im Web, ob mit Bilder...
medienbüro.sohn | 24.02.2009

Visuelles Merchandising als Servicestrategie im Einzelhandel

Köln, 23. Februar 2009, www.ne-na.de - Ob in der U-Bahn, in der Bank oder in Supermärkten – Elektronische Medien haben das visuelle Merchandising revolutioniert und schaffen völlig neuen Präsentations- und Informationsmöglichkeiten. Laut einem ...
medienbüro.sohn | 20.02.2009

Verpackungsabfall: Branchenlösungen graben haushaltsnaher Entsorgung das Wasser ab

Von Gunnar Sohn Berlin/Bonn - Die Verpackungsverordnung in der neuen Fassung ist seit dem 1. Januar in Kraft. Die Novellierung sollte einen fairen Wettbewerb für das Recycling von Verpackungsmüll sicherstellen und die haushaltsnahe Abfallsammlu...