info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NVIDIA |

NVIDIA-Motherboard-GPUs bieten hohe Leistung in kleinem Format

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Santa Clara, Kalifornien, 20. Oktober 2008 - NVIDIA kündigt die Einführung der Motherboard-GPUs (mGPUs) GeForce 9400 und 9300 an, welche eine 5mal schnellere Performance als aktuelle integrierte Grafiklösungen bieten - und das bei halber Größe. Die GeForce-9-Serie (mGPU) basiert auf einer CUDA-unterstützenden 16-Kern-Grafikarchitektur, die es Mainstream-PC-Usern ermöglicht, problemlos neueste, grafikintensive PC-Spiele zu nutzen.

Die neue NVIDIA-Lösung kombiniert die Leistung von drei verschiedenen Chips in einer einzigen, kompakten und effizienten GPU. Damit bietet die Motherboard-Lösung die Performance einer dezidierten GPU in einem Small Form Factor PC.

Erst vor Kurzem haben Softwareentwickler und Hersteller begonnen, die Möglichkeiten der parallelen Rechenpower von GPUs zu nutzen, um ein neues Performance-Niveau für Applikationen des visuellen Computing wie Adobe Creative Suite 4 und Badaboom von Elemental Technologies zu realisieren. Badaboom ist ein Videotranskoder für die Beschleunigung der Applikationsperformance.

Die neuen Motherboard-GPUs der NVIDIA-GeForce-9-Serie bieten:

* 16-Kern-Design zur Unterstützung von DirectX-10-Spielen und CUDA-beschleunigten Applikationen

* High-Quality Video-Playback mit NVIDIA PureVideo HD-Technologie, welche 100% der Videoverarbeitung von der CPU zur GPU verlagert

* Unterstützung aktueller Audio- und Video-Konnektivitätsoptionen, einschließlich unkomprimierten LPCM 7.1 Audio, Dual-Link DVI und HDMI

* Unterstützung der NVIDIA Hybrid-SLI-Technologie, die die GPU-Performance bis zu 70% steigert

* Single-Chip-Design mit deutlich kleinerer Grundfläche als bei Chipsätzen im Wettbewerbsumfeld - dadurch sind sie die ideale Lösung für Small-Form-Factor- oder Ultra-Slim-Mediacenter-PCs.

NVIDIAs GeForce-9-Serie ist ab diesem Monat bei Motherboard-Herstellern wie Asus, ECS, EVGA, Foxconn, Galaxy, Gigabyte, J&W, MSI, Onda, Zotac und XFX erhältlich.

Weitere Informationen zu Motherboard-GPUs der NVIDIA-GeForce-9-Serie unter: www.nvidia.de. Ein Video zu den neuen Motherboard-GPUs findet sich unter: http.download.nvidia.com/video/LaunchVideo_EN_720p.wmv.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.nvidia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2543 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NVIDIA lesen:

NVIDIA | 29.09.2009

Sony Picture Imageworks setzt auf NVIDIA-Technologie

In den USA hat der auf einem Kinderbuch basierende 3D-Film seit dem 18. September bereits mehr als 60 Millionen US-Dollar eingespielt. Bei „Cloudy With a Chance of Meatballs” fesseln das Publikum insbesondere die Computer-Animation und der Einsatz ...
NVIDIA | 15.09.2009

HP stellt Netbook mit NVIDIA-Plattform ION vor

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kompakten und energieeffizienten mobilen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GP...
NVIDIA | 05.08.2009

Neil Armstrong betritt Mond dank NVIDIA CUDA in High Definition

Lowry Digital hat mehrere Video-Quellen für die Produktion des Footage-Materials genutzt: zum Beispiel auch Aufnahmen mit geringer Qualität wie TV-Material oder einen 8-mm-Film, der mit einer Videokamera in der NASA Honeysuckle Creek Tracking Stati...