info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Critical Path GmbH |

Integrierte Plug-and-Play PIM-Lösung beschleunigt Time-to-Market für neue Dienstleistungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Critical Path bietet erstes vollständig integriertes Personal Information Management Suite für Carrier und Service Provider


Critical Path Inc., (Nasdaq: CPTH), ein weltweit führendes Unternehmen für Internetkommunikation, gibt die Markteinführung der ersten vollständig integrierten Personal Information Management-Lösung (PIM) für international agierende Carrier und Service Provider bekannt. Das PIM-Suite von Critical Path bietet ein integriertes Softwarepaket mit Kalender, Adressbuch, Aufgabenliste und gemeinsamen Dateien, auf das sofort über mobile oder sprachgesteuerte Geräte sowie über das Internet zugegriffen werden kann. Die Software lässt sich mit der bereits bestehenden Infrastruktur von Carriern und Service Providern integrieren und erlaubt die schnelle Bereitstellung von neuen persönlichen Kommunikationsdiensten, durch die eine größere Kundenbindung und höhere Gewinne erzielt werden können, ohne dass die Entwicklung von umfassenden, kundenspezifischen Funktionen notwendig wäre.

Die PIM-Lösung von Critical Path baut auf den Erfahrungen des Unternehmens bei der Betreuung von 190 Service-Providern und 40 Carriern auf der ganzen Welt auf und bietet die Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit, die von Betreibern gefordert wird. Mit dieser Lösung können Carrier und Service Provider über eine intuitive Oberfläche maßgeschneiderte und gebündelte Dienstleistungen in Echtzeit anbieten. Diese Erweiterbarkeit gibt den Anbietern die notwendige Flexibilität, um schnell eine ganze Palette von gewinnbringenden Diensten zur Verfügung zu stellen, die auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Einzel- und Geschäftsabonnenten zugeschnitten sind.

„Die Zusammenführung von verteilten Anwendungen wie E-Mail, Adressbücher, Kalender und Dateifreigabe innerhalb eines einheitlichen, leicht zugänglichen Anwendungspakets hat schon immer eine Herausforderung dargestellt, die bisher kein Betreiber oder Anbieter zufrieden stellend lösen konnte“, erklärt Rob Perry, Senior Analyst des Application Infrastructure & Software Platform Service der Yankee Group. „Lösungen wie die PIM-Suite von Critical Path sind etwas Besonderes, da sie Betreibern und Anbietern eine umfassende, leicht zu handhabende Lösung zur Verfügung stellen, die mit anderen Diensten integriert werden kann.“

Bei der PIM-Lösung von Critical Path werden Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Termine und

damit verknüpfte Daten an einem zentralen Ort gespeichert. Anstatt also diese persönlichen Informationen auf verschiedenen Geräten aktualisieren zu müssen, brauchen Anwender sie nur einmal einzugeben und können dann von jedem beliebigen Gerät auf sie zugreifen. So kann z. B. ein Abonnent durch einfache Sprachbefehle Kalendereinträge über sein Mobiltelefon abrufen und das Telefongespräch automatisch über sein persönliches Adressbuch herstellen, um seinen Freunden beispielsweise mitzuteilen, dass er zu spät zu einem Treffen kommen wird. Die gleichen Funktionen können z. B. auch von einem PDA aus verwendet werden. Dieser Zugriff auf zentral gespeicherte Daten macht die Verwaltung von persönlichen Informationen einfacher, fehlerfreier und effizienter.

Die PIM-Lösung von Critical Path baut auf der jahrelangen Erfahrung des Unternehmens im Bereich extrem skalierbarer Systeme mit der Möglichkeit der Anpassung auf verschiedene Umgebungen auf. Gerry Goldstein, Director des Carrier Product Marketing bei Critical Path, erklärt: „Basierend auf unserer Kommunikationsplattform kann die PIM-Lösung eine nie da gewesene Skalierbarkeit und Integrierbarkeit bieten. Wir haben hart daran gearbeitet, ein Produkt zu entwickeln, das unsere Kunden nur auspacken und anschließen müssen und dann selbst so konfigurieren können, dass sie innerhalb weniger Stunden ihre eigenen, maßgeschneiderten Service-Pakete anbieten können.“

Die PIM-Suite von Critical Path ist ab sofort bei Critical Path oder seinen Vertriebspartnern erhältlich.

Die Critical Path Kommunikationsplattform
Die PIM-Suite von Critical Path lässt sich nahtlos mit der Kommunikationsplattform von Critical Path integrieren. Die standardbasierte Plattform verfügt über eine leistungsfähige, aus drei Ebenen bestehende Architektur, die für die Erfordernisse von öffentlichen Netzwerken entwickelt wurde und eine breite Palette von Kommunikationsdiensten mit universellem Zugriff und einfacher Verwaltung bietet. Die Präsentationsebene ermöglicht integrierte Anwendungen und Gateways für Anwenderdaten. Diese Plattform erlaubt den Zugriff auf Kommunikationsdienste von mobilen und verdrahteten Geräten aus und lässt sich auf neue Zugriffsmöglichkeiten und Anwendungen anderer Anbieter erweitern. Die Messaging-Ebene ermöglicht eine große Bandbreite von Kommunikationsdiensten von einfacher E-Mail über sichere Nachrichtenübertragung bis hin zu Kalenderfunktionen, persönlichen Adressbüchern, sicherer Datenspeicherung und Multimedia Messaging. Die Ebene der Identitätsverwaltung bietet Möglichkeiten für das Speichern und Bearbeiten sowie für den Zugriff auf alle Elemente eines Anwenderprofils, womit die Verwaltung des Anwenderprofils vereinfacht, die Datensicherheit garantiert und eine Anpassung und Personalisierung auf der Anwenderebene möglich wird.


Kurzinformation über Critical Path, Inc.
Critical Path, Inc. (Nasdaq: CPTH) liefert Software und Services, die den Wert von Internetkommunikation maximieren. Das Unternehmen unterstützt Messaging und Collaboration-Solutions von Wireless über Secure und Unified Messaging bis hin zu Standard-eMail und Personal Information Management sowie Identity Management Solutions, die das User Profile Management vereinfachen und die Informationssicherheit optimieren. Die standardbasierte Critical Path Communications Plattform wurde geschaffen, um den Grad der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von öffentlichen Netzwerken zu erhöhen, sowie Industrieunternehmen ein kostengünstiges Niveau für Messaging-Lösungen anzubieten und eine solide Grundlage für Next-Generation-Kommunikationsservices zur Verfügung zu stellen. Die Klientel von Critical Path besteht aus mehr als 700 Unternehmen, 180 Carriern und Service-Providern, 8 nationalen Post- sowie 40 Regierungsbehörden. Der Hauptsitz von Critical Path liegt in San Francisco mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Latein-amerika. Weitere Informationen über Critical Path finden Sie unter www.cp.net

Pressekontakt:
Critical Path GmbH
Katharinenstraße 17-18
10711 Berlin
Tel.: (030) 89660-0
Fax: (030) 89660-999
www.cp.net

Ansprechpartner:
Annette Juresch
E-mail: annette.juresch@cp.net

Forward-Looking Statements
This press release contains forward-looking statements by the Company and its executives regarding expected future business, financial and product performance, including the Company's statements regarding endorsements of our product and services offerings by our customers and partners, the strategic refocusing of our operations throughout the world, industry trends, market requirements and the ability of our products and services to meet the business needs of our customers, and the market for outsourced services like ours and our strategic partners. The words and expressions “look forward to,” "will," "expect," "plan," "believe," "seek," ”strive for,” “anticipate,” "estimate" and similar expressions are intended to identify the Company’s forward-looking statements. These forward-looking statements involve a number of risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those anticipated. These risks include, but are not limited to, our evolving business strategy and the emerging and changing nature of the market for our products and services, our ability to deliver on our sales objectives, the ability of our technology and our competitors’ technologies to address customer demands, changes in economic and market conditions, unplanned system interruptions and capacity constraints, software and service design defects. These and other risks and uncertainties are described in more detail in the Company’s filings with the U.S Securities and Exchange Commission (www.sec.gov) made from time to time, including Critical Path's Annual Report on Form 10-K for the fiscal year ended December 31, 2000, as amended, and the Quarterly Reports on Form 10-Q for the quarters ended September 30, 2001, June 30, 2001 and March 30, 2001, as may be amended from time to time.
# # #
Note to Editors: Critical Path and the Critical Path logo are the trademarks of Critical Path, Inc. All other trademarks are the property of their holders.


Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 971 Wörter, 7692 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Critical Path GmbH lesen:

Critical Path GmbH | 02.12.2003

Critical Path beruft William Smartt zum Executive Vice President und Chief Financial Officer

Mr. Smartt verfügt über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Finanzmanagement und Unternehmensführung. Als Executive Vice President und Chief Financial and Administrative Officer von DHL Airways führte er den Aufbruch der Firma in die Ära des...
Critical Path GmbH | 20.11.2003

Die Hosted Plattform von Critical Path bietet mobilen Datenzugriff für T-Mobile Kunden in Deutschland, Österreich und Groß Britannien

„Der Hosted Messaging Service von Critical Path ermöglicht Netzbetreibern seinen Kunden immer den aktuellsten Service anzubieten, und zusätzlichen Umsatz zu generieren“, so Michael Serbinis, CTO bei Critical Path „Unser Hosted Service kombiniert...
Critical Path GmbH | 23.05.2003

Erfahrene Manager bringen beim Messaging-Spezialisten Kompetenz im Finanzwesen und operativen Bereich ein

Gleichzeitig gab Critical Path den Austritt von Jeffrey T. Webber aus dem Verwaltungsrat bekannt. Webber möchte der Leitung von R. B. Webber & Company, einer führenden Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Hochtechnologie, sowie von The Entrepreneur...