info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nexsan Technologies |

Nexsan führt neues Archivierungssystem für Storage-as-a-Service-Anbieter ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Assureon 6.0 ermöglicht Service Providern und Unternehmen Archivierungsdienste auf Mietbasis bereitzustellen Hochskalierbare, energiesparende Lösung wahrt die Vertraulichkeit von Informationen und bietet größtmöglichen Datenschutz Archivierungskosten amortisieren sich für eine größere Anwenderzahl

Nexsan bietet mit Assureon 6.0 als erster Hersteller am Markt ein hochskalierbares, speziell für den Einsatz bei Storage as a Service (SaaS) Providern entwickeltes, Archivierungssystem an. Mit der aus Festplattenspeicher, Server-Hardware und der neuen Version 6.0 der Assureon-Software bestehenden Lösung, können diese ihr Spektrum an SaaS-Services um Content-Adressable-Storage- (CAS) basierte Archivierungsdienste erweitern. Das integrierte von Nexsan entwickelte innovative CAS-Verfahren ermöglicht erstmals, das System in eine im wesentlichen unbegrenzte Zahl an physikalisch sicheren Archiven zu virtualisieren. Für jedes Archiv wird ein Dateisystem erzeugt, so dass sich die Daten verschiedener Kunden voneinander separat auf einer Festplatte speichern lassen. Die Vertraulichkeit der Informationen bleibt gewahrt, die Sicherheit steigt und die Daten sind insgesamt besser vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Das neueste Mitglied von Nexsans-Produktfamilie an festplattenbasierten Archivierungssystemen arbeitet zudem wie alle Lösungen des Herstellers mit der eigenentwickelten Energiespartechnik AutoMAID. Dadurch lässt sich der Stromverbrauch in Hosting-Rechenzentren drosseln.

Einsatzgebiete

Assureon 6.0 ist auf Grund der weiterentwickelten CAS-Technologie eine ideale Plattform für alle Dienstleister und Organisationen, die Archivierungsdienste als Hosted Service anbieten möchten. Das System erfüllt die an Produkte dieser Kategorie in Sachen Skalierbarkeit, Datenschutz, Performance und Preis-Leistung angelegten Kriterien und legt das Fundament, auf dem moderne Hosted-Storage-Service-Lösungen aufbauen.

Leistungsmerkmale im Überblick

Datenschutz: Individuelle Nutzerdaten lassen sich in Umgebungen, in denen für die Archivierung von Informationen unterschiedlicher Kunden eine einzige Plattform zum Einsatz kommt (Multitenant-Modell), auf dem System physikalisch separat speichern.

Skalierbarkeit: Virtualisierte CAS lassen sich einfach und rentabel erweitern.

Performance: Die Zahl der archivierbaren Objekte unterliegt keiner Begrenzung, ebenso ist mit keinerlei Leistungseinbußen zu rechnen.

„Grün“: Integrierte AutoMAID-Technologie senkt den Energieverbrauch.

Wirtschaftlich: Die Kosten für die Archivierung amortisieren sich selbst bei einer größeren Nutzerzahl, auf Grund der Skalierbarkeit sinken die Kosten für die Speicherkapazität.

Analystenmeinung

Terry McClure, Analyst der Enterprise Strategy Group, hält vor allem die Aufhebung der Limitierung, wie viele Objekte sich insgesamt speichern lassen, für vielversprechend. Denn dies bedeutete für Service Provider in der Vergangenheit, dass sie beim Erreichen der vorgegebenen Grenze, jedes Mal neue Systeme installieren mussten. Nun können sie ihr Archiv weiter ausbauen, trotz der Skalierung lässt sich dieses jedoch weiter als eine Einheit verwalten. Aus Sicht von Terry McClure sind Archive-as-a-Service-Angebote zudem für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMUs) interessant, die sich in stark regulierten Branchen bewegen. Oftmals fehlt es ihnen an dem Know-how und den Ressourcen, Daten den vorherrschenden Compliance-Vorgaben gemäß langfristig intern zu archivieren. Einsatzgebiete sieht sie zum Beispiel im Gesundheitswesen und im Finanzdienstleistungssektor. Denn gerade in diesen Segmenten ist es unerlässlich, die hinsichtlich Aufbewahrungsfristen und Rechtsgültigkeit geltenden strengen Bestimmungen einzuhalten.

Zitat

“Unternehmen jeder Größenordnung stehen heute vor der Aufgabe, Kosten zu senken. Um dies zu erreichen, müssen sie betriebliche Abläufe effizienter gestalten. Darüber hinaus zwingen steigende Energiepreise sie dazu, ihren Stromverbrauch sowie ihren Kühlungsbedarf zu drosseln. Um dies zu erreichen, entscheiden sie sich zunehmend dafür, auf neue Services zurückzugreifen und Software- sowie Storage-Anwendungen anzumieten, anstelle zu erwerben. Mit Assureon 6.0 bieten wir erstmals ein SaaS-System an, das die Anforderungen der Kunden nach leistungsstarken, extrem skalierbaren und sicheren Archivierungslösungen in vollem Umfang erfüllt. Die neue energiesparende, rentable Nexsan-Lösung eignet sich vor allem für die dauerhaft angelegte Verwaltung von unveränderbaren Daten (Fixed Content) oder Langzeitinformationen.“
Gregg Pugmire, Executive Vice President Business Development, Nexsan


Web: http://www.nexsan.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Billo, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4399 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nexsan Technologies lesen:

Nexsan Technologies | 14.02.2008

CeBIT 2008: Europapremiere für Nexsans neues Speicher-Array SATABeast Xi

WIESBADEN. Die itiso GmbH präsentiert auf der CeBIT 2008 am Artec-Stand (Halle 2, Stand A38) das vom Technologiepartner Nexsan für den Einsatz mit Apple Xserve- und Mac-Pro-Rechnern entwickelte neue Speicher-Array SATABeast Xi. Des Weiteren ist vom...