info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Reit- und Therapiezentrum RSG Eddersheim g.V. |

In einem Schnupperkurs reiten lernen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


6 Erwachsene entdecken im Schnupperkurs den Partner Pferd / Noch Plätze frei im Ferienkurs für Kinder


Das Reit- und Therapiezentrum RSG Eddersheim, das schon seit vielen Jahren erfolgreich Reitunterricht vor allem für Kinder und Jugendliche anbietet, hat sein Kursangebot in diesem Jahr noch einmal erweitern können. Ein in dieser Form zum ersten Mal angebotener Kurs fand am letzten Februar-Wochenende statt – ein „Schnupper-Wochenende“ für Erwachsene.

Der Kurs, der am Samstag und Sonntag über insgesamt 10 Stunden ging, war mit 6 Teilnehmern restlos ausgebucht. Kursleiterin Daniela Hoffmann vom Team Wiesenhof hatte für das Schnupper-Wochenende ein Programm rund ums Pferd geplant, in dem nicht das Reiten, sondern das Pferd an sich besonders im Mittelpunkt stand. Die Erfahrungen der Ausbilder und Teamer des Vereins zeigen, dass gerade erwachsene Einsteiger in den Reitsport häufig zögerlich an das Pferd herangehen und unsicher sind, wie sie sich dem großen Tier gegenüber verhalten sollen. Die Neugierde, der Spaß und das Interesse ist jedoch so groß, dass einfühlsame Wege gerne gegangen werden.

Der Kurs begann am Samstagvormittag mit einem theoretischen Teil, in dem über den Partner Pferd, seine Geschichte und damit auch sein natürliches Verhalten gesprochen wurde. Die Kursteilnehmer lernten, wie ein Pferd auf seine Umwelt reagiert und wie man als Mensch damit am besten umgeht. Danach ging es für die Teilnehmer zum ersten Mal ans Pferd – Pferdepflege, d.h. konkreter praktischer Umgang, stand auf dem Programm. Bis zur kurzen Mittagspause hatten die Kursteilnehmer schon zum ersten Mal ihr Pferd gesattelt und getrenst. Anschließend stand der Erfahrungsbereich Arbeit in der Reithalle auf dem Programm – noch behielten die Teilnehmer dabei aber festen Boden unter den Füßen.

Kursleiterin Daniela zeigte nun, wie man sich dem Pferd gegenüber verhält, damit es den Menschen als „Leittier“ akzeptiert. Bei der „Bodenarbeit“ konnten die Kursteilnehmer dann ihrerseits mit den Reitschulpferden testen, wie sie dem Pferd begegnen müssen, um möglichst respektiert zu werden. Es folgte ein weiterer Theorieteil, bevor die Kursteilnehmer in den wohlverdienten Feierabend entlassen wurden.

Der Sonntag begann nach freudiger Begrüßung mit einer Auffrischung des am Vortag erarbeiteten Umgangs mit Pferden, um sich anschließend mit verschiedenen Reitweisen und Reitsportarten zu beschäftigen. Danach ging es für die Teilnehmer ans Pferd – es wurde geputzt, gesattelt, getrenst und bis zum späten Nachmittag die ersten Reitversuche durchgeführt.

Das Feedback der „Schnupperer“ war durchweg positiv: Die Teilnehmer bestätigten dem Vereinsvorstand auf Nachfrage, dass sie viel über Pferde gelernt haben und ein Kurs in dieser Weise wirklich viel Freude macht – auch, wenn der eine oder andere vorher gedacht hätte, man müsse nur lange genug auf dem Pferderücken zu sitzen, um den Partner Pferd kennenzulernen. „Wir freuen uns, die Anregungen und Ideen aus dem Kurs in das nächste Schnupper-Wochenende am 24. und 25. Mai einzupassen“, sagte die Trainerin. Alle sechs Teilnehmer sind sich einig, dass sie weiterhin auf dem Wiesenhof mit Pferden ihre Freizeit verbringen und Reitunterricht nehmen möchten.

Nicht nur für unentschlossene Erwachsene, die noch nicht ganz sicher sind, ob der Reitsport das Richtige für sie ist, auch Kinder können auf dem Wiesenhof in Kursform erst einmal in diese Sportart hineinschnuppern. Die nächste Möglichkeit bietet ein Ferienkurs in den Osterferien für Kinder ab 8 Jahren. Der Kurspreis von 220,- Euro beinhaltet tägliches Mittagessen, dazu eine Übernachtung im Stall, zweimal Frühstück und ein Abendessen. Wer in den Osterferien keine Zeit hat, kann auch einen der Ferienkurse in den Sommerferien mitmachen. Termine und weitere Kurse, die vom Verein in diesem Jahr angeboten werden, können auf der Internetseite unter www.rsg-eddersheim.de im Bereich „Freizeit & Kurse“ nachgelesen werden.


Web: http://www.rsg-eddersheim.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Förster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 3549 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Reit- und Therapiezentrum RSG Eddersheim g.V. lesen:

Reit- und Therapiezentrum RSG Eddersheim g.V. | 26.05.2008

Die ersten Schritte zum Springreiten

Der Kurs „Stangenarbeit“ unter Leitung von Daniela Hoffmann war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht – ein Zeichen dafür, dass der erst zum zweiten Mal angebotene Kurs sich schnell einen guten Ruf verschafft hat. In 10 Einheiten, jeweils samstags...
Reit- und Therapiezentrum RSG Eddersheim g.V. | 28.04.2008

Was arbeitet man eigentlich in einem Reitstall?

Nach einer Begrüßung durch Gerd Gröhl, den stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins, erhielten die Mädchen, eine bunte Mischung der Jahrgangsstufen 5 bis 9, eine große Mappe mit Informationen über verschiedene Berufe, die man in einem Reitsta...
Reit- und Therapiezentrum RSG Eddersheim g.V. | 21.04.2008

Übungsleiterprüfung bei der RSG Eddersheim

Nach seinem Abitur wollte Daniel Zimmer, bevor er sich einem Studium für Sportmanagement widmet, erst einmal in einem Orientierungsjahr praktisch erfahren, wie sich die Arbeit mit Menschen „anfühlt“. Für die Stelle bei der RSG Eddersheim war er ...