info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CDI |

CDI und imc kooperieren: Erstmalig Full-Service für Blended Learning

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Trainingsanbieter kombinieren ihr Know-how in Präsenzschulungen und E-Learning für nachhaltige und kostensparende IT-Trainings


CDI, mit 21 Standorten einer der größten deutschen IT-Trainingsanbieter, und imc, E-Learning-Marktführer in Deutschland, haben eine weitreichende Kooperation vereinbart. Die beiden Weiterbildungs-Spezialisten bündeln ihre jeweiligen Kompetenzen, um als Komplettanbieter für Blended Learning aufzutreten: CDI und imc entwickeln und realisieren gemeinsam firmen- und projektspezifische Schulungsprojekte, in denen Präsenzseminare und E-Learning optimal miteinander kombiniert werden. Mit ihrer Partnerschaft wenden sich CDI und imc an Unternehmen, die größere IT-Trainingsprojekte effizient und erfolgreich realisieren wollen: Unternehmen können mit individuellen Blended-Learning-Lösungen in kurzer Zeit größtmögliche Lernerfolge erzielen. Zugleich lassen sich die Schulungskosten langfristig um bis zu 30 Prozent senken, da die Präsenzzeiten für Mitarbeiter verkürzt und Trainer-, Reise- und Raumkosten reduziert werden. Die Blended-Learning-Lösungen von CDI und imc sind ab sofort erhältlich.

Als flexibles Integrationsmodell verknüpft die Blended-Learning-Lösung von CDI und imc Präsenzschulungen und E-Learning entsprechend dem jeweiligen Trainingsbedarf im Unternehmen: E-Learning-Inhalte bringen die Schulungsteilnehmer auf den gleichen Wissensstand, so dass die Präsenztrainings effizienter und in kürzerer Zeit durchgeführt werden können. Das Präsenzseminar ermöglicht eine individuelle Betreuung der Teilnehmer und maximale Flexibilität bei der Gestaltung der Lerninhalte. Die Trainer nehmen den Mitarbeitern mögliche Vorbehalte gegenüber einer neuen Software und steigern deren Akzeptanz. Nachbereitende
E-Learning-Angebote vertiefen die Kenntnisse und helfen den Teilnehmern, das Gelernte aktiv in ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Der Präsenztrainer betreut als Online-Tutor die Mitarbeiter zeit- und ortsunabhängig, so dass die Reaktionszeiten auf Praxisprobleme kürzer werden und keine Reisekosten anfallen.

Die Kooperation von CDI und imc sieht vor, dass Mitarbeiter beider Unternehmen in projektspezifischen „Blended-Learning-Teams“ aus einer Vielzahl von Komponenten flexible, bedarfsgerechte Trainings-Lösungen entwickeln. Zu diesen Bausteinen gehören unter anderem die Lernplattform CLIX und das Autorenwerkzeug LECTURNITY von imc. Erfahrene CDI-Trainer steuern die Fachinhalte bei und realisieren die Weiterbildungen. Im Rahmen der Kooperation schult imc die CDI-Dozenten im Umgang mit den Autorenwerkzeugen. Zudem führen beide Unternehmen gemeinsame Vertriebs- und Marketingaktivitäten durch.

„In Kooperation mit imc können wir unseren Kunden ab sofort Full-Service-Lösungen bieten, die die Vorteile zweier erfolgreicher Lernkonzepte optimal miteinander verknüpfen: die motivierende, flexible Lernsituation der Präsenzseminare sowie die zeit- und ortsungebundene Lernbegleitung via kostensparendem E-Learning“, erklärt Dr. Ralph Neukirchen, Mitglied der Geschäftsführung bei CDI. „Damit können wir nicht nur unsere Kunden bei der Einführung neuer Softwarelösungen optimal betreuen, sondern auch zusammen mit imc neue Kunden gewinnen.“

„Herkömmliche Trainingsprojekte beschränken sich zumeist auf eine einzige Form der Wissensvermittlung. Die Folgen: Unternehmen verfehlen häufig die gesteckten Lernziele – und das trotz hoher Kosten für die Schulung“, sagt Dr. Volker Zimmermann, Vorstandssprecher der imc AG. „Mit dem Einsatz unseres Werkzeugs LECTURNITY durch die Präsenztrainer der CDI wird deren Wissen für Mitarbeiter aufgezeichnet, die Lerninhalte können jederzeit über die Lernplattform CLIX abgerufen werden. Die Kooperation von CDI und imc bedeutet, dass Inhalte von den CDI-Trainern in kürzester Zeit multimedial produziert und über das Internet in Schulungsprojekten bereitgestellt werden können. Das ist ein großer Vorteil für die Unternehmen und ein qualitativer Fortschritt im Bereich der IT-Schulung.“

Diesen Text können Sie vom CDI Press Room im WWW direkt auf Ihren Rechner laden:http://www.cdi.de/presse/pressemitteilungen/index.html

CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH gehört zu den führenden deutschen Weiterbildungsunternehmen im Bereich IT- und kaufmännische Qualifizierungen. Seit der Gründung 1967 hat CDI mehr als 140.000 Teilnehmer erfolgreich aus- und weitergebildet. Mit 21 Instituten ist CDI in ganz Deutschland flächendeckend vertreten. Seit 1987 legt CDI eine fundierte Stellenmarktanalyse vor, die über die aktuelle Situation und die Trends im IT-Stellenmarkt informiert. Die Ergebnisse bilden die Basis für die Entwicklung marktgerechter und bedarfsrelevanter Qualifizierungsprogramme. CDI Consulting GmbH, eine hundertprozentige Tochter der CDI GmbH, entwickelt und realisiert individuelle IT-Weiterbildungsprojekte für Unternehmen. Die CDI-Gruppe beschäftigt aktuell 179 festangestellte Mitarbeiter und 620 freiberufliche Trainer aus der betrieblichen Praxis.

Die imc information multimedia communication AG (www.im-c.de) mit Hauptsitz in Saarbrücken und weiteren Geschäftsstellen in Köln, Berlin, Freiburg sowie einer Tochtergesellschaft in der Schweiz wurde 1997 von Dr. Wolfgang Kraemer, Frank Milius und Dr. Volker Zimmermann zusammen mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. A-W. Scheer gegründet. Seit Anfang 2001 hält die SAP AG (Walldorf) eine Beteiligung von 10 Prozent an imc. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter. Als Beratungs-Dienstleistungen bietet die imc AG die Planung und Konzeption von Lern- und Wissensstrategien und der zugehörigen Lernarchitektur an. Mit der von imc entwickelten vollständig Web-basierten Lernplattform CLIX realisieren Unternehmen, Hochschulen und Bildungsinstitutionen ihre Lernportale und Virtuellen Universitäten. Mit CLIX ContentConverter und LECTURNITY stellt imc außerdem zwei einfach zu bedienende und leistungsfähige Autorentools für die Eigenproduktion von Web-basierten Contents zur Verfügung. In der imc Content Factory erfolgt die individuelle Produktion von Web-based Trainings für Unternehmen. Zu den Kunden der imc gehören zahlreiche namhafte Unternehmen und Bildungsinstitutionen wie z.B. Bayer, DaimlerChrysler, E.ON, HypoVereinsbank oder UBS.

Weitere Informationen:


CDI Deutsche Private Akademie

für Wirtschaft GmbH


Cathrin Cambensi

Taunusstraße 38

80807 München

Tel. 089-35038-204

Fax 089-35038-163

Cambensi@cdi.de

www.cdi.de


imc

information multimedia

communication AG


Peter Sprenger

Altenkesseler Straße 17 / B2

66115 Saarbrücken

Tel. 0681 / 9762-534

Fax. 0681 / 9762-530

Presse@im-c.de

www.im-c.de


Agenturkontakt:


Dr. Haffa & Partner

Public Relations


Ralph Diermann

Burgauerstr. 117

81929 München

Tel. 089-99 31 91-42

Fax 089-99 31 91-99

cdi@haffapartner.de

www.haffapartner.de



Web: http://www.cdi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralph Diermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 784 Wörter, 6910 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CDI lesen:

CDI | 18.12.2002

CDI Trainingsprogramm 2003: Neue Lehrgänge qualifizieren IT-Fachkräfte für die konjunkturelle Erholung

CDI, größter deutscher Anbieter von öffentlich geförderten IT-Qualifizierungen, stellt sein Trainingsprogramm 2003 vor: Mit zahlreichen neuen Lehrgängen ermöglicht CDI, dass den Arbeitgebern die nötigen IT-Fachkräfte rechtzeitig zur Verfügun...
CDI | 14.10.2002

Wie können Weiterbildungsanbieter Arbeitssuchende erfolgreich für den Arbeitsmarkt qualifizieren?

Die öffentlich geförderte Weiterbildung steht in der Kritik: Ineffizient und zu teuer seien diese Qualifizierungen, so lauten die Vorwürfe. Dass diese Kritik nicht für alle Schulungsanbieter gilt, zeigt unser Kunde CDI, bundesweit führender Anbi...
CDI | 14.10.2002

CDI unterstützt Forderungen der Hartz-Kommission nach höheren Qualitätsstandards in der Weiterbildung

CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH, führender Anbieter von öffentlich geförderten IT-Qualifizierungen, begrüßt die Forderungen der Hartz-Komission nach höheren Qualitätsstandards in der Weiterbildung Arbeitssuchender. Das Hartz...