info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Level 3 |

Level 3 stellt für AOL optische Netzwerk-Dienste bereit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Langfristiger Vertrag über die Lieferung von europaweiten und transatlantischen Glasfaserdiensten


AOL vereinbarte mit Level 3 Communications, Inc. (Nasdaq: LVLT) die langfristige Bereitstellung von optischen Übertragungskapazitäten mit Wellenlängen-Diensten. Künftig bezieht AOL die (3)Link Global Wavelength-Dienste von Level 3 zur Verbindung der wichtigen Strecken London – Paris, Paris – Frankfurt sowie Frankfurt – London. Die Anbindung auf diesen Strecken erfolgt mit 2,5 Gigabit. Die Vereinbarung umfasst zudem die Verbindung London – New York mit 10 Gigabit über ein transatlantisches Unterseekabel.

Schnelle Bereitstellung mit ONTAP

Level 3 erstellte die Verbindung von Paris nach Frankfurt mit seinem firmeneigenen ONTAP (On-Net Transport Activation Process)-Dienst. ONTAP ermöglicht die Bereitstellung von Wellenlängen-Diensten und privaten Leitungen genau zu dem Zeitpunkt, zu dem die Kunden sie benötigen. Die branchenüblichen Wartezeiten von einigen Wochen oder sogar Monaten entfallen mit ONTAP völlig. Kunden können mit ONTAP neue Netzwerkkapazitäten dann erwerben, wenn sich ihnen tatsächlich neue Umsatzmöglichkeiten eröffnen. Sie sind nicht mehr auf spekulative langfristige Prognosen angewiesen. Level 3 gehört damit zu den Branchenführern unter den Telekommunikations-Dienstleistern. Das Industrie-Analystenhaus Frost & Sullivan zeichnete Level 3 mit dem „Market Engineering Award“ aus und bewertete ONTAP als „einen Kunden-Service, der das Unternehmen in der Branche besonders heraus hebt.“

„Level 3 ist derzeit Marktführer, was die sofortige Bereitstellung von kostengünstigen optischen Netzwerken zum vom Kunden gewünschten Zeitpunkt angeht“, sagt Mark J. Muehl, Vice President of Internet Operations, AOL. „Wir erweitern damit unsere bisherigen erfolgreichen Geschäftsbeziehungen.“

Brady Rafuse, Präsident von Level 3 Europa, sieht durch die Vereinbarung den Wert der optischen Netzwerke und der dazugehörigen Dienstleistungen von Level 3 bestätigt: „Unser Backbone ist technisch auf dem neuesten Stand und unser Preis-Leistungs-Angebot sehr günstig. Das wird nun deutlich wahrgenommen.“

Hohe Marktpräsenz in Europa

Level 3 bietet seine Dienste zurzeit in neun größeren europäischen Städten an und wird 2002 in acht weitere westeuropäische Märkte expandieren. Dies werden Genf, Madrid, Mailand, Stockholm und Zürich sein sowie in Deutschland Köln, Karlsruhe und Stuttgart. Level 3 ist dann in der Lage, seine Dienstleistungen in den 17 wichtigsten Städten Europas anzubieten.

Das Unternehmen bietet eine Palette von Kommunikations-Dienstleistungen an, die auf die weltweit 300 wichtigsten Kunden für Übertragungskapazitäten zugeschnitten ist. Sie umfasst Wellenlängen-Dienste, private Netzwerkservices, Dark Fiber, IP-Dienste und in den USA auch Managed-Modem-Services.

Über (3) Global Wavelength

(3) Global Wavelength basiert auf Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM). DWDM ist eine Technologie zur Vervielfältigung von Übertragungskanälen auf der Basis hochstabiler Laser und optischer Amplifier. Bei diesem Verfahren werden die Wellenlängen, die ein einzelnes Glasfaserkabel transportieren kann, multipliziert. Die Kosten für die Datenübertragung sinken. Dadurch können Kunden von Level 3 die Bereitstellungszeiten für neue Produkte im Markt verkürzen und ihr Angebot an Daten-, Video- und Sprachdiensten verbessern. Dieser Dienst richtet sich an Internet Service Provider (ISP), Telekommunikations-Unternehmen und andere Firmen mit einem hohen Bedarf an Bandbreite.


Über Level 3 Communications

Level 3 ist ein Kommunikations- und Informations-Unternehmen, das eine große Palette IP-basierter Dienste anbietet. Dazu gehören Breitband-Übertragungsdienste, Colocation sowie Übertragung per Unterseekabel. Als erster Telekommunikations-Dienstleister arbeitet Level 3 mit Softswitches: das sind Software-basierte Schaltsysteme, mit deren Hilfe die Leistungs-Merkmale des Internets mit denen des traditionellen Telefonnetzes kombiniert werden können. Vor allem Unternehmen, die Video-, Daten- und Sprachdienste anbieten und dafür hohe Bandbreiten benötigen, vertrauen auf Level 3.

Level 3 hat das US-amerikanische Netz sowie zwei Ringsysteme des europäischen Intercity-Netzes Ende 2000 fertiggestellt. In der gegenwärtigen Ausbaustufe verbindet das Glasfaser-System 56 amerikanische City-Netze mit 21 internationalen Geschäfts-Zentren über ein 25.700 Kilometer langes Intercity-Netzwerk in den USA und ein 7.600 Kilometer langes pan-europäisches Netzwerk. Für die interkontinentalen Verbindungen sorgen transpazifische und transatlantische Kabelstrecken. Derzeit betreibt Level 3 Gateways in 52 US-amerikanischen und neun europäischen Metropolen. Weitere Informationen zum Unternehmen finden sich im Internet unter www.level3.com.

Level 3 bietet zudem Informationsdienstleistungen durch seine Tochterunternehmen (i)Structure, Corporate Software sowie Software Spectrum an. (i)Structure ist ein Anbieter von Applikations-Infrastruktur. Das Unternehmen stellt verwaltete IT-Infrastruktur-Dienstleistungen bereit und unterstützt bei der Auslagerung von IT-Prozessen. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.i-structure.com. Corporate Software und Software Spectrum unterstützen Unternehmen der Fortune 500 dabei, Software auszuwählen, zu implementieren und zu verwalten. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.corporatesoftware.com sowie www.softwarespectrum.com.



Ihr Redaktionskontakt:

Uwe Nickl
Level 3 Communications GmbH
Rüsselsheimer Straße 22
60326 Frankfurt
Tel.: 069/50 60 8131
Fax: 069/50 60 8207
E-Mail:
uwe.nickl@level3.com


Holger Wilke
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Weißenburger Str. 30
63739 Aschaffenburg
Tel.: 06021/38 666 16
Fax: 06021/38 666 51
E-Mail:
h.wilke@hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 678 Wörter, 5828 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Level 3 lesen:

Level 3 | 31.10.2002

Level 3 veröffentlicht Ergebnisse für das dritte Quartal 2002

Level 3 Communications, Inc. (Nasdaq: LVLT) hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal 2002 bekannt gegeben. Der konsolidierte Umsatz stieg von 750 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal auf nun 1,067 Milliarden US-Dollar. Der konsolidierte EBITDA ...
Level 3 | 25.09.2002

Level 3 verstärkt Präsenz in Europa und erschließt sieben neue Märkte

„Die Fertigstellung dieser Netz-Ausbaustufe verstärkt unsere Präsenz in Europa erheblich. Wir können nun unsere Datentransport- und IP-Dienstleistungen in 16 europäischen Top-Märkten anbieten,“ sagt Brady Rafuse, President Europe von Level 3. ...
Level 3 | 05.09.2002

Telenor vertraut auf Level 3

„Wir waren auf der Suche nach einem Carrier, der uns diese Verbindungen so schnell wie möglich bereitstellen sollte,“ sagt Per Björck, Chief Techology Officer von Telenor Business Solutions, und ergänzt: „Außerdem wollten wir einen zuverlässi...