info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micro Focus |

Micro Focus vereint COBOL mit Web Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit der neuesten Version der COBOL-Entwicklungsumgebung Net Express 3.1 können Anwender nun Web Services direkt mit COBOL entwickeln oder in COBOL-Anwendungen aufrufen.

Web Services erlangen für die Integration von Anwendungen unterschiedlicher Plattformen und Systeme eine immer größere Bedeutung. Micro Focus, der führende Anbieter von Werkzeugen und Dienstleistungen im Bereich der COBOL-Entwicklung, eröffnet Anwendern mit der aktuellen Version von Net Express 3.1 erstmals die Möglichkeit, ihre COBOL-Entwicklungsumgebung für diese zukunftsweisende Technologie zu nutzen. Dabei können sowohl Web Services mit COBOL neu geschrieben als auch vorhandene Web Services aus COBOL-Applikationen aufgerufen werden.

Damit erweitert sich der Einsatzbereich von COBOL-Anwendungen erheblich: sie haben nun beispielsweise einen einfachen und schnell zu implementierenden Zugriff auf Web-Anwendungen. Umgekehrt können neue Applikationen, die zum Beispiel mit Java entwickelt wurden, auf diese Weise auf bewährte, mit COBOL programmierte Business-Logik zugreifen.

Außerdem hat Micro Focus in Net Express 3.1 eine Reihe von Detailverbesserungen vorgenommen, so wurden z. B. die ODBC-Treiber aktualisiert.

"Micro Focus wird immer neue, interessante Technologien für COBOL nutzbar machen, und die Web Services haben das Zeug dazu, in den nächsten Jahren für Furore zu sorgen", erklärt Joachim Blome, Leiter der deutschen Niederlassung von Micro Focus in Ismaning bei München. "Im Rahmen unserer Kooperation mit Cape Clear ist es uns gelungen, diese Technologie sehr schnell in unsere Entwicklungsumgebung Net Express zu integrieren, so dass unsere Kunden ihre COBOL-Applikationen entsprechend optimieren können."

Net Express 3.1, jetzt erweitert um das Service Pack 1, ist ab sofort verfügbar. Wartungskunden erhalten es kostenfrei von Micro Focus.

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Micro Focus ist einer der weltweit führenden Anbieter von Werkzeugen und Beratungsleistungen für die Erstellung von COBOL-Anwendungen. Von der Neuentwicklung über die Softwarepflege bis zur Integration von Legacy-Applikationen in moderne Technologien wie das Web oder Java bietet Micro Focus eine durchgängige, auf zahlreichen Plattformen verfügbare Produktlinie. Über 7.000 Kunden in aller Welt schätzen Performance und Skalierbarkeit der Micro Focus-Lösungen. Micro Focus mit Hauptsitz in Newbury, Großbritannien, und deutschen Niederlassungen in Ismaning bei München und in Dortmund, beschäftigt insgesamt 450 Mitarbeiter. Website: www.microfocus.com

Weitere Informationen:

Silke Paulussen
PR-COM GmbH
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-701
Fax 089-59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de

Heike Braches
Micro Focus GmbH
Carl-Zeiss-Ring 5
85737 Ismaning
Tel. 089-42094-0
Fax 089- 42094-444
Heike.Braches@microfocus.com




Web: http://www.microfocus.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2758 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micro Focus lesen:

Micro Focus | 28.09.2009

Micro Focus stattet Studio EE und Server EE Version 6.0 mit Modernization Workbench aus

Micro Focus, der führende Anbieter für Modernisierung, Test und Management von Enterprise-Applikationen, hat die nächste Generation von Studio Enterprise Edition und Server Enterprise Edition vorgestellt. Diese Lösung, mit der Unternehmen ihre En...
Micro Focus | 18.08.2009

Micro Focus stellt Modernization Workbench vor

Mit der Modernization Workbench von Micro Focus können sich Unternehmen einen umfassenden Einblick in die Struktur komplexer, unternehmenskritischer Anwendungen verschaffen. Die Lösung erstellt eine zentrale Knowledgebase für das gesamte Applikati...
Micro Focus | 28.07.2009

Micro Focus schließt die Übernahme von Borland erfolgreich ab

Borland hat sich in den letzten Jahren insbesondere im Markt für Application Lifecycle Management (ALM) einen Namen gemacht. Die Produkte von Borland umfassen Application Testing, Automated Software Quality (ASQ), Requirements Management, Software C...