info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BitDefender GmbH |

BitDefender-Studie zur IT-Sicherheit gibt Aufschluss über Sorgen und Ängste von PC-Usern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Viren, Bedrohung der Privatsphäre und Malware beunruhigen Computerbesitzer


Holzwickede, 6. November 2008 – BitDefender, globaler Anbieter von international zertifizierten Sicherheitslösungen, veröffentlicht die Ergebnisse seines Global Security Survey 2008. Die Studie spiegelt die aktuelle Meinung von PC-Usern zur Situation der IT-Security im Vergleich zu den Vorjahren wider. Die Befragung von 550 Computernutzern erfolgte im Zeitraum von August bis September und zeigt u.a. auf, dass 68 Prozent der Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr über mehr Wissen zum Thema Computer-Sicherheit verfügen und mehr Vertrauen in ihre aktuelle Sicherheitslösung haben.

Viren, Bedrohung der Privatsphäre und Malware beunruhigen Computerbesitzer

BitDefender-Studie zur IT-Sicherheit gibt Aufschluss über Sorgen und Ängste von PC-Usern

Holzwickede, 6. November 2008 – BitDefender, globaler Anbieter von international zertifizierten Sicherheitslösungen, veröffentlicht die Ergebnisse seines Global Security Survey 2008. Die Studie spiegelt die aktuelle Meinung von PC-Usern zur Situation der IT-Security im Vergleich zu den Vorjahren wider. Die Befragung von 550 Computernutzern erfolgte im Zeitraum von August bis September und zeigt u.a. auf, dass 68 Prozent der Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr über mehr Wissen zum Thema Computer-Sicherheit verfügen und mehr Vertrauen in ihre aktuelle Sicherheitslösung haben.

Lediglich acht Prozent gaben an, dass sie weniger über die Sicherheit ihres PCs bzw. über Gefahren aus dem Internet wissen als im Jahr davor. 24 Prozent der befragten Teilnehmer schätzten ihren Kenntnisstand als unverändert gut ein. Die Zusammenfassung zeigt, dass die Mehrheit der Befragten insgesamt besser informiert ist als in den Jahren zuvor. Dies ist nicht zuletzt daran zu erkennen, dass rund 46 Prozent der Teilnehmer kurzfristig planen, die Ausgaben für Computersicherheit zu erhöhen und sich von vornherein bereits entsprechend sachkundig gemacht haben.

Des Weiteren zeigt die Befragung, dass je geringer die Fachkenntnisse sind, desto größer die Sorge um die Sicherheit von Computer und Internetnutzung ist. Es wird in Frage gestellt, ob die eingesetzten Sicherheitslösungen ausreichend wirksam sind. Auf der anderen Seite verdeutlichen die Ergebnisse, dass mit verbessertem Wissensstand diese Sorgen abnehmen und das Vertrauen in die Wirksamkeit der eingesetzten Sicherheitslösungen steigt.

Die größten Ängste der User
Die Frage, worin die größten Ängste in puncto PC-Sicherheit bestehen, brachte folgende Resultate:

Virenbefall: 36 %
Schutz der Privatsphäre: 20%
Verseuchung mit Malware: 15 %
Eindringen von Hackern: 11 %
Cyberkriminelle: 8 %
Phishing-Attacken: 4 %
Keine Sorgen: 2%
Sonstige: 4 %

Darüber hinaus ergab die Studie, dass die Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr größere Sicherheitsbedenken hinsichtlich Anwendungen wie Online-Banking, Einkaufen im Internet, der Nutzung von Suchmaschinen und dem Versand von E-Mail haben.

„Die Ergebnisse verdeutlichen einen bemerkenswerten Zusammenhang zwischen dem Wissenstand der Menschen zum Thema Computersicherheit und der Besorgnis über den Schutz ihres PCs“, erklärt Bogdan Dumitru, CTO von BitDefender. „Je mehr die Menschen über Computersicherheit wissen, desto weniger sorgen sie sich um ihren eigenen Computer und schenken der aktuell eingesetzten Sicherheitslösung mehr Vertrauen.“

Die vollständigen Ergebnisse der Studie können unter folgendem Link abgerufen werden: http://download.bitdefender.com/resources/files/Main/file/Security_SurveyOct08.ppt.

Über BitDefender:
BitDefender ist ein führender, globaler Anbieter von international zertifizierten und proaktiv arbeitenden Sicherheitslösungen für Desktop-PCs, Unternehmensnetzwerke und mobile Geräte. Das Unternehmen besitzt eines der schnellsten und effizientesten Portfolios von Security Software, das neue Maßstäbe für Gefahrenprävention, zeitnahe Entdeckung und zuverlässige Beseitigung setzt. BitDefender hat mit B-HAVE, der neuen, proaktiven Virus-Detection-Technology, die wohl zurzeit fortschrittlichste Waffe gegen unbekannte Viren in seine Produkte integriert. B-HAVE findet und beseitigt auch unbekannte Viren – unabhängig von Virensignaturen. BitDefender ist mit Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Rumänien, UK sowie den USA vertreten. Mehr über BitDefender finden Sie unter: www.bitdefender.de.

Pressekontakt:
BitDefender GmbH
Robert-Bosch-Str. 2
D-59439 Holzwickede

Ansprechpartner:
Hans-Peter Lange
PR-Manager
Tel.: +49 (0)2301 – 9184-330
E-Mail: presse@bitdefender.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (0)2661 – 91260-0
E-Mail: bitdefender@sup-pr.de



Web: http://www.bitdefender.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4185 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BitDefender GmbH

Über BitDefender®
BitDefender ist Softwareentwickler einer der branchenweit schnellsten und effizientesten Produktlinien international zertifizierter Sicherheitssoftware. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 hat BitDefender permanent neue Standards im Bereich des proaktiven Schutzes vor Gefahren aus dem Internet gesetzt. Tagtäglich beschützt BitDefender viele Millionen Privat- und Geschäftskunden rund um den Globus und gibt ihnen das gute Gefühl, dass ihr digitales Leben sicher ist. BitDefender vertreibt seine Sicherheitslösungen in mehr als 100 Ländern über ein globales VAD- und Reseller-Netzwerk. Ausführlichere Informationen über BitDefender und BitDefender-Produkte sind online im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich bietet BitDefender in englischer Sprache unter www.malwarecity.com Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten im täglichen Kampf gegen Bedrohungen aus dem Internet.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BitDefender GmbH lesen:

BitDefender GmbH | 03.07.2012

Launch der neuen Versionen: Bitdefender 2013 Security-Suiten warten mit vielseitigen Extra-Tools auf

Holzwickede, 03.07.2012 - Holzwickede, 03. Juli 2012. Internetsicherheits-Experte Bitdefender hat seine neuen Antivirenprogramme 2013 für Consumer veröffentlicht. Neben der renommierten Sicherheits-Engine, die in den vergangenen Jahren häufig Spit...
BitDefender GmbH | 13.06.2012

Mit Bitdefender 'Parental Control Standalone' beschützen Eltern ihre Kids im Internet

Holzwickede, 13.06.2012 - Holzwickede, Juni 2012. Das World Wide Web ist ein riesiger Spielplatz, auf dem sich Kinder und Jugendliche unbeobachtet austoben können ? jedenfalls denken viele junge User so. Und auch deren Eltern wissen kaum etwas über...
BitDefender GmbH | 04.06.2012

Bitdefender-Studie zeigt Wachstum bösartiger Spam-Attachments

Holzwickede, 04.06.2012 - Holzwickede, 04. Juni 2012. Täglich werden über 264 Milliarden Spam-Mails verschickt ? nur ein Prozent der Meldungen hat einen Anhang. Jedoch enthalten rund 300 Millionen dieser Attachments schädliche Malware. Das geht au...