info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAS Institute GmbH |

Consors setzt auf SAS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Consors, einer von Europas größten Online- Brokern, realisiert seine Kundenbindungsmaßnahmen mit Hilfe der SAS Software


Die Consors Discount-Broker AG nutzt künftig die Data-Mining-Software von SAS, um noch besser auf die Wünsche seiner Kunden einzugehen. Durch die Auswertung der Kunden-Daten kann Consors seine Marketing-Aktivitäten gezielt und individuell auf bestimmte Kundengruppen ausrichten. Außerdem bietet der Einsatz von Data-Mining-Verfahren Consors die Möglichkeit, Verhalten und Interessen seiner Kunden zu identifizieren und somit langfristig eine engere Beziehung zu seinen Kunden aufzubauen.

Consors setzt bei der Analyse seiner Webdaten künftig auf die Data-Mining-Lösung SAS Enterprise Miner. Mittels Data Mining lassen sich detaillierte und aussagekräftige Informationen über das Kundenverhalten gewinnen. Diese können genutzt werden, um definierten Zielgruppen spezielle Produktangebote – zum Beispiel Fondssparpläne – zu unterbreiten. Mit Responseanalysen lässt sich die Adressatenauswahl für Mailing-Aktionen verbessern. Ziel dabei ist es, die Erfolgsquote und damit die Kosteneffizienz zu steigern. Consors erwartet sich hierbei signifikante Verbesserungen und eine optimierte Verteilung des Marketing-Budgets.

Der SAS Enterprise Miner erfüllt alle Anforderungen an Leistungsfähigkeit und Methodenvielfalt, die Consors an ein Data Mining-Tool stellt. Die Software ist plattformunabhängig und lässt sich problemlos in die DV-Landschaft integrieren. Sie kann wegen ihrer hohen Skalierbarkeit jederzeit an zukünftige Anforderungen angepasst werden. Ausschlaggebend für die Wahl des SAS Enterprise Miners war zudem das bereits umfangreiche SAS Know-how im Hause Consors.

„Im Bereich der Data-Mining Tools gibt es für Consors keine bessere Lösung als den SAS Enterprise Miner,“ erklären Jörg Neumann und Udo Michael Sandner, beide Manager Customer Intelligence bei Consors. „Unsere Kundenstruktur ist außerordentlich heterogen: Die Kunden unterscheiden sich beispielsweise nach verschiedenen Risikoprofilen und Anlageverhalten. Mit der zielgerichteten Kundensegmentierung sind wir jetzt in der Lage, unsere Mailingaktionen genauer auf diese Zielgruppen auszurichten, was deutliche Kostenersparnisse mit sich bringt. Außerdem versprechen wir uns dadurch eine verbesserte Kundenbindung und Kundenzufriedenheit.“

circa 1920 Zeichen

Weitere Informationen:

Die Consors Discount-Broker AG mit Hauptsitz in Nürnberg wurde 1994 als Niederlassung der Schmidt Bank KGaA gegründet. Nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft (11/98) ging Consors am 26. April 1999 an die Börse. Auf dem Weg zum Open Finance Portal bietet Consors neben dem reinen Aktienhandel auch Dienstleistungen für die persönliche Finanzplanung an. Mittlerweile hat Consors konzernweit rund 526.000 Kunden und beschäftigt mehr als 1.300 Mitarbeiter. Im Verlauf des Jahres 2000 hat der Online-Broker 12,3 Mio. Orders für seine Kunden an die Börsen weitergeleitet. Vorstandsvorsitzender der Consors Discount-Broker AG ist Karl Matthäus Schmidt.

SAS ist der weltweit führende Anbieter einer integrierten Data-Warehouse-Lösung für Business Intelligence. Firmensitz des größten privat gehaltenen Softwareherstellers der Welt ist Cary, North Carolina (USA). Sitz von SAS Deutschland ist Heidelberg. Von hier aus werden die Niederlassungen in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln und München betreut.

Neunzig der hundert größten deutschen Unternehmen setzen SAS Software ein, um ihrem Management auf den unterschiedlichen Ebenen die für Entscheidungsprozesse erforderlichen Informationen zu liefern. Mit den SAS e-Intelligence-Lösungen können Unternehmen alle Erfolgsparameter für ein profitables e-Business analysieren. Weltweit arbeiten mehr als 35.000 Unternehmen und Organisationen in 110 Ländern mit einem SAS Data Warehouse.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Haffa & Partner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3768 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAS Institute GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAS Institute GmbH lesen:

SAS Institute GmbH | 22.02.2013

SAS ist "Leader" bei Big Data Analytics

Heidelberg, 22.02.2013 - Heidelberg, 22. Februar 2012 ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wurde als Leader im Report "The Forrester Wave: Big Data Predictive Analytics Solutions, Q1 2013" (http://www.forrester.com/pimages/rws/reprin...
SAS Institute GmbH | 18.02.2013

SAS ist "Leader" im Magic Quadrant für BI- und Analytics-Plattformen

Heidelberg, 18.02.2013 - - SAS unterstreicht starke Position im Big-Data-Markt- Analysen im Hauptspeicher sparen Zeit- Eine Milliarde Datensätze in neun Sekunden analysierenSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird vom Marktforschungsunt...
SAS Institute GmbH | 06.02.2013

Forsa-Umfrage: Sicherheit ist deutschen Bankkunden wichtiger als hohe Zinssätze

Heidelberg, 06.02.2013 - Den deutschen Bankkunden geht es bei der Geldanlage vor allem darum, dass die Banken vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Für ein solches Risikobewusstsein sind 84 Prozent der Bevölkerung sogar bereit, niedrigere Zinsen bei k...