info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAS Institute GmbH |

Neue Blueprints von SAS und Intel für schnelleren, kostengünstigeren Einsatz von SAS Lösungen auf Intel-basierten Servern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Blueprints bieten wiederholbare, erprobte Implementierungen für Integratoren und Enduser


Der Business Intelligence-Marktführer SAS und Intel haben die beiden ersten, auf der Intel-Architektur basierenden Lösungs-Blueprints vorgestellt. Die Blueprints erfüllen mit sofort einsetzbaren Business Intelligence-Lösungen die Business-Ansprüche spezifischer Branchen. Die ersten Blueprints von SAS und Intel sind auf die Multi-Channel-Marketing-Automation im Handel und auf die Kundenanalyse bei Finanzdienstleistern ausgerichtet. Sie verbinden Marketing-Automation-, Enterprise-Performance-Management- und Analyse-Software zu hochgradig integrierten Paketen. Mit Business Intelligence-Lösungen können Unternehmen ihre Geschäftsdaten zusammenführen, konsolidieren und analysieren, um strategische Entscheidungen schneller und effizienter zu treffen. Die beiden Blueprints sind ab sofort verfügbar; weitere werden folgen.

Die Lösungs-Blueprints dokumentieren getestete oder bereits für eine spezifische Business-Aufgabe eingesetzte Unternehmens-Lösungen für Intel-basierte Server. Mit den Blueprints ist die Verpflichtung von Software-, Hardware- und Lösungs-Integratoren verbunden, die Lösungen so zu gestalten, dass sie auch für andere Unternehmen schnell einsetzbar sind. Die Lösungs-Blueprints wurden für die SAS Version 8.2 und Intel-basierte Server entwickelt. Sie können jetzt in Systemen von Hardware-Providern, die mit Intel kooperieren, eingesetzt werden – auch in Servern, die über die neuen Intel Xeon-Prozessoren verfügen. Künftige Versionen dieser Blueprints ermöglichen Kunden die einfache Migration zu SAS Version 9 und Rechnern mit Intel Itanium-Prozessoren, die eine noch größere Performance und Skalierbarkeit bieten und einen schnelleren Return on Investment ermöglichen.

Die beiden Unternehmen betreiben auch weiterhin das SAS Intel Advanced Research Center, um eine erstklassige Performance, die leichte Installation und die unternehmensweite Skalierbarkeit der SAS Lösungen für Intel-basierte Server zu garantieren. Die Produkte dieser Kooperation werden in die gemeinsam entwickelten Lösungs-Blueprints integriert, die Guidelines für den Einsatz bieten – einschließlich der Anwendungs-Software, Middleware, Betriebssysteme, Plattform- und Hardware-Spezifikationen.

„Business Intelligence wird für Unternehmen zunehmend zu einem Muss, wenn sie im Wettbewerb bestehen wollen“, erklärt Deborah Conrad, Vice President, Intel Sales und Marketing Group, und Director von Intels Solutions Market Development Group. „Intel und SAS helfen ihren Kunden dabei, Risiken und Kosten zu senken, indem wir ihnen erprobte, skalierbare, optimierte und kostengünstige Lösungen liefern, die die Time to Market und die Time to Moneyreduzieren.“

„SAS entwickelt zusammen mit Intel Lösungs-Blueprints, die zu leistungsstarken SAS Business Intelligence-Lösungen – für analytisches Customer Relationship Management, Supplier Relationship Management und andere Schlüsselaufgaben – auf modernen Intel-Architekturen führen“, ergänzt Zul Abbany, Vice President of Alliance Development bei SAS. „Diese getesteten, vorkonfigurierten und individuell zugeschnittenen Lösungen erleichtern die Implementierung und ermöglichen Unternehmen, auf ihre Daten schnell und effektiv zuzugreifen und sie zu analysieren, diese Daten in Wissen zu verwandeln und strategische Entscheidungen schneller zu treffen. So können die Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile erlangen.“

Die Verfügbarkeit der Lösungs-Blueprints von SAS und Intel wurde auf der 27. SAS Users Group International (SUGI) im US-amerikanischen Orlando bekannt gegeben. Auf der SUGI trafen sich mehr als 3.500 SAS-Kunden aus der ganzen Welt.

circa 3.200 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Über Intel
Intel ist der größte Halbleiterhersteller der Welt und zählt zu den international führenden Unternehmen mit Produkten für Informationstechnologie, Netzwerke und Kommunikation.
Weitere Informationen unter www.intel.de/deutsch/pressroom

Über SAS
Gegründet im Jahr 1976, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business Intelligence-Lösungen und Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu generieren. Die SAS Lösungen helfen Unternehmen, die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten sowie die internen Geschäftsprozesse zu optimieren.
Weltweit arbeiten mehr als 38.000 Unternehmen und Organisationen mit Software von SAS – darunter 99 Prozent der Fortune 100-Unternehmen. Als einziger Business Intelligence-Anbieter integriert SAS modernste Data Warehousing-Technologien, komplexe analytische Verfahren und herkömmliche BI-Anwendungen. Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seinen Sitz in Heidelberg.

Weitere Informationen unter www.sas.de

Weitere Informationen:


SAS Institute GmbH


In der Neckarhelle 162

D-69118 Heidelberg

Fon +49 (0)62 21 / 415-0

Fax +49 (0)62 21 / 415-140

http://www.sas.de

Petra Moggioli

Fon +49 (0)62 21 / 415-12 15

Petra.Moggioli@ger.sas.com

Claudia Steppacher

Fon +49 (0)62 21 / 415-12 14

Claudia.Steppacher@ger.sas.com


Agenturkontakt:


Dr. Haffa & Partner

Public Relations GmbH

Burgauerstraße 117

D-81929 München

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0

Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99

http://www.haffapartner.de

Barbara Wankerl

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40

sas@haffapartner.de

Sebastian Pauls

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46

sas@haffapartner.de



Web: http://www.sas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 640 Wörter, 5706 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAS Institute GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAS Institute GmbH lesen:

SAS Institute GmbH | 22.02.2013

SAS ist "Leader" bei Big Data Analytics

Heidelberg, 22.02.2013 - Heidelberg, 22. Februar 2012 ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wurde als Leader im Report "The Forrester Wave: Big Data Predictive Analytics Solutions, Q1 2013" (http://www.forrester.com/pimages/rws/reprin...
SAS Institute GmbH | 18.02.2013

SAS ist "Leader" im Magic Quadrant für BI- und Analytics-Plattformen

Heidelberg, 18.02.2013 - - SAS unterstreicht starke Position im Big-Data-Markt- Analysen im Hauptspeicher sparen Zeit- Eine Milliarde Datensätze in neun Sekunden analysierenSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird vom Marktforschungsunt...
SAS Institute GmbH | 06.02.2013

Forsa-Umfrage: Sicherheit ist deutschen Bankkunden wichtiger als hohe Zinssätze

Heidelberg, 06.02.2013 - Den deutschen Bankkunden geht es bei der Geldanlage vor allem darum, dass die Banken vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Für ein solches Risikobewusstsein sind 84 Prozent der Bevölkerung sogar bereit, niedrigere Zinsen bei k...