info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Across Systems GmbH |

Across hilft EJOT bei der Umsetzung des Unternehmensmottos

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hochwertige Marketing-Unterlagen stehen zeitnah in mehreren Sprachen zur Verfügung


KARLSBAD – Die mittelständische Unternehmensgruppe EJOT, ein weltweit agierender Spezialist im Bereich Verbindungstechnik, setzt bei der multilinugalen Produkt-Kommunikation auf den Across Language Server. Diese unternehmensweite Plattform für alle sprachbezogenen Belange sorgt bei EJOT für die konsistente Verwendung mehrsprachiger Inhalte über alle Vertriebs- und Marketing-Unterlagen hinweg. Gleichzeitig werden auch zahlreiche externe Sprachdienstleister direkt in den Übersetzungsprozess eingebunden. Nahtlos vernetztes Arbeiten und beschleunigte Prozesse ermöglicht auch die Schnittstelle zwischen dem Language Server und dem Layout-Programm Adobe InDesign, das bei EJOT im Einsatz ist. So profitieren die über 29 Auslandsgesellschaften von hochwertigen multilingualen Unterlagen und deren zeitnaher Bereitstellung.

Sowohl die Produkt- als auch die Unternehmensinformationen von EJOT sind stark von fachspezifischem Vokabular geprägt. Hier für Konsistenz quer über alle Unterlagen und Sprachen hinweg zu sorgen, ist eine zentrale Herausforderung, zumal zahlreiche externe Sprachdienstleister in den Übersetzungsprozess eingebunden sind. Diese hat EJOT jetzt mit dem Language Server von Across Systems erfolgreich begegnet. Die integrierte Lösung beinhaltet ein Translation Memory, ein Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge für die Steuerung und Abwicklung von Übersetzungsprojekten.

In kürzester Zeit generierte EJOT einen umfassenden Sprachdaten-Pool, der zur Wiederverwendung für künftige Übersetzungen zur Verfügung steht. Dies steigert nicht nur die Konsistenz der Dokumente, sondern führt auch zu einer signifikanten Reduzierung der Übersetzungsaufwände und -kosten.

Weitere Effizienzgewinne realisierte EJOT durch die Anbindung von Across und Adobe InDesign, die den direkten Datenaustausch zwischen beiden Systemen und nahtlos vernetztes Arbeiten ohne Medienbrüche ermöglicht. Dadurch entfallen auch große Layout-Anpassungen. So konnte beispielsweise die Erstellung der 45 Seiten umfassenden EJOT-Firmenzeitung in deutscher und englischer Sprache extrem vereinfacht und beschleunigt werden.

„Bereits nach kurzer Zeit hat sich gezeigt, dass wir mit dem Across Language Server die richtige Wahl getroffen haben: Die Anwender haben sich sehr schnell mit der Arbeitsweise von Across zurechtgefunden, umfangreiche Schulungen waren nicht notwendig“, resümiert Annemarie Bremer, Marketingverantwortliche bei EJOT.

Über die EJOT HOLDING GmbH & Co. KG
EJOT ist eine mittelständische Unternehmensgruppe im Bereich der Verbindungstechnik. Die Keimzelle der heutigen EJOT Gruppe ist die frühere Schraubenfabrik Adolf Böhl im westfälischen Berghausen. Inzwischen bietet EJOT seine Produkte nach den drei Sparten „Verbindungstechnik“, „Kunststofftechnik“ und „Baubefestigungen“ kategorisiert an und gehört zu den europäischen Marktführern seines Sektors. Bei über 2000 Beschäftigten entfallen ca. 1300 auf die deutschen Standorte, weitere ca. 700 Mitarbeiter(innen) sind in den 29 internationalen Gesellschaften tätig.

Über Across Systems
Across Systems (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe und Glendale, Kalifornien, ist Hersteller des Across Language Server – der weltweit führenden Technologie für die „linguistische Supply Chain“.
Der Across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation-Memory- und Terminologie-System sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Insbesondere erlaubt der Across Language Server durchgängige Prozesse, bei denen Auftraggeber, Agenturen und Übersetzer nahtlos und auf Basis der gleichen Daten zusammenarbeiten. Offene Schnittstellen ermöglichen die direkte Integration korrespondierender Systeme, zum Beispiel von CMS-, Katalog- oder ERP-Lösungen.
Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von Across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in Across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Pressekontakte Across:

Across Systems GmbH
Andreas Dürr
Marketing Director
Phone: +49 7248 925-477
Fax: +49 7248 925-444
press@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Dr. Claudia Rudisch
Phone: +49 451 88199-21
Fax: +49 451 88199-29
across@goodnews.de
www.goodnews.de

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 4008 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Across Systems GmbH

Across Systems (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe und Glendale, Kalifornien, ist Hersteller des Across Language Server – der weltweit führenden unabhängigen Technologie für die „Linguistic Supply Chain“.

Der Across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation-Memory- und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Insbesondere erlaubt der Across Language Server durchgängige Prozesse, bei denen Auftraggeber, Agenturen und Übersetzer nahtlos und auf Basis der gleichen Daten zusammenarbeiten. Offene Schnittstellen ermöglichen die direkte Integration korrespondierender Systeme, zum Beispiel von CMS-, Katalog- oder ERP-Lösungen.

Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von Across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in Across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Der Across Language Server wird von hunderten führender Firmen als zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse eingesetzt, beispielsweise vom Volkswagen Konzern, der HypoVereinsbank und der SMA Solar Technology AG.
www.across.net


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Across Systems GmbH lesen:

Across Systems GmbH | 13.12.2013

Nancy Cardone ist neue Ansprechpartnerin für Across-Kunden in den USA

Karlsbad, 13.12.2013 - Across Systems, Hersteller eines führenden Translation-Management-Systems, erweitert seine Geschäftstätigkeit in den USA. Um die internationale Markpräsenz von Across weiter auszubauen, verstärkt seit Kurzem Nancy Cardone ...
Across Systems GmbH | 06.12.2013

Koelnmesse zentralisiert Marketing-Übersetzungen mit Across

Karlsbad, 06.12.2013 - Für Weltleitmessen in mehr als 25 Branchen und ein Messeportfolio aus über 75 Fachmessen benötigt die Koelnmesse GmbH zahlreiche Marketinginformationen in unterschiedlichen Sprachen. Um alle Übersetzungsprojekte zentral und...
Across Systems GmbH | 20.11.2013

Vanessa Hirthe verstärkt Business Unit Language Service Providers bei Across

Karlsbad, 20.11.2013 - Vor zwei Jahren gründete die Across Systems GmbH, Hersteller des Across Language Server, die Business Unit Language Service Providers. Seither haben sich spezielle Lösungen, Produkte und Schulungskonzepte etabliert, die Sprac...