info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
XJTAG |

XJTAG stellt neuen Chain-Debugger für die schnelle Entwicklung von Prototypen vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der neue Chain-Debugger beschleunigt den Platinen-Aufbau und verbessert die Fehlerdiagnostik, ohne das sich Ingenieure mit der Komplexität des JTAG-Standards auseinandersetzen müssen


Cambridge, England/München, 11. November 2008 – XJTAG (www.xjtag.com), ein führender Anbieter von IEEE 1149.x-Standard Boundary-Scan-Entwicklungssystemen, stellt seinen neuen JTAG-Chain-Debugger vor. Ingenieure, die das XJTAG Boundary-Scan-System nutzen, können so den Leiterplatten-Aufbau erheblich verkürzen und Fehlerquellen im frühen Prototyp-Schaltkreise schnell erkennen.

Mit dem neuen XJTAG-Chain-Debugger können Ingenieure komplexe, mit Kugelgridanordnungen bestückte Schaltkreise entwickeln und die Prototyp-Platinen- schnell zum Laufen bringen, ohne sich mit die Komplexität des JTAG-Standard auseinander zusetzen.

Der XJTAG-Chain-Debugger kann die Integrität der JTAG-Chain schnell verifizieren. Durch den Abgleich des JTAG-Device-Codes und der dazugehörigen BSDL-Dateien können Entwickler Fehler in einer JTAG-Chain, wie z.B. einen Kurzschluss oder Leerlaufschaltung oder eine fehlerhafte oder falsche Lötung im Schaltkreis, unmittelbar und genau feststellen.

Die Diagnostik des neuen XJTAG-Chain-Debuggers wurde stark verbessert. Entwickler können bei Problemen optional die Ergebnisse des kompletten Content des Chain-Scans inklusive der binären und hexadezimalen Versionen ausdrucken.

Dominic Plunkett, Chief Technology Officer bei XJTAG, erklärt: „Dieser leistungsfähige und mit vielen Features ausgestattet Chain-Debugger ist eine signifikante Erweiterung unseres Boundary-Scan-Entwicklungssystems und wird den Entwicklungsprozess entsprechend beschleunigen. Er ist besonders nützlich für Ingenieure, die JTAG zum ersten Mal bei einem -Prototyp-Platinen verwenden. Sobald die JTAG-Chain arbeitet, bietet das XJTAG-Entwicklungssystem eine schnelle Methode die übrige Platine zu testen.

Um die Entwicklung der Prototypen weiter zu verbessern und die Einführungszeit neuer Produkte zu verkürzen, hat XJTAG seine Entwicklungs- und Runtime-Umgebungen (XJDeveloper und XJRunner) integriert. Jetzt kann ein Hardware-Ingenieur den Code in derselben Umgebung entwickeln und ausführen. Dadurch wird der aufwendige und zeitraubende Prozess des Umschaltens zwischen den Applikationen vermieden.

XJTAGs Boundary-Scan-Entwicklungssystem ist eine kostengünstige Lösung für den kompletten Produktlebenszyklus. Sie wird weltweit von Design-Ingenieuren, Entwicklern, OEMs und Vertragsherstellern zum Debuggen, Testen und Programmieren komplexer PCBs und Systeme verwendet.

XJTAG wird den neuen Chain-Debugger vom 11.-14. November 2008 in München auf der electronica in Halle A1, Stand 358 und bei FlowCAD Halle A1, Stand 115 vorstellen.


Weitere Informationen zu den XJTAG Produkten erhalten Sie bei FlowCAD, EDA-Software Vertriebs GmbH, Mozartstraße 2, 85622 Feldkirchen bei München, telefonisch unter 089 4563 7770, per Fax 089 4563 7790 oder per Email unter xjtag@FlowCad.de (www.flowcad.de) oder bei XJTAG, The Irwin Centre, Scotland Road, Dry Drayton, Cambridge CB23 8AR, England oder telefonisch unter +44 (0)1954 213888, per Fax unter +44 (0)1954 211565 oder per E-Mail unter enquiries@xjtag.com. Besuchen Sie auch die Unternehmenswebsite unter www.xjtag.com.

Über XJTAG (www.xjtag.com)
XJTAG ist ein weltweit führender Anbieter von Boundary Scan Entwicklungswerkzeugen nach dem IEEE 1149.x Standard. XJTAG bietet leistungsfähige Lösungen für Entwickler von elektronischen Schaltgruppen und Systemen. XJTAG verkürzt den Entwicklungs- und Herstellungsprozess erheblich durch frühe Entwicklung rekonfigurierbarer Testroutinen, die für die Design-Validierung, das Prototyp-Debuggen und die eigentliche Herstellung gleichermaßen angewendet werden können.

Das XJTAG-Entwicklungssystem ermöglicht Ingenieuren, den größten Teil eines Schaltkreises zu testen (sowohl JTAG- als auch Nicht-JTAG/Cluster-Bauteile). Dies beinhaltet BGA- und Chipskalierungspakete wie z.B. SDRAMs, Ethernet-Controller, Video-Schnittstellen, Flash-Speicher, FPGAs und Mikroprozessoren. XJTAG ermöglicht auch die In-System-Programmierung von FPGAs, CPLDs, und Flash-Speichern. XJTAG Kunden erhalten den Zugang zu einer bauteilspezifischen Bibliothek mit Testskripten.

XJTAG mit Hauptsitz in Cambridge (Großbritannien) ist Teil der Cambridge Technology Group. Das Händlernetzwerk umfasst Europa, Asien, Nord- und Südamerika, den mittleren Osten und Australien.


Web: http://www.xjtag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manuela Goller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 3940 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von XJTAG lesen:

XJTAG | 31.10.2008

XJTAG etabliert neues Lizenzierungsmodell

XJTAG bietet somit kostengünstige Lizenzen. Der Zugriff eines Teams auf mehrere Lizenzen erlaubt es, effektiver und intensiver zu arbeiten. Diese Reduzierung der Entwicklungszeit schafft einen maximalen Nutzen und einen klaren Vorteil beim Time-to-M...
XJTAG | 31.10.2008

SMS Electronics verdreifacht XJTAG-Lizenzen um steigende Nachfrage zu befriedigen

Die neuen Lizenzen finanziert SMS durch die Umstellung auf XJTAGs kostengünstiges Firmen-Lizenzierungsmodell speziell für solche Unternehmen, die bereits mehrerer Lizenzen einsetzen. Dieses neue Modell beinhaltet eine fünfjährige Preisgarantie, d...