info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Napera |

Napera Networks erweitert Napera N24-Appliance um Sicherheits-Features

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Verbesserte Sicherheit durch integrierte Firewall und VPN sowie optimierte Zugriffsrechtevergabe


Napera Networks, Anbieter von Netzwerksicherheitslösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), erweitert seine Napera N24-Appliance für den Netzwerkzugang um weitere Sicherheitsfunktionen. Die neue Version beinhaltet eine Firewall, einen DHCP-Server und ein Remote Access VPN sowie zahlreiche weitere Features des Cloud Management-Services von Napera. So können Administratoren mit einem einzigen Produkt die Zugriffsrechte für alle Anwender kontrollieren - egal, ob diese innerhalb oder außerhalb des lokalen Netzes arbeiten.

„Wir haben aus Gesprächen mit unseren Kunden erfahren, dass sie sich ein einfacheres Rechte-Management wünschen. Dem haben wir Rechnung getragen“, sagt Todd Hooper, CEO und Gründer von Napera Networks. „Die neue Version bringt in Sachen Firewall, DHCP-Server und VPN besonders kleine und mittelständische Unternehmen voran, die sich keinen IT-Overhead leisten können.“

Die Napera Lösung für die Kontrolle von Netzwerkzugriffen unterscheidet sich von anderen am Markt erhältlichen Systemen durch den Software-as-a-Service-Ansatz. Dieser wird über die Napera N24-Appliance und das MyNapera.com-Interface realisiert. Dadurch haben Administratoren jederzeit Zugriff auf Echtzeit-Reports und Logfiles, ohne dafür lokale Serverinfrastruktur bereithalten zu müssen.
Die Lösung sorgt als Komplett-Paket für Computersicherheit und Rechte-Management auf PCs und Macs und richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen. Dabei nutzt das Produkt die Microsoft Network Access Protection-Technologie, um die Implementierung und Verwaltung zu vereinfachen.

Die Technologie:
Remote Access VPN: Erweitert die Network Access-Kontrolle, um entfernte Anwender über VPN Tunneling und Endpoint Health Checks via Microsoft Network Access Protection (NAP) anzubinden. Das erste VPN-Protokoll, das Napera unterstützt, ist PPTP (point-to-point tunneling protocol), das mit Microsoft Windows mitgeliefert wird, und für Linux und Mac OS X verfügbar ist. Napera wird künftig auch weitere VPN-Protokolle unterstützen.

Integrierte Edge Security: Beinhaltet eine eingebaute Internet-Firewall und einen DHCP-Server. Die Single Solution bietet essenzielle Funktionen, die über MyNapera.com administriert werden. Dadurch ist es für IT-Manager unnötig, zusätzliche Firewall Appliances oder Server in Filialen bereitzuhalten.

Erweitertes Cloud Computing-Management: Über mehrere Administrator Log-Ins können IT-Teams auch große Projekte administrieren und dabei Konfigurations¬änderungen dennoch einfach zurückverfolgen. Ein Konfigurations-Snapshot-System bietet ein automatisches Online-Backup und die Wiederherstellung von Appliance-Konfigurationen.

Alle Napera-Kunden bekommen das Upgrade kostenlos als Teil ihres MyNapera.com-Abonnements. Die Napera N24 Appliance ist für 2.850 Euro erhältlich. Darin enthalten ist das erste Jahr Abonnementgebühr für den MyNapera.com-Online Service sowie eine einjährige Garantie auf Hard- und Software.


Über Napera
Napera Networks hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Kontrolle ihrer Netzwerksicherheit. Napera bietet eine Palette an integrierten NAC-Produkten und Webservices, die sicherstellt, dass nur saubere Rechner und autorisierte Benutzer Zugang zum Firmennetz erhalten. Mit Napera können IT-Verantwortliche jederzeit Mobilität, Drahtlosnetzwerke und Gast-Internet- und -Druckerzugänge gewährleisten, ohne die Netzwerksicherheit zu gefährden. Napera ist die einzige NAC-Lösung, die völlig auf KMU-Anforderungen hin entwickelt wurde und dabei Enterprise-Performance und -Sicherheit bietet. Mehr unter: http://www.napera.com

Pressekontakt:
LEWIS Communications GmbH
Katharina Scheurer
Tel: +49 (0)89 173019-26
E-Mail: katharinas@lewispr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Scheurer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3269 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema