info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beta Systems |

Beta Systems ermöglicht die flexible Einbindung von Rechenzentrums-Software in Geschäftsprozesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• Nutzung von Host-Anwendungen aus Applikation-Server-Umgebungen • Zentraler Zugang zu allen Applikationen des Rechenzentrums durch moderne Webservices

Berlin, 18. November 2008 – Ab sofort können Unternehmen Softwareapplikationen ihres Rechenzentrums mit der Welt der Geschäftsprozesse verbinden. Mit dem neuen Beta Agilizer 4DataProcessing (A4DP) lassen sich Funktionen des Rechenzentrums flexibel in Arbeitsabläufe integrieren. Auf diese Weise haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Geschäftsprozesse durch erweiterte Funktionen der Bereiche Information, Administration und Automation von Rechenzentren schnell und komfortabel zu optimieren. Durch den Einsatz moderner Java-Technologien werden Host-Anwendungen an jedem Arbeitsplatz bereitgestellt, der mit einem Browser ausgestattet ist.

Umfassende Information
Informationen können nun über parallele Abfragen aus verschiedensten Datenquellen bereitgestellt werden. Alt-Anwendungen, die bisher über keine geeig¬neten Zugangs- und Integrationsmöglichkeiten verfügten, lassen sich in moderne Prozesslö¬sungen einbinden und sind webbasiert nutzbar. Dadurch erhalten Unternehmen eine einheitliche und plattformunabhängige Sicht auf alle Unternehmensdaten.

Webbasierte dezentrale Administration
Zentrale Anwendungen im Rechenzentrum werden mittels des A4DP webbasiert administriert und verwendet, d.h. die vorhandene Infrastruktur-Software steht jetzt auch den Anwendern in den Fachabteilungen zur Verfügung. So lassen sich beispielsweise Bestellprozesse für die Einrichtung und/oder die Erbringung bestimmter RZ-Leistungen einfach und komfortabel automatisieren und dezentral durchführen.

SOA-konforme Prozessautomatisierung
Über SOA-Plattformen bindet der A4DP Rechenzentrumsanwendungen in Geschäftsprozesse ein. Dabei ermöglicht die Lösung die Kopplung und flexible Integration verschiedenster Anwendungen über Webservices. Dies erlaubt beispielsweise die individualisierte Bereitstellung von Reports, die passgenau auf den richtigen Empfänger zugeschnitten sind.

Harald Podzuweit, General Manager der Business Lines Data Center Infrastructure und Identity Management, führt aus: „Mit dem Beta Agilizer 4DataProcessing ist es uns gelungen, Host-Anwendungen für Applikation-Server-Umgebungen bereitzustellen. Damit bieten wir Unternehmen plattformunabhängige Lösungen für das professionelle Management einer heterogenen IT im Rechenzentrum.“

Ende der Mitteilung

Beta Systems Software AG – Agility Integrated
Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN DE0005224406) entwickelt hochwertige Softwareprodukte und -lösungen für die sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen. Kerngeschäftsfelder von Beta Systems sind Dokumentenverarbeitung und IT-Benutzermanagement, Datenverarbeitung in Rechenzentren sowie Compliance-Lösungen. Zudem erhalten Großunternehmen mit der Beta 4Agility Suite neue Integrationsprodukte für mehr Agilität in der IT und in Geschäftsprozessen.
Diese vereinfachen die Automatisierung der Daten- und Dokumentenverarbeitung und erhöhen die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der IT.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist in den Kompetenz-Centern Augsburg, Köln und Calgary sowie international mit 18 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Zu den weltweit mehr als 1.300 Kunden mit über 3.000 laufenden Installationen zählen Großunternehmen aus den Bereichen Financial Services, Industrie und IT-Dienstleistungen in Deutschland, Europa und den USA.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.betasystems.de zu finden.

Pressekontakt
Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Thomas große Osterhues
Senior Manager Corporate Communications
Tel.: +49 (0)30 726 118-570
Fax: +49 (0)30 726 118-881
E-Mail: thomas.osterhues@betasystems.com
Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani,
Alexandra Janetzko
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-37/-32
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: alexandra_osmani@hbi.de
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helena Mack, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 4074 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Beta Systems lesen:

Beta Systems | 27.05.2010

Mail Scanner Sorter von Beta Systems bewältigt steigendes Briefaufkommen bei Südwest-Mail

Berlin, 27. Mai 2010 - Die Südwest-Mail GmbH, Tochter des Verlages der Südwest Presse Ulm, erkennt und sortiert ab sofort automatisiert täglich bis zu 100.000 Briefsendungen mit Mail Scanner Sorter Technologie der Beta Systems ECM Solutions GmbH. ...
Beta Systems | 19.05.2010

Enterprise Logging mit PROFI AG jetzt auch in der verteilten Welt

Berlin/ Darmstadt, 19. Mai 2010 - Die PROFI Engineering Systems AG bietet ihren Kunden ab sofort eine neue Lösung zur Auswertung von Systemstatistiken an. Mit BETA UX History Management der Beta Systems Software AG verfügen Kunden jetzt über eine ...
Beta Systems | 17.05.2010

Beta Systems gewinnt Großauftrag bei einem der größten IT-Dienstleister Europas

Berlin, 17. Mai 2010 - Die Beta Systems ECM Solutions GmbH, ein Konzernunternehmen der Beta Systems Software AG, erhält einen Großauftrag aus dem deutschen Bankensektor. Einer der größten europäischen Banken-Dienstleister innerhalb der Finanzdie...