info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Minicom Advanced Systems |

OVAB Europe geht an den Start

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zurich, Schweiz (18. November 2008) - Am 13. November wird mit der Gründung der OVAB Europe ein Meilenstein in der Entwicklung der digitalen Out-of-Home-Industrie in Europa gesetzt. Der Verband ist die erste unabhängige, europaweite Interessensvertretung von Anbietern und Dienstleistern von audiovisuellen Medien am POS und POI.
OVAB Europe ist eine Ergänzung zu den schon bestehenden Organisationen der digitalen Out-of-home-Industrie und konzentriert sich in dieser Funktion ausschließlich auf den Bereich der digitalen Out-of-home-Medien. Damit ist der Verband eine zentrale Anlaufstelle und Informationsquelle für alle Belange der Industriepartner und Systemanbieter in diesem Bereich.
Erklärtes Ziel des Zusammenschlusses ist es, über die technologischen, wirtschaftlichen und kreativen Potenziale des Out-of-home-Segments aufzuklären. Der Verband wird die Entwicklung von einheitlichen Standards in der Industrie vorantreiben und den europaweiten Dialog zwischen Herstellern, Dienstleistern und der Werbeindustrie intensivieren. Dabei profitiert OVAB Europe von seiner Partnerschaft mit OVAB USA durch aktiven Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch.
Durch die gemeinsamen Anstrengungen aller Verbandsmitglieder soll die Position der digitalen Out-of-home-Medien als Vertriebs- und Marketinglösung in Zukunft gestärkt und ihnen ein fester Platz im Marketing-Mix und in der Kommunikation zugesichert werden.
Der Verband ist aus dem Bedürfnis nach einer eigenständigen Interessenvertretung in Europa entstanden, die es so bislang nicht gab. Die europäische Ausrichtung der OVAB Europe wird den Wissenstransfer grenzübergreifend fördern und so das Wachstum der Out-of-home-Branche in ganz Europa unterstützen.
Als Gründungsmitglied konnte en folgende namenhafte Unternehmen für die Arbeit im m Verband gewonnen werden:
Neo Advertising
Invidis Consulting
ECE Flatmedia
IBM Deutschland
PHILIPS
NEC Display Solutions
Minicom Advanced Systems Ltd.
Den Vorstand von OVAB Europe bilden Dirk Hülsermann (Vorstandsvorsitzender), Ronni Guggenheim (stv. Vorsitzender) und Richard Malley (Schatzmeister).
Mit Dirk Hülsermann konnte ein hochkarätiger Experte der Branche als Gründungspräsident gewonnen werden. Hülsermann war in verschiedenen Management-Funktionen großer multinationaler Konzerne (u.a. Kyocera, Mitsui Europa), tätig und hat sich als Fachmann der Werbe- & Medienindustrie etabliert. Vor diesem Hintergrund gelang es dem international operierende en Medienunternehmen Neo Advertising, ihn in 2008 als Director Business Development zu gewinnen. In dieser Funktion treibt Hülsermann das rasante Wachstum der Schweizer Neo Media Group voran und fokussiert das Unternehmen in seinem Streben, der maßgebliche globale Anbieter im Segment Digital Signage zu werden:
Hülsermann: „Der heutige Tag markiert ein wichtiges Datum in der noch jungen Geschichte der digitalen Out-of-Home-Industrie in Europa. Der Markt für digitale Aussenwerbung in Westeuropa wächst rasant, jährlich um durchschnittlich 32 Prozent (CAGR). Damit wird sich der Nettowerbeumsatz mit digitaler Außenwerbung bis 2012 vervierfachen – von 158 Millionen Euro (2007) auf 626 6 Millionen Euro in 2012.
Eine Industrie, die so eine großartige Zukunft vor sich hat, erhält nun mit dem OVAB Europe die gebührende Vertretung der gesamten Industrie.
Ich bin sehr stolz darauf, dass wir solch gewichtige Unternehmen der digitalen Out-of-Home-Industrie für die Verbandsgründung gewinnen konnten. Ich bedanke mich für das ausgesprochene Vertrauen – welches mich mit enormem Stolz erfüllt -mit welchem mich die Gründungmitglieder als Gründungspräsident gewählt haben. Ich werde diese Aufgabe im Interesse der Digitalen Out-of-home-Industrie gerne mit Enthusiasmus und hohem Engagement erfüllen.“
Weiter Informationen erhalten Sie unter www.ovab.eu
Über Ronni Guggenheim:
Ronni Guggenheim bekleidet in der OVAB Europe die Position des stellvertretenden Vorsitzenden. In seiner Funktion als Präsident bei Minicom Europe, dem führenden Hersteller von Last Mile Solutions für Digital Signage, hat Guggenheim den Out-of-home Markt von seinen Anfängen an begleitet und aktiv mitgestaltet. Guggenheim verfügt über weitreichende Kontakte innerhalb der europäischen Out-of-home-Industrie und wird diese für die paneuropäische Kommunikation auf Verbandsebene mit einbringen.
Über Richard Malley:
Richard Malley war zuletzt als Managing Director bei der YOC AG in Berlin beschäftigt. Er war seit der Gründung für die strategische Fortentwicklung des Unternehmens und für den nationalen und internationalen Vertrieb verantwortlich. Zuvor war er bei der CIAO.COM AG in München im Bereich Internationale Geschäftsentwicklung/Vertrieb, tätig. Nach dem Studium zum BA International Business / Marketing in New York und Brüssel war er zunächst bei der Kynast AG in New York und anschließend bei der Emmerson Communications AG in Frankfurt/Main beschäftigt. Richard Malley ist bei der flatmedia für den Vertrieb und die strategische Geschäftsentwicklung verantwortlich.
Medien Kontakt:
Daniela Santos - Marketing Manager Europe
daniela.santos@minicom.com
Tel: +41 44 823 80 06
Fax: +41 44 823 80 05
http://www.minicom.com/index_ger.htm

Über Minicom
Minicom Advanced Systems ist führender Hersteller von KVM Switches und Server Management Lösungen, die die Kontrolle von IT-Umgebungen in Unternehmen rationalisieren. Minicom entwickelt darüber hinaus innovative Distributions- und Erweiterungslösungen für Digital Signage, welche Verbindungen der Last Mile™, zwischen Player und Screen optimiert. Minicom ist Mitglied der Intel Capital Portfolio Firmen und wurde 2006 zum Deloitte Technology Fast 500 EMEA ernannt. Gegründet 1988, ist Minicom heute in über 70 Ländern tätig, mit Hauptsitz in Israel und regionalen Büros in Europa und Nordamerika.



Web: http://www.minicom.com/index_ger.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elizabeta Petakovic, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 768 Wörter, 5939 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Minicom Advanced Systems lesen:

Minicom Advanced Systems | 02.02.2009

Minicom gründet Neue Internationale Digital Signage Division

Jerusalem, Israel (2. Februar 2009) - Minicom Advanced Systems, führender Hersteller von Remote Access Management Systemlösungen für den IT-Markt und Distributionslösungen für den Digital Signage Markt, hat heute die Gründung einer neu dedizier...
Minicom Advanced Systems | 04.12.2008

Minicoms prämierte Digital Signage Produktlinie bekommt Zuwachs - mit einem neuen HDMI Player-to-Screen Übertragungssystem

Zürich, Schweiz (4. Dezember 2008) - Minicom Advanced Systems, Weltmarktführer für Digital Signage Player-to-Screen Lösungen, lanciert das DS Vision® HDMI, ein hochmodernes HD Digital Multimedia Distributions- und Extension System. Es überträg...
Minicom Advanced Systems | 05.11.2008

Minicoms DS Vision 3000 gewinnt Auszeichnung zum besten Digital Signage Distribution System

Zürich, Schweiz (5. November 2008) – Minicom Advanced Systems, der Weltmarktführer für Digital Signage Player-To-Screen Connectivity ist stolz darauf, dass die Digital Signage Group den DS Vision 3000 zum Gewinner der DIGI Awards in der Kategorie...