info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZyLAB Deutschland |

UN-Strafermittlungs-Team setzt auf Lösung von ZyLAB

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ZyIMAGE bietet alle gewünschten E-Discovery- und Dokumenten-Management-Funktionen für die rasche Sichtung und Visualisierung von Ermittlungsinformationen ZyLAB, ein innovativer Entwickler von Lösungen für den Datenzugriff, gab heute bekannt, dass sich das Serious Crimes Investigations Team (SCIT) für die Technologie von ZyLAB zur Unterstützung seiner Ermittlungsarbeit entschieden hat. Das SCIT ist Bestandteil der United Nations Integrated Mission in Timor-Leste (UNMiT). UNMiT ist per UN-Sicherheitsrat-Resolution damit beauftragt, ausstehende Ermittlungen zu schweren Verbrechen aus 1999 abzuschließen. Mit Hilfe der leistungsstarken Software von ZyLAB sollen untersuchungsrelevante Informationen schneller und umfassend durch das SCIT identifiziert und analysiert werden.

Die Vorgänger von UNMit haben bereits ungefähr die Hälfte der rund 1.400 Tötungsdelikte untersucht, die in diesem letzten Jahr der Indonesischen Besatzung von Timor-Leste stattfanden. UNMiT hat jetzt den Auftrag, die verbleibenden Verbrechen zu untersuchen, ist aber nicht befugt, Anklage zu erheben oder Haftbefehle auszustellen noch irgendeinen Fall vor Gericht zu bringen. Dies ist Aufgabe der Staatsanwaltschaft, mit der das SCIT eng zusammenarbeitet, um die umfassende Untersuchung der Fälle sowie die Beweissicherung zu gewährleisten.

In diesem Rahmen wurde nach einem Dokumenten-Management-System gesucht, das speziell die Verwaltung von juristischen und Ermittlungsdatensätzen unterstützt. Zu den besonderen Anforderungen gehörte die Möglichkeit, elektronische Stempel aufbringen, Dokumente durchsehen und indizieren sowie wichtige Stellen kommentieren zu können. Unterlagen sollten im Volltext durchsuchbar sein, und das System sollte auf Basis vordefinierter Abfragen automatisch benachrichtigen, wenn neue relevante Dokumente auftauchen.
Weiterhin gefordert war es, Dokumente bzw. Dokumentflüsse offenlegen und relevante Dokumentsammlungen für Dritte auf CD und DVD (einschließlich einer Kopie der Suchmaschine) ausgeben zu können. Es sollte außerdem möglich sein, wichtige Dokumente DoD 5015.2-konform (Spezifikation des amerikanischen Verteidigungsministeriums für Records Management Systeme) zu archivieren. Schließlich waren auch noch Text- und Data-Mining Komponenten gefragt.

Alle Anforderungen erfüllt

Die ZyIMAGE Information Access Plattform liefert als komplett XML-basiertes System eine robuste Basis für die unternehmensweite Archivierung und langfristige Verwaltung wichtiger Geschäftsinformationen. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um digitalisierte Papierdokumente, Dateien, E-Mails mit Anhängen oder Multimedia handelt. Die umfassende Kerntechnologie der Plattform erlaubt es, gewünschte Daten schnell und sicher über einen Standard-Browser zu finden, darauf zuzugreifen und zu organisieren. Darüber hinaus stehen verschiedene Module zur Verfügung, mit denen sich bedarfsgerechte, kosteneffiziente Lösungen für spezifische Projekte oder Geschäftsprozesse zusammenstellen lassen, einschließlich Records Management, Content Management, Workflow, E-Discovery und E-Disclosure u.a..

„Unsere Technologie war die einzige unter den getesteten, die alle umfassenden Anforderungen erfüllen konnte und deshalb zur Unterstützung des Ermittlungsteams ausgewählt wurde“, erklärt Dr. Johannes Scholtes, President von ZyLAB North America LLC. „Ausschlaggebend war sicherlich auch, dass wir in diesem Bereich entsprechende Erfahrungen vorweisen können, denn wir haben bereits die Kriegsverbrechens-Tribunale der UN-ICTY (Jugoslawien), UN-ICTR (Ruanda), UN-AKRT-ECCC (Kambodscha), UN-SCSL (Sierra Leone), das UN-Seerechts-Tribunal und den Internationalen Gerichtshof mit unserer Technologie unterstützt.“

Über ZyLAB Distribution BV:

ZyLAB wurde 1983 gegründet und ist der führende Anbieter von Software für Dokumenten-Imaging und Papierarchivierung, mit der Unternehmen der Global 2000 und Regierungseinrichtungen Millionen Seiten Papier und elektronische Dokumente digital archivieren und verwalten. Die umfassenden und hochwertigen Recherchefunktionen, die die Textsuche in über 200 Sprachen unterstützen und die Möglichkeit bieten, Daten zu verwalten und gemeinsam über das Internet zu nutzen, sind nur einige der Gründe dafür, dass Geheimdienste, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwälte, Anwaltskanzleien, Gerichte und interne Rechtsabteilungen sich für ZyLAB entschieden haben. Weltweit mehr als 7.500 Installationen mit über 350.000 Anwendern in Organisationen und Unternehmen wie Amtrak, dem FBI, dem Department of Homeland Security, der New Yorker Börse, Pepsico, Riggs Bank, dem Staat New York und Walt Disney bestätigen, dass ZyLAB über umfangreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Geschäftsanwendungen verfügt. Das Unternehmen unterhält zur weltweiten Unterstützung seiner Kunden Niederlassungen in McLean (Virginia, USA), in Großbritannien, Deutschland, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Singapur und Australien. Näheres erfahren Sie unter www.zylab.de.


Ihre Redaktionskontakte

ZyLAB Deutschland
Vincent Rijnbeek
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7593 8460
Telefax: +49 69 7593 8200
vincent@Zylab.com
http://www.zylab.de

PR-Agentur:
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199 - 12
Telefax: +49 451 88199 - 29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Web: http://www.zylab.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 542 Wörter, 4682 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ZyLAB Deutschland

Seit über 25 Jahren gehört ZyLAB mit seinen modularen Lösungen für E-Discovery und unternehmensweites Information Management zu den führenden Anbietern der Branche. Die hoch entwickelten Technologien erlauben es Organisationen, sämtliche Daten jeglichen Formats zu verwalten. Damit lassen sich Risiken minimieren, Kosten reduzieren, Sachverhalte untersuchen und gleichzeitig die Produktivität dank intelligenter, automatisierter Prozesse steigern. ZyLABs XML-basierte Produkte und Services werden unternehmensweit von Konzernen, Behörden, Gerichten und Kanzleien genutzt.

Mit dem eDiscovery & Production System von ZyLAB können IT- und juristische Abteilungen die kosten- und zeitintensiven Aufgaben bei Rechtsstreitigkeiten effizient intern durchführen. Dabei berücksichtigt das ZyLAB-System sämtliche Schlüsselaspekte des E-Discovery, vom Informationsmanagement bis hin zur juristischen Produktion relevanter Daten sowie zur übergabe an spezielle juristische Lösungen.

Aktuell hat ZyLAB 1,7 Millionen Nutzerlizenzen in mehr als 9.000 Installationen verkauft. Hauptsitz des Unternehmens ist McLean, Virginia (USA) sowie Amsterdam (NL). Darüber hinaus bedient ZyLAB lokale Märkte über Niederlassungen in New York, San Francisco, Barcelona, Frankfurt, London, Paris und Singapur.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZyLAB Deutschland lesen:

ZyLAB Deutschland | 28.02.2013

ZyLAB erweitert Vertriebsteam in der DACH-Region

Frankfurt am Main, 28.02.2013 - Frankfurt, 28. Februar 2013. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Christine Wever-Diehl (46) zur Verstärkung seines Vertriebsteams gewonnen. Seit Januar 2013 ist sie Pre-Sales Consu...
ZyLAB Deutschland | 07.12.2012

Mit ZyLAB die Schattenseite von Big Data bezwingen

Frankfurt am Main, 07.12.2012 - Neues praxisorientiertes Whitepaper für Juristen und Information Management-Spezialisten verfügbarZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, zeigt Unternehmen und Organisationen in seinem ne...
ZyLAB Deutschland | 06.09.2012

ZyLAB ernennt neuen General Manager Nordamerika

Frankfurt am Main, 06.09.2012 - ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Jasper van de Luijtgaarden zum General Manager Nordamerika ernannt. Van de Luijtgaarden ist ab sofort verantwortlich für den Ausbau von ZyLABs P...