info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
K&P Computer |

Hochsichere Datenlöschung mit KPCFastErase

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neues Angebot von K&P löscht ausgemusterte Festplatten mit höchster Zuverlässigkeit


Wiesbaden, 25. November 2008 +++ Die K&P Computer Service- und Vertriebs-GmbH (www.kpc.de), einer der führenden IT-Service-Dienstleister Deutschlands mit Stammsitz in Wiesbaden, bietet ab sofort ein neues Dienstleistungspaket zur sicheren Löschung von Unternehmensdaten: KPCFastErase. Unternehmen verhindern damit zuverlässig, dass sensible Informationen auf ihrer ausgemusterten IT-Infrastruktur in falsche Hände geraten. Zu KPCFastErase gehört ein umfassendes, sehr sicheres Löschverfahren mit sieben Überschreibzyklen. KPCFastErase entspricht dem Sicherheitsstandard des US-Verteidigungsministeriums (DoD) und übertrifft sogar die Empfehlungen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Unternehmen haben mit KPCFastErase die Gewissheit, dass bei Austausch und Erneuerung ihrer IT-Systeme keine sensiblen Daten auf aussortierten Festplatten, Rechnern oder Servern mehr verbleiben und Unbefugten zugänglich werden. Speziell geschulte K&P Mitarbeiter löschen die Festplatten des Kunden je nach Bedarf direkt vor Ort oder in einem der K&P Logistikzentren. Das Ergebnis sind funktionsfähige, aber dauerhaft von allen Daten gereinigte Festplatten: Die mit KPCFastErase gelöschten Daten sind nach dem heutigen Stand der Technik mit den bekannten Wiederherstellungsverfahren nicht mehr rekonstruierbar. Auch eine komplette Dokumentation des Löschprozesses gehört zu KPCFastErase - von der Bestandsaufnahme über ein detailliertes Löschprotokoll nebst Abschlussprüfung der gelöschten Festplatten bis zur schriftlichen Bestätigung der sicheren Datenlöschung für jeden Kunden.

"Professionelle Datenlöschung sollte heute in jedem Unternehmen selbstverständlich sein", sagt Benno Opiolka, Datenschutzbeauftragter bei K&P Computer. "Doch immer noch sind aussortierte Festplatten eine wahre Fundgrube für hochsensible Daten." Vor allem beim Austausch von IT-Systemen bleibt die Datensicherheit oft auf der Strecke. Damit Unternehmen sich sicher sein können, dass die Daten auf ausgemusterten Festplatten tatsächlich nicht mehr zu rekonstruieren sind, führen die K&P Spezialisten bei der Datenlöschung komplexe Prozesse durch: Die Festplatten werden mit speziell entwickelten Programmen gelöscht, insgesamt sieben Mal überschrieben, neu partitioniert und formatiert. Entsprechend dem US-amerikanischen Sicherheitsstandard DoD 5220.22-M wird eine Festplatte zunächst mit einem ungleichförmigen Bit-Muster, anschließend mit dem entsprechenden Komplementärwert und im dritten Durchgang mit Zufallswerten überschrieben. Dieses Vorgehen wird zweimal wiederholt, hinzu kommt ein zusätzliches Überschreiben mit Zufallswerten.

Über K&P Computer

K&P Computer Service- und Vertriebs-GmbH ist einer der führenden IT-Service-Dienstleister Deutschlands. Seit der Gründung 1985 bietet K&P Computer Beratung, Service und Support für IT-Systeme mit Schwerpunkt IBM. Die K&P Zentrale ist in Wiesbaden, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart. Servicestützpunkte unterhält K&P Computer zudem in Bremen, Dessau, Dortmund, Dresden, Hamburg, Hamm, Illerich, Leipzig, Leverkusen, Murrhardt, Nürnberg, Rodgau, Straubing, Überlingen, Ulm und Winsen/Aller. Dank der großen flächendeckenden Verbreitung können die mehr als 100 Mitarbeiter des IT-Service-Dienstleisters heute Installationen an über 3.000 Standorten betreuen. Neben einem umfassenden Hardware-Service stellt K&P Computer einen Softwareservice zur Verfügung, der sieben Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag für die Kunden erreichbar ist. K&P versteht sich als Systemhaus mit einem langjährigen IBM-Know-how, das branchenübergreifend und unabhängig vom Hersteller seinen Kunden im B2B-Bereich jegliche Leistungen im Hard- und Software-Bereich anbietet. Das nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte Systemhaus zählt unter anderem folgende Unternehmen zu seinen Referenzkunden: Lufthansa Systems Group GmbH, Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG, Wella AG u.v.a.


K&P Computer GmbH
Andrea Todt
Karl-Bosch-Str. 2
65203 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: +49 (0)611 - 4479 - 112
E-Mail: todt@kpc.de
Internet: www.kpc.de

Möller Horcher Public Relations GmbH
Sebastian Ziegler
Halsbrücker Str. 31A
09599 Freiberg
Deutschland
Telefon:+49 (0)3731 - 77 36 - 57
E-Mail: sebastian.ziegler@moeller-horcher.de
Internet:www.moeller-horcher.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Banetzke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2841 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von K&P Computer lesen:

K&P Computer | 10.02.2009

K&P Computer bietet seine umfassenden IT-Serviceleistungen jetzt auch für HP Intel-Server

Karl-Peter Münkel, Bereichsleiter Technik bei K&P Computer, sieht für die Kunden durch das erweiterte Dienstleistungsspektrum klare Vorteile: „Für Unternehmen, die HP Intel-Server ausschließlich oder in Kombination mit IBM Servern einsetzen, bed...
K&P Computer | 09.07.2007

Martin Heel neuer Geschäftsführer bei K&P Computer

K&P Computer entwirft, implementiert und supported mittlerweile auch komplexe RZ-Infrastrukturen und hat dafür die Support-Organisation konsequent ausgebaut und in Skills und Tools investiert. Damit ist K&P Computer laut Martin Heel bestens aufgeste...
K&P Computer | 10.04.2007

K&P zeigt live neueste Hardware-Hochverfügbarkeitsszenarien für IBM i5 und iSeries

Seit Anfang 2007 ist Julius Quooss, der zuvor bei einem Stuttgarter Systemhaus im Vertrieb für Server & Storage-Lösungen tätig war, als Key Account Manager im Projektvertrieb von K&P für den Bereich iSeries verantwortlich. Julius Quooss freut sic...