info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HLB Deutschland |

Prof. Dr. W. Edelfried Schneider ist neuer Geschäftsführer von HLB Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Prof. Dr. W. Edelfried Schneider, von der Kanzlei HLB Dr. Dienst und Partner KG aus Koblenz, ist auf der diesjährigen Gesellschafter¬versammlung der HLB Deutschland GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden und übernimmt die Nachfolge von Dieter L. Schmidt.

Zusammen mit Ernst Kreymborg, von HLB Dr. Schumacher und Partner in Düsseldorf, führt er zukünftig die Geschäfte der deutschen HLB, einem Netzwerk unabhängiger mittelständischer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften.

Auch auf internationaler Ebene vertritt er die Interessen der deutschen Mitgliedsunternehmen. Prof. Dr. Schneider wurde im Oktober auf der internationalen Konferenz in San Diego in das Council und – als Nachfolger von Ernst Kreymborg - in das Executive Committee von HLB International berufen.

„Wir erhalten mit Prof. Dr. Schneider einen starken Fürsprecher für die Belange der deutschen Mitglieder, sowohl national als auch international.“, so Malo Kröning, Generalsekretär von HLB Deutschland. „Dies dokumentiert zudem die Bedeutung des deutschen Netzwerkes im internationalen Verbund und führt die Tradition einer starken deutschen Präsenz fort.“

Lebenslauf und Foto Prof. Dr. Schneider
http://www.ddp-koblenz.de/unternehmen/partner/bio/schneider.html

Über den HLB-Verbund:

Bereits seit 1972 arbeiten unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland unter dem Dach der HLB - benannt nach den Netzwerkgründern Hodgons, Landau und Brands - zusammen und betreuen vorwiegend mittelständische Mandanten. In den 14 Gesellschaften, die in 18 deutschen Städten über 32 Büros verfügen, sind heute über 750 Partner und Mitarbeiter tätig. Weltweit ist die deutsche HLB-Gruppe an das Netzwerk der HLB International angebunden. Informationen über die Netzwerkpartner und Standorte sind im Internet unter www.hlb-deutschland.de (Deutschland) und unter www.hlbi.com (weltweit) verfügbar.


Pressekontakt:

Malo Kröning • HLB Deutschland GmbH • Zentralsekretariat
Steinstraße 27 • 40210 Düsseldorf
Tel.: 0211-323 91 93 • Fax: 0211-323 91 95
E-Mail: mk@hlb-deutschland.de • Website: www.hlb-deutschland.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yvonne Giebels, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 1919 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HLB Deutschland lesen:

HLB Deutschland | 04.05.2010

HLB-Seminar „Jahresabschlussprüfung und IT-Revision“ in Münster

Die Veranstaltung, die im Stadthotel Münster stattfindet, richtet sich an Wirtschaftsprüfer der HLB-Gruppe, die sich über die aktuellen Anforderungen auf diesem Gebiet informieren wollen. Ziel ist es, den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse zu ...
HLB Deutschland | 05.10.2009

Deutsch-Spanischer HLB-Fachtag 2009

Mit allzu viel Optimismus konnte Dr. Peter Merk, Chefvolkswirt der LBBW in Stuttgart, auf dem Fachtag 2009 des HLB-Netzwerkes Ende September in Palma de Mallorca nicht dienen: „Die Krise ist zu Ende, wenn sich für das Problem an den Finanzmärkten ...