info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
S3 Graphics |

S3 Graphics ermöglicht mit neuen Beta Treibern für die Chrome 500 Serie von GPUs volle Unterstützung von OpenGL® 3.0 API

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


S3 Graphics für lebensechte 3D-Anwendungen – das neueste Beta Treiber Release unterstützt voll programmierbare OpenGL® 3.0 API und GLSL 1.3 Shading Language


Fremont, Kalifornien, Dezember 2, 2008 – S3 Graphics stellt heute die neuen Beta Treiber für die aktuellste Version der OpenGL 3.0 API vor. Mit diesen Treibern können alle Vorteile des frei zugänglichen, plattformübergreifenden 3D-Standards der Khronos Group für die vor kurzem auf dem Markt eingeführten programmierbaren GPUs der Chrome 500 Serie genutzt werden. Dieser wichtige Meilenstein ermöglicht es Softwareentwicklern mit OpenGL 3.0-Entwicklungen auf S3 Graphics Hardware zu beginnen, und dabei die die neuesten Beta Treiber und GLSL 1.3 Shading Language für Windows XP und Vista einzusetzen.

Die neuen Treiber sind in der Lage, alle Einsatzmöglichkeiten der OpenGL 3.0 API zu nutzen. Damit können die Entwickler ihre Softwareanwendungen weiter entwickeln, damit die Grafik-Hardware der Chrome 500 Serie vollständig für innovatives und realistisches 3D Rendering genutzt werden kann. Zu den neuen Features im OpenGL 3.0 zählen unter anderem eine neue Version der GLSL Shader Language, Vertex-Array-Objekte, 32 Bit FP Oberflächenstruktur, vier neue Komprimierungsmethoden für Oberflächen, sRGB Rendering/Blending und Leistungssteigerungen für bedingtes Rendering mit hoch effizientem Array-Index.

Das erste Produkt von S3 Graphics, dass die neueste OpenGL 3.0 API unterstützt, ist der S3 Graphics Chrome 530 GT, der ab sofort im GStore unter https://s3gstore.s3graphics.com/ erhältlich ist.

“S3 Graphics ist stolz darauf, einer der wichtigsten Teilnehmer und Förderer der Khronos Group und des OpenGL Architecture Review Board (ARB) zu sein. Unser Ziel ist es, innovative Grafikleistungen auf den Markt zu bringen, die alle Anforderungen des OpenGL Standards voll erfüllen“, erklärt Yanjun Zhang, Director für das Linux Development bei S3 Graphics. „Nachdem das Netzwerk unserer Partner und Kunden aus dem Bereich Visual Computing kontinuierlich wächst, kann sich die OpenGL Community darauf verlassen, dass die S3 Graphics Hardware und Software auch bei zukünftigen Anwendungen kompatibel zu den neuen Grafikfeatures des OpenGL 3.0 sind.“

S3 Graphics bietet von der Chrome 400 Serie bis zur neuesten Chrome 500 Serie multimedialer GPUs für die bestmöglichste OpenGL 2D/3D-Nutzung Premium-Produkte im Bereich der diskreten Grafikprozessoren. Die Vorteile aus der Beschleunigung durch die Chrome 500 Serie OpenGL 3.0 kommen verschiedenen Marktsegmenten zugute, darunter dem für Spiele, CAD, Workstations und andere ähnlich gelagerte Märkte.

Zum Download des neuesten OpenGL 3.0 Beta Drivers: http://www.s3graphics.com/en/resources/drivers/chrome_500/

Die S3 Graphics Chrome 500 Serie
Die neueste Grafikarchitektur von S3 Graphics unterstützt sowohl OpenGL 3.0 und DirectX 10.1 Standards und besitzt den ChromotionHD™ Engine zur Wiedergabe der aktuellsten HD Standards inklusive der Wiedergabe von Picture-in-Picture Blu-Ray und einer Hardwarebeschleunigung von H.264-, MPEG-2-, VC-1-, WMV-HD- und AVS-Formaten. Prozessoren aus der Chrome 500 Serie gliedern die neuesten Audio und Display Integrationen mit ein, inklusive DisplayPort mit HDCP, HDMI mit HDCP, Dual-Link DVI mit HDCP und Dual-Kanal-LVDS. Integrierter Dolby 7.1 Digital Surround-Sound und HD Audio-Regler werden automatisch in der GPU unterstützt.

Mehr Informationen über die S3 Graphics Chrome 500 Serie finden Sie unter:
http://www.s3graphics.com/en/products/desktop/chrome_500/

OpenGL wird von einem Konsortium von Firmen aus dem Grafik-Bereich innerhalb der Khronos Group verwaltet, deren Ziel es ist, Nutzern ein optimales Grafik-Erlebnis zu ermöglichen. Die OpenGL-Spezifikation gibt Softwareentwicklern eine Sammlung von 2D/3D-Anweisungen für die Hardwarebeschleunigung bei Grafiken, Rendering und bei Funktionen zur Verwendung von Spezialeffekten. Dabei wird die volle programmierbare Shader Power der GPU benutzt. Der OpenGL-Standard ist die meistverwendete Grafik-API. Es wird von den meisten Hardware-Plattformen unter Windows® sowie auch Linux unterstützt.

Mehr Informationen über die OpenGL Spezifikationen finden Sie unter:
http://www.khronos.org/opengl/

Über die Khronos Group
Die Khronos Group ist ein industrielles Konsortium, das offen zugängliche Standards entwickelt, um das Entwickeln und Beschleunigen von grafischen und dynamischen Medien auf einer Vielzahl an Plattformen und Einheiten zu ermöglichen. Zu den Khronos Standards gehören OpenGL, OpenGL ES, OpenMAX™, OpenVG™, OpenKODE™ und COLLADA™. Alle Khronos Mitglieder sind in der Lage, aktiv zur Entwicklung der Khronos Spezifikationen beizutragen. Sie können zudem zu verschiedenen Zeitpunkten über die Veröffentlichung neuer Komponenten abstimmen und die Lieferung ihrer innovativen Mediaplattformen und –anwendungen beschleunigen, da sie frühzeitig Zugriffsmöglichkeiten auf die Entwicklungsentwürfe von Spezifikationen und auf Kontrolltests besitzen.

Weitere Informationen sind verfügbar unter: www.khronos.org.

Über S3 Graphics
S3 Graphics ist ein führender Anbieter innovativer Technologien zur grafischen Visualisierung im Markt für Notebooks und Desktop PCs. Als Top-Qualität Lieferant für OEMs und den Handel liefert S3 Graphics Technologie für Consumer-, Unternehmens- und Multimedia-Plattformen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Energieeffizienz, Grafik- und Videoleistung und visuelle Qualitäten auf branchenweit führendem Niveau. S3 Graphics sieht sich gegenüber seinen Kunden dauerhaft verpflichtet zu Zuverlässigkeit, Qualität, Leistung und zur Lieferung von Produkten auf technisch aktuellstem Niveau auf dem Markt für PC Applikationen. www.s3graphics.com

S3 Graphics PR Kontakt
US:
Benson Tao
Phone: +1-510-687-4990
Fax: +1-510-687-4901
Email: BensonTao@s3graphics.com

International:
Stewart Haston
Phone: +886-2-2218-5452 ext 7574
Fax: +886-2-8218-6752
Email: StewartHaston@s3graphics.com

VIA PR Kontakt
Claudia Wittwer / Stefanie Nunberger
Telefon: 089/360363-48/-45
Fax: 089/360363-55
E-Mail: VIA@gcpr.net

Die Namen hier erwähnter bestehender Unternehmen und Produkte sind möglicherweise Eigentum ihrer jeweiligen Träger.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Wittwer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 659 Wörter, 5524 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von S3 Graphics lesen:

S3 Graphics | 03.11.2008

S3 Graphics Ultra Low Power GPUs Chosen by Fujitsu Asia and Pacific Give Users True Mobility and Application Flexibility

FREMONT, California, November 3, 2008 – S3 Graphics, a leading provider of graphics and multimedia technologies for energy efficient computing devices, today announced multiple Fujitsu product lines featuring the visual computing power of S3 Graphic...